Alben des Jahres, Leserpolls

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von tigerarmy »

so, hier noch der Leserpoll von 1992 aus dem Heft Nr. 70 vom März '93
Die Liste wurde auf 50 Plätze aufgestockt

1. PANTERA - Vulgar display of power
2. PARADISE LOST - Shades of God
3. BLIND GUARDIAN - Somewhere far beyond
4. KREATOR - Renewal
5. MEGADETH - Countdown to extinction
6. MINISTRY - Psalm 69
7. TIAMAT - Clouds
8. SUICIDAL TENDENCIES - The art of rebellion
9. MANOWAR - The triumph of steel
10. BOLT THROWER - The fourth crusade
11. FAITH NO MORE - Angel dust
12. UNLEASHED - Shadows in the deep
13. DREAM THEATER - Images & words
14. OBITUARY - The end complete
15. MOTÖRHEAD - March ör die
16. ALICE IN CHAINS - Dirt
17. DANZIG - How the gods kill
18. SODOM - Tapping the vein
19. W.A.S.P. - The crimson idol
20. BODY COUNT - Body Count
21. NAPALM DEATH - Utopia banished
22. RUNNING WILD - Pile of skulls
23. GOREFEST - False
24. PSYCHOTIC WALTZ - Into the everflow
25. CANNIBAL CORPSE - Tomb of the mutilated
26. BIOHAZARD - Urban discipline
27. BÖHSE ONKELZ - Heilige Lieder
28. IRON MAIDEN - Fear of the dark
29. SKYCLAD - A burnt offering for the bone idol
30. MY DYING BRIDE - As the flower withers
31. CHANNEL ZERO - Channel Zero
32. DEICIDE - Legion
33. EXODUS - Force of habit
34. TROUBLE - Manic frustration
35. ATROCITY - Todessehnsucht
36. ASPHYX - Last one on Earth
37. EXHORDER - The law
38. WARRIOR SOUL - Salutations from the...
39. RAGE - Trapped
40. AC/DC - Live
41. CRO-MAGS - Alpha/Omega
42. WALTARI - Torcha!
43. EDGE OF SANITY - Unorthodox
44. DEPRESSIVE AGE - First depression
45. S.O.D. - Live at Budokan
46. TANKARD - Stone cold sober
47. KISS - Revenge
48. DEMOLITION HAMMER - Epidemic of violence
49. TESTAMENT - The ritual
50. TYPE O NEGATIVE - The origin of the feces
Hullu poro
Beiträge: 1449
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Hullu poro »

1991

1. METALLICA - Metallica
Damit hat bei mir auch alles angefangen.

2. SEPULTURA - Arise
Erst später entdeckt. Beste Platte von denen.

4. SLAYER - Decade of aggression
Ich finde den Klang merkwürdig.

5. NIRVANA - Nevermind
Noch ein Klassiker. Aber ewig nicht mehr gehört.

Und sonst?
Coroner - Mental Vortex
Heathen - Victims of Deception
Pearl Jam - Ten
R.E.M. - Out of Time
Roxette - Joyride
U2 - Achtung Baby (ihre letzte gute)

Meine bessere Hälfte würde noch nennen:
Skid Row - Slave to the Grind
Mein Feenname ist Trinkerbell.
Hullu poro
Beiträge: 1449
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Hullu poro »

1992

1. PANTERA - Vulgar display of power
Überragender Klassiker. Ihre beste.

2. PARADISE LOST - Shades of God
As I Die ist gut.

11. FAITH NO MORE - Angel dust
Eindeutig ihre zweitbeste.

16. ALICE IN CHAINS - Dirt
Konnte und kann ich nichts mit anfangen.

20. BODY COUNT - Body Count
Noch so ein Klassiker!

26. BIOHAZARD - Urban discipline
Fand ich damals klasse. War halt Teenager damals.

28. IRON MAIDEN - Fear of the dark
Besser als ihr Ruf.

40. AC/DC - Live
Läuft hin und wieder mal.

Und sonst?
Bon Jovi - Keep the Faith (ihr letztes relevantes Album)
Rage Against the Machine - Rage Against the Machine (Überklassiker!)
R.E.M. - Automatic for the People

Hatte ich damals...
Die Fantanstischen Vier - 4 gewinnt
Four Non Blondes - Bigger Better Faster More
Ugly Kid Joe - America´s Least Wanted
Zuletzt geändert von Hullu poro am 02.07.2020 10:43, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Feenname ist Trinkerbell.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10323
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von infected »

1992
Komplettes Wahnsinnsjahr, der Zeitraum 1990 bis 1992/1993 war definitiv der mich am stärksten prägende. Bei nahezu allen Alben (mit Ausnahme von Body Count und Depressive Age) in der "damals ja/heute ja" Kategorie kann ich eigentlich nur zeitloser Klassiker dranschreiben.

Damals Ja, heute ja
1. PANTERA - Vulgar display of power
2. PARADISE LOST - Shades of God
3. BLIND GUARDIAN - Somewhere far beyond
4. KREATOR - Renewal
6. MINISTRY - Psalm 69
8. SUICIDAL TENDENCIES - The art of rebellion
10. BOLT THROWER - The fourth crusade
11. FAITH NO MORE - Angel dust
14. OBITUARY - The end complete
16. ALICE IN CHAINS - Dirt
20. BODY COUNT - Body Count
21. NAPALM DEATH - Utopia banished
23. GOREFEST - False
25. CANNIBAL CORPSE - Tomb of the mutilated
26. BIOHAZARD - Urban discipline
30. MY DYING BRIDE - As the flower withers
31. CHANNEL ZERO - Channel Zero
32. DEICIDE - Legion
35. ATROCITY - Todessehnsucht
36. ASPHYX - Last one on Earth
37. EXHORDER - The law
43. EDGE OF SANITY - Unorthodox
44. DEPRESSIVE AGE - First depression
45. S.O.D. - Live at Budokan
48. DEMOLITION HAMMER - Epidemic of violence
50. TYPE O NEGATIVE - The origin of the feces


Damals ja, heute nein
7. TIAMAT - Clouds
12. UNLEASHED - Shadows in the deep
18. SODOM - Tapping the vein
19. W.A.S.P. - The crimson idol
28. IRON MAIDEN - Fear of the dark

Damals nein, heute ja
17. DANZIG - How the gods kill
29. SKYCLAD - A burnt offering for the bone idol
34. TROUBLE - Manic frustration
38. WARRIOR SOUL - Salutations from the...
41. CRO-MAGS - Alpha/Omega

Damals nein, heute nein
5. MEGADETH - Countdown to extinction
9. MANOWAR - The triumph of steel
13. DREAM THEATER - Images & words
15. MOTÖRHEAD - March ör die
22. RUNNING WILD - Pile of skulls
24. PSYCHOTIC WALTZ - Into the everflow
27. BÖHSE ONKELZ - Heilige Lieder
33. EXODUS - Force of habit
39. RAGE - Trapped
40. AC/DC - Live
42. WALTARI - Torcha!
46. TANKARD - Stone cold sober
47. KISS - Revenge
49. TESTAMENT - The ritual

Und sonst so:
Kyuss - Blues for the red sun
Dark Millenium - Ashore The Celestial Burden
Afflicted - Prodigal Sun
Amorphis - The Karelian Isthmus
Anathema - Crestfallen
At the Gates - The Red in the Sky is Ours
Brutal Truth - Extreme Conditions demands extreme responses
Cemetary – An Evil shade of Grey
Crowbar - Obedience Thru Suffering
Darkthrone - A Blaze In The Northern Sky
DVC - Molecular Shadow
Fear Factory - Soul Of A New Machine
Grave - You'll Never See
Immortal - Diabolical Fullmoon Mysticism
L7 - Bricks Are Heavy
Lawnmower Deth - Return of the Fabulous Metal Bozo Clowns
Macabre - Sinister Slaughter
Malevolent Creation - Retribution
Marduk - Dark Endless
Monstrosity - Imperial Doom
Neurosis - Souls at Zero
Nine Inch Nails - Broken
Pan.Thy.Monium - Dawn of Dreams
Rage Against The Machine - Rage Against The Machine
Rollins Band - The End Of Silence
Samael - Blood Ritual
Sick of it all - Just look around
Sleep's Holy Mountain
Solitude Aeturnus - Beyond the crimson horizon
Spermbirds - Eating Glass
Stone Temple Pilots - Core
Therion - Beyond Sanctorum
Tool - Undertow
Torchure - Beyond The Veil
Vital Remains - Let Us Pray
White Zombie - La Sexorcisto: Devil Music Vol. 1
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13070
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Glaurung »

WOW!!!

PANTERA - Vulgar display of power
PARADISE LOST - Shades of God
BLIND GUARDIAN - Somewhere far beyond
KREATOR - Renewal
MEGADETH - Countdown to extinction
MINISTRY - Psalm 69
TIAMAT - Clouds
SUICIDAL TENDENCIES - The art of rebellion
MANOWAR - The triumph of steel
FAITH NO MORE - Angel dust
UNLEASHED - Shadows in the deep
DREAM THEATER - Images & words
OBITUARY - The end complete
ALICE IN CHAINS - Dirt
DANZIG - How the gods kill
SODOM - Tapping the vein
W.A.S.P. - The crimson idol
BODY COUNT - Body Count
NAPALM DEATH - Utopia banished
RUNNING WILD - Pile of skulls
GOREFEST - False
PSYCHOTIC WALTZ - Into the everflow
CANNIBAL CORPSE - Tomb of the mutilated
BIOHAZARD - Urban discipline
IRON MAIDEN - Fear of the dark
SKYCLAD - A burnt offering for the bone idol
MY DYING BRIDE - As the flower withers
CHANNEL ZERO - Channel Zero
DEICIDE - Legion
EXODUS - Force of habit
ATROCITY - Todessehnsucht
ASPHYX - Last one on Earth
EXHORDER - The law
RAGE - Trapped
AC/DC - Live
DEPRESSIVE AGE - First depression
TANKARD - Stone cold sober
KISS - Revenge
DEMOLITION HAMMER - Epidemic of violence
TESTAMENT - The ritual

Dazu dann noch:
DEF LEPPARD - Adrenalize
HARDLINE - Double Eclipse
MSG - MSG
BON JOVI - Keep The Faith
THUNDER - Laughing On Judgement Day
DAMN YANKEES - Don't Tread
LILLIAN AXE - Poetic Justice
GOTTHARD - Gotthard
MAGNUM - Sleepwalking
THE BLACK CROWES - The Southern Harmony And Musical Companion
EXTREME - III Sides To Every Story
REM - Automatic For The People
TOTO - Kingdom Of Desire
Amorphis - The Karelian Isthmus
Benediction - Dark is the Season
Brutal Truth - Extreme Conditions Demand Extreme Responses
Dark Millennium - Ashore The Celestial Burden
Dismember - Pieces
Grave - You'll Never See...
Killers – Murder One
L7 - Bricks Are Heavy
Macabre - Sinister Slaughter
Mortification - Scrolls of the Megilloth
My Dying Bride – Symphonaire Infernus et Spera Empyrium
Rage Against the Machine – Rage Against the Machine
Stone Temple Pilots - Core
Non-Fiction – In the Know
Sadus – A Vision of Misery
Saxon – Forever Free


Unglaublich wieviel richtig gute Sachen damals rauskamen, die auch heute noch relevant sind und auch als (Genre-)Klassiker gelten. Da waren Maiden auch mit nicht guten Alben nicht automatisch vorne. Erfreulich auch dass ein Necomer wie DEPRESSIVE AGE im Poll gelandet ist, einige größere Namen dafür nicht. PAUL DIANNO mit dem besten was er nach... ähem... "Killers" rausgebracht hat. Granatenstark.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24764
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von costaweidner »

infected hat geschrieben:
02.07.2020 10:43
Damals ja, heute nein
18. SODOM - Tapping the vein
Wie kommt's?
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10323
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von infected »

costaweidner hat geschrieben:
02.07.2020 11:47
infected hat geschrieben:
02.07.2020 10:43
Damals ja, heute nein
18. SODOM - Tapping the vein
Wie kommt's?
Verglichen mit den Alben davor ist sie wahnsinnig schlecht gealtert, die Songs funktionieren nicht (mehr) für mich und der Wachturm ist hart an der Fremdschamgrenze. Ich hatte sie aber auch lange Zeit nicht gehört und erst vor 2-3 Wochen dann das erste mal nach mindestens 20 Jahren wieder angehört.
Zuletzt geändert von infected am 02.07.2020 12:17, insgesamt 2-mal geändert.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3113
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Alphex »

5. MEGADETH - Countdown to extinction
Gutes Album, der Nachfolger ist in diesem Stilgewässer aber nochmal geiler.

8. SUICIDAL TENDENCIES - The art of rebellion
Schon okay. "It's Going Down" und "Nobody Hears" sind stark. "Gotta Kill Captain Stupid" beginnt aber den unguten Trend von wirklich nervigen Songs.

11. FAITH NO MORE - Angel dust
Vollkommen geiles Kunstwerk.

15. MOTÖRHEAD - March ör die
Schlechteste "richtige" Motörhead (also On Parole außen vor).

18. SODOM - Tapping the vein
Ich finde Wachturm superlustig, den Rest kenne ich nicht wirklich.

19. W.A.S.P. - The crimson idol
Beste WASP, super Album.

20. BODY COUNT - Body Count
Ja, schon lustig, aber wow, wer hätte damals gedacht, dass von denen mal wirklich ernstzunehemende politische Texte kommen würden? Kultiges Debüt, aber Bloodlust ist halt das viel bessere Album.

28. IRON MAIDEN - Fear of the dark
Zu lang, und Bruce singt oftmals wie der letzte Cockrocker mit zu enger Hose (Hämorrhoiden oder Gliedkrampf, man weiß es angesichts der Vocals nicht so genau), aber hat schon gute Songs. Titeltrack, Childhood's End, Judas Be My Guide sind wirklich extrem gut.

47. KISS - Revenge
Einigermaßen bemühtes Hartwurst-Album, auf dem vor allem Paul Stanley eher unter Gebühr abliefert. Ich mag von Kiss lieber den poppigen Kitsch als den nietenverzierten.


Nicht in der Liste:
Bad Religion - Generator
Zusammen mit No Control die beste Bad Religion. Unglaublich großartiges Album mit quasi keinem einzigen Ausfall.

The Offspring - Ignition
Biographisch für mich ein unglaublich wichtiges Album. Get It Right, Forever and a Day und Dirty Magic sind auch einfach wirklich wirklich gute Songs. Oder Nothing from Something. Oder L.A.P.D.


EDIT:
Bon Jovi - Keep The Faith
Typisch Bob Rock: Unglaublicher Sound, aber die Hälfte der Songs ist eher lauwarm. Die haben-Seite ist aber über alle Zweifel erhaben. Beste Bon Jovi nach New Jersey, und für mich auch besser als Slippery (4 geile Songs versus 6).
Zuletzt geändert von Alphex am 02.07.2020 12:11, insgesamt 2-mal geändert.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24764
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von costaweidner »

infected hat geschrieben:
02.07.2020 12:03
costaweidner hat geschrieben:
02.07.2020 11:47
infected hat geschrieben:
02.07.2020 10:43
Damals ja, heute nein
18. SODOM - Tapping the vein
Wie kommt's?
Verglichen mit den Alben davor ist sie wahnsinnig schlecht gealtert, die Songs funktionieren nicht für mich und der Wachturm ist hart an der Fremdschamgrenze.Ich hatte sie aber auch lange Zeit nicht gehört und erst vor 2-3 Wochen dann das erste mal wieder nach mindestens 20 Jahren gehört.
Alles klar. Ich kenn die tatsächlich erst seit letztem Jahr oder so komplett, hatte vorher immer nur den Kram bis "Agent Orange" gehört. Beim 'Wachtturm' bin ich natürlich bei dir, den Rest find ich aber eigentlich ganz schön amtlich.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 3954
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Doctor_Wasdenn »

1. PANTERA - Vulgar display of power
Gott!

2. PARADISE LOST - Shades of God
Gott!

3. BLIND GUARDIAN - Somewhere far beyond
Gott!

6. MINISTRY - Psalm 69
Gott!

7. TIAMAT - Clouds
Noch nicht ganz da...

9. MANOWAR - The triumph of steel
Da waren sie schon drüber...

10. BOLT THROWER - The fourth crusade
Gott!

11. FAITH NO MORE - Angel dust
Ok.

13. DREAM THEATER - Images & words
Bombe!

15. MOTÖRHEAD - March ör die
Gut!

16. ALICE IN CHAINS - Dirt
Gut!

24. PSYCHOTIC WALTZ - Into the everflow
Siehe Bemerkung zum Vorgänger.

28. IRON MAIDEN - Fear of the dark
Abgesehen vom Titeltrack recht mau...

30. MY DYING BRIDE - As the flower withers
Gutes Debüt, haben sich aber noch deutlich gesteigert.

47. KISS - Revenge
EIns der besten unmaskierten Alben.

Des Weiteren:
Amorphis - The Karelian Isthmus
Starkes Debüt, wenn auch vollständig anders, was spätestens ab Elegy kam...

NOFX - The Longet Line
Bockstarke EP

Rage Against the Machine - Rage Against the Machine
Klassiker, unverständlich, dass sie nicht auftaucht.

Schweisser - ... Auf der Autobahn zur Hölle
Hat mich noch nicht so überzeugt, wie die folgenden Werke.

Therapy? - Nurse
Gut, aber auch sie haben sich noch gesteigert...

Social Distortion - Somewhere Between Heaven and Hell
Bombe!
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von tigerarmy »

Alphex hat geschrieben:
02.07.2020 12:08
Bad Religion - Generator
Zusammen mit No Control die beste Bad Religion. Unglaublich großartiges Album mit quasi keinem einzigen Ausfall.

The Offspring - Ignition
Biographisch für mich ein unglaublich wichtiges Album. Get It Right, Forever and a Day und Dirty Magic sind auch einfach wirklich wirklich gute Songs. Oder Nothing from Something. Oder L.A.P.D.
BR: sehr gutes Album, der Sound stört mich bei der an manchen Tagen etwas... :ka:

Offspring: Habe ich damals bei Erscheinen im Plattenladen reingehört, weil EPITAPH zu der Zeit eigentlich eine verlässliche Bank war. Und schon beim Drum-Intro von "Sessions" war der Kauf beschlossene Sache. Super Platte.
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von tigerarmy »

Doctor_Wasdenn hat geschrieben:
02.07.2020 12:33
Social Distortion - Somewhere Between Heaven and Hell
Bombe!
so ist es :wink:
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3113
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Alphex »

tigerarmy hat geschrieben:
02.07.2020 13:50
BR: sehr gutes Album, der Sound stört mich bei der an manchen Tagen etwas... :ka:

Offspring: Habe ich damals bei Erscheinen im Plattenladen reingehört, weil EPITAPH zu der Zeit eigentlich eine verlässliche Bank war. Und schon beim Drum-Intro von "Sessions" war der Kauf beschlossene Sache. Super Platte.
Ich kenne die Generator eigentlich NUR in der 2004er (?) Remaster-Fassung. Die ist etwas basslastig, aber sonst klingt die gut. Mag den Sound auf jeden Fall lieber als den von Recipe. Weiß auch nicht, ob Songs wie No Direction mit anderem Sound funktionieren würden?

Und ja, die Ignition ist in der Top 3 Offspring-Alben. Halt zusammen mit den beiden Nachfolgern. DA finde ich den Sound eher etwas dünn, wobei ich gerade nicht weiß, ob das beim Remaster irgendwie gepimpt wurde. Die Gitarren sind stellenweise aber halt etwas fräsig.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14037
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Apparition »

Irrsinn.

1. PANTERA - Vulgar display of power
Fresse zu, sonst Fresse dick. Kommentar überflüssig, so gut waren sie nie wieder.

2. PARADISE LOST - Shades of God
Die erste richtig gute PL.

3. BLIND GUARDIAN - Somewhere far beyond
Ich fand die ja nie so geil wie Tales oder Imaginations, weil sie irgendwie zerrissen ist. Ja, ich rede über den Bard's Song. Ist aber nur ein kleiner Makel, super ist sie dennoch.

4. KREATOR - Renewal
Die verkannte. Ich kenne kein anderes Metalalbum, das so passgenau zwischen Thrash und Killing Joke sitzt. Ebenfalls super.

5. MEGADETH - Countdown to extinction
Stark, aber am besten sind sie, wenn sie Gas geben. Geheimtipp: Ashes in your Mouth.

6. MINISTRY - Psalm 69
Als ganzes nie mein Ding gewesen, aber ohne N.W.O. und Just One Fix ist man halt auch nicht komplett.

7. TIAMAT - Clouds
Andere haben's erfunden, Tiamat clouds.

8. SUICIDAL TENDENCIES - The art of rebellion
Hab ich erst neulich für mich entdeckt. Tolles Album, das mit ganz unterschiedlichen Dingen spielt und dabei fast schon smooth klingt.

9. MANOWAR - The triumph of steel
Größtenteils egaler Größenwahn, aber noch mit ein paar Lichtblicken. Master of the Wind!

11. FAITH NO MORE - Angel dust
Im Grunde unfassbar, dass so ein "leckt uns"-Album so erfolgreich geworden ist. Aber natürlich zurecht. Patton spinnt herrlich, ohne die Songs kaputt zu machen.

13. DREAM THEATER - Images & words
Und noch ein Fabelalbum. Auf verquere Art genauso radikal wie Agel Dust, aber natürlich mit ganz anderen Mitteln. Noch eine Truppe, die nie wieder so gut war.

19. W.A.S.P. - The crimson idol
So gut waren...ach ihr wisst schon. Eigentlich natürlich eine Tommy-Kopie, die Blackie später mit Neon God selber nochmal kopiert hat. Killt völlig.

21. NAPALM DEATH - Utopia banished
Cool.

22. RUNNING WILD - Pile of skulls
Auch cool, aber Blazon Stone und Black Hand Inn sind besser.

24. PSYCHOTIC WALTZ - Into the everflow
Für mich die schwierigste PW. Alle anderen gehen mir besser ins Ohr. Aber fantastisch ist sie natürlich trotzdem.

28. IRON MAIDEN - Fear of the dark
Hat ein paar tolle Songs, wirkt insgesamt aber etwas orientierungslos. Kein Muss, aber immerhin besser als der Vorgänger.

29. SKYCLAD - A burnt offering for the bone idol
Skyclad auf dem Weg vom erdigen Thrash zum Folkmetal. Die Folkelemente waren noch zaghaft und die Songs fast noch konventionell, da ging später noch mehr. Aber auch die ist schon sehr gut.

37. EXHORDER - The law
Unglaublicherweise tatsächlich so gut wie die ähnliche Vulgar Display of Power. Angepisstes Vollbrett, mit dem im "Groove Metal" eigentlich alles gesagt war.

38. WARRIOR SOUL - Salutations from the...
Und der nächste Bandhöhepunkt. Warum gibt's solche Rockscheiben heute nicht mehr? Allein schon der Kontrast zwischen The Golden Shore und I Love You auf einem Album ist schon irre.

39. RAGE - Trapped
Deutscher Metal hatte in den Neunzigern nochmal richtig Aufwind, und Rage steuerten hiermit auf den Höhepunkt zu. The Missing Link war aber noch besser.

47. KISS - Revenge
Wie außergewöhnlich dieses Jahr war, sieht man daran, dass sogar Kiss ein Album gemacht haben, das man schmerzfrei hören kann. Unholy!

48. DEMOLITION HAMMER - Epidemic of violence
BÄÄÄÄÄÄMMMMM! Und die nächste Atombombe. Brutal Thrash war Anfang der Neunziger echt eine Institution. Solstice, Devastation, Demolition Hammer, Exhorder...

49. TESTAMENT - The ritual
Gibt ja doch einige Fans davon, aber ich find's zum einschlafen.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 3249
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Bloody_Sandman »

1992 ... das Jahr, in dem Metal für mich persönlich neu erfunden wurde

21/50

Mir kommen immer noch die Tränen, wenn ich sehe, was für phantastische Alben dieser Jahrgang hervor gezaubert hat. Nachdem ich das Jahrzehnt davor musikalisch so vor mich hin gedümpelt habe, hat mich 1992 wieder zum Metal zurück gebracht und seitdem auch endgültig nicht mehr losgelassen. Deswegen gibt es dieses Mal auch nicht nur ne Top 10, sondern ne Top 12, weil ich gewisse Alben einfach nicht rauslassen kann und der 1. Platz eh dreigeteilt ist.

1a. MEGADETH - Countdown to Extinction ♥
1b. IRON MAIDEN - Fear of the Dark ♥
1c. W.A.S.P. - The Crimson Idol ♥

2. TROUBLE - Manic Frustration
3. ALICE IN CHAINS - Dirt
4. MOTÖRHEAD - March Ör Die
5. DREAM THEATER - Images and Words
6. BIOHAZARD - Urban Discipline
7. SUICIDAL TENDENCIES - The Art of Rebellion
8. PANTERA - Vulgar Display Of Power
9. WARRIOR SOUL - Salutations from the Ghetto Nation
10. KISS - Revenge

Die übrigen Poll-Platten sind dann: Testament, S.O.D., Depressive Age, Asphyx, Tiamat, Kreator, Paradise Lost, Bolt Thrower, Psychotic Waltz

Weitere 92er-Highlights in meiner Sammlung:
- BONHAM - Mad Hatter
- HARDLINE - Double Eclipse
- HOLY MOSES - Reborn Dogs
- KILLERS - Murder One ♥
- KYUSS - Blues for the Red Sun ♥♥♥
- L7 - Bricks Are Heavy
- LEMMING PROJECT - Hate and Despise ♥♥♥
- ROLLINS BAND - The End of Something ♥
- SKID ROW - B-Side Ourselve
- SLAUGHTER - The Wild Life ♥♥
- SOUL CAGES - Demo
- SVEN GALI - Sven Gali ♥
- THUNDER - Laughing on Judgement Day
- UGLY KID JOE - America's Least Wanted
Antworten