Alben des Jahres, Leserpolls

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 4838
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Doctor_Wasdenn »

Alphex hat geschrieben: 30.06.2020 13:14
Doctor_Wasdenn hat geschrieben: 30.06.2020 13:05
Alphex hat geschrieben: 30.06.2020 12:57
Doctor_Wasdenn hat geschrieben: 30.06.2020 10:46 NOFX - Ribbed
Das Kondom-Album. Gut, aber sie wurden noch viel besser.
Findest du? Gut, die The Longest Line EP hat keine Ausfälle, und Punk in Drublic mehr Hits (bzw. einfach Songs). Aber als Album ist das möglicherweise die beste NOFX, da die breakfreudigen Riffs geiler sind als nach 1994, und die Ausfälle sich in absoluten Grenzen halten. Und ja, White Trash... ist okay - hat geile Songs, aber auch komisches Zeug. Da sehe ich die Ribbed klar vorne.
Für mich waren NOFX von 1992 bis 1997 am stärksten. Bei den Alben vorher habe ich manchmal den Eindruck, dass sie noch richtigen Sound suchen.
Ja also das Zeug vor Ribbed ist auch eher Stückwerk; Ausnahme sind da eher einzelne Songs wie Hold It Back als ganze Alben. Nach der Pump Up The Valuum hat mich die Band dann zunehmend verloren.
Die War On Errorism fand ich noch ziemlich gut. Hab zwar auch die Wolves in Wolves Clothing und die Coaster im Regal stehen, aber die konnten mich dann auch nicht mehr wirklich überzeugen.
Zuletzt geändert von Doctor_Wasdenn am 25.12.2007 17:11, insgesamt 154-mal geändert.

Kaufen!
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3815
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Alphex »

Doctor_Wasdenn hat geschrieben: 30.06.2020 13:16Die War On Errorism fand ich noch ziemlich gut. Hab zwar auch die Wolves in Wolves Clothing und die Coaster im Regal stehen, aber die konnten mich dann auch nicht mehr wirklich überzeugen.
Scheiße sind die ja auch nicht, und vereinzelt gute Songs kamen auch noch bei rum, aber es wirkte einfach nach sehr viel Autopilot. Bei dem alten Kram kam es stellenweise halt einfach spontan rüber, bei dem neuen wirkt es oft eher faul. Das wie sich vor allem Fat Mike gerne auch mal auf der Bühne benommen hat über die Jahre und das ewige Glorifizieren davon ein verjunktes Arschloch zu sein haben jetzt auch eher nicht geholfen.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Biernot
Beiträge: 2776
Registriert: 31.12.2010 14:04
Wohnort: Geestland

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Biernot »

Album des Jahres 1991

1. METALLICA - Metallica
Hab ich bestimmt zehn Jahre nicht gehört. War eines meiner ersten Metalalben als es so 97/98 bei mir mit Musik losging. Da war die, gefühlt, auch noch aktuell.
2. SEPULTURA - Arise
Auch irgendwann mal nachgekauft. Nie lieben gelernt.
3. DEATH - Human
Wohl mein erstes Death Metalalbum. Durch das Top300-Special auf die Liste gekommen. Bis heute in meiner Genre-Top10.
4. SLAYER - Decade of aggression
Hab früher gerne Live-Alben gekauft, um Bands kennenzulernen. Ergibt halt wenig Sinn.
5. NIRVANA - Nevermind
Haben wir mit 14 Jahren alle gehört.
7. PARADISE LOST - Gothic
Schon eher ein Überführungsalbum.
10. SAVATAGE - Streets
Der Wegbereiter für alle Metalopern. Und qualitativ noch immer die Speerspitze. Vielleicht ein bisschen kitschig, aber ich liebe diese epische Melodik.
15. PSYCHOTIC WALTZ - A social grace
Album des Jahres.

Krasses Jahr.
Armored Saint - Symbol of salvation
Cirith Ungol - Paradise Lost
Fates Warning - Parallels
Fear of god - Within the veil
Pearl Jam - Ten
Queen - Innuendo
Skid Row - Slave to the Grind
Temple of the Dog - Same
Tesla - Psychotic supper

Alle mindestens 9,5/10
"Schneid nicht zu viel oben ab. Ich will den Robert Preston-Look!"
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5428
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von schneezi »

Was für ein toller Thread das doch geworden ist.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27691
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Sambora »

schneezi hat geschrieben: 30.06.2020 18:11 Was für ein toller Thread das doch geworden ist.
Ja, stimmt. Sehr inspirierend, sich die eine oder andere Scheibe mal (wieder) anzuhören.

Wenn ihr mir irgendwann ein Zeichen gebt, werde ich den Thread ins Museum überführen.
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Mustl
Beiträge: 3429
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Mustl »

Damals rauf und runter gehört, und heute noch zwischen gut und super:

1. METALLICA - Metallica
2. SEPULTURA - Arise
3. DEATH - Human
5. NIRVANA - Nevermind
6. ENTOMBED - Clandestine
7. PARADISE LOST - Gothic
9. TYPE O NEGATIVE - Slow, deep and hard
11. MORGOTH - Cursed
12. MORBID ANGEL - Blessed are the sick

Ebenso:

Asphyx - The rack
Cathedral - Forest Of Equilibrium
Dismember – Like an Ever Flowing Stream
Fear of god - Within the veil
Fields of the Nephilim - Earth Inferno (Live)
Tiamat - The Astral Sleep
Unleashed - Where No Life Dwells


Damals schon nur songweise gefallen, und heute gar keinen Bedarf mehr:

Guns N' Roses – Use Your Illusion I and II
Mind Funk – Mind Funk
Pitch Shifter - Industrial
Red Hot Chili Peppers - Blood Sugar Sex Magik
Soundgarden – Badmotorfinger
Temple Of The Dog - Temple Of The Dog
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 4331
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Bloody_Sandman »

1991

9/15

1991 war ein überragendes Jahr ... zusammen mit den beiden nachfolgenden Jahrgängen wahrscheinlich diejenigen, die den meisten Raum in meiner Sammlung einnehmen.

1. METALLICA - Metallica
2. SLAYER - Decade of Aggression
3. SEPULTURA - Arise
4. MASSACRE - From Beyond
5. PARADISE LOST - Gothic
6. MORGOTH - Cursed
7. EMTOMBED - Clandestine
8. NIRVANA - Nevermind
9. SAVATAGE - Streets

Meine weiteren Highlights aus 1991:
- THE ALMIGHTY - Soul Destruction
- ASPHYX - The Rack
- BATHORY - Twilight of the Gods
- CROWBAR - Obedience Thru Suffering
- THE DOORS - Soundtrack
- GUNS N'ROSES - Use Your Illusion II
- KYUSS - Wretch
- LEMMING PROJECT - Extinction
- MÖTLEY CRÜE - Decade of Decadence
- MOTÖRHEAD - 1916
- OZZY OSBOURNE - No More Tears
- PEARL JAM - Ten
- DAVID LEE ROTH - A Little Ain't Enough
- SHOTGUN MESSIAH - Second Coming
- SKID ROW - Slave to the Grind
- SOUNDGARDEN - Badmatorfinger
- TITAN FORCE - Winner/Loser
- UGLY KID JOE - As Ugly As They Wanna Be
- URIAH HEEP - Different World
- WARRIOR SOUL - Drugs, God and the New Republic

Daraus ergibt sich dann diese persönliche Top 10:
1. METALLICA - Metallica
2. PEARL JAM - Ten
3. MOTÖRHEAD - 1916
4. SKID ROW - Slave to the Grind
5. SLAYER - Decade of Aggression
6. SEPULTURA - Arise
7. TITAN FORCE - Winner/Loser
8. THE DOORS - Soundtrack
9. OZZY OSBOURNE - No More Tears
10. THE ALMIGHTY - Soul Destruction
Benutzeravatar
Mustl
Beiträge: 3429
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Mustl »

Bloody_Sandman hat geschrieben: 30.06.2020 21:19 - BATHORY - Twilight of the Gods
+1
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15378
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Apparition »

Wahnsinnsjahr. Arm wäre ich damals geworden, ey.

1. METALLICA - Metallica

Mein Anfang von dem ganzen Elend hier. Finde ich immer noch fantastisch und will sich einfach nicht abnutzen. Mit ausnahme von Enter Sandman und Nothing Else Matters, die gehen nicht mehr.


2. SEPULTURA - Arise

Finde ich heute besser als noch vor ein paar Jahren. Richtig Fan bin ich immer noch nicht, aber das sit schon ein großes Album.

3. DEATH - Human

Wendepunkt für Death Metal. Cynic waren mit ihrem Debüt später dran, Atheist sind Underground geblieben, darum betrachte ich das hier als den Türöffner für alles technische und feinsinnige in dieser Musik.

4. SLAYER - Decade of aggression

Lange Zeit hab ich nichts anderes von Slayer gebraucht. Streng genommen ist da auch alles Essentielle drauf, mehr Slayer geht nicht. Eins der besten Livealben überhaupt. Allein die Ansagen von Araya machen das ganze nochmal böser als es eh schon ist.

5. NIRVANA - Nevermind

Damals ja, heute nein. War mal sehr wichtig für mich, höre ich aber überhaupt nicht mehr. Aber super ist die natürlich immer noch.

6. ENTOMBED - Clandestine

Wenn Death Metal, dann Schweden? Für mich zumindest so halbwegs, und da sind die frühen Entombed schon vorne dabei.

7. PARADISE LOST - Gothic

Nein. Feiern viele ab, ich fand's einfach nur unfertig. Hab ich aber auch schon Jahre nicht gehört.

10. SAVATAGE - Streets

Natürlich fantastisch, aber ehrlich gesagt das von den großen Sava-Alben, das ich am seltensten höre. Da tragen sie selbst für ihre Verhältnisse dick auf, da muss ich schon speziell Bock drauf haben. Trotzdem 9/10.

15. PSYCHOTIC WALTZ - A social grace

Zum niederkien, vielleicht das beste Bebüt, das je eine Metalband hingelegt hat. *aus Fenster lehn* Darin kann ich eintauchen wie in wenige andere Alben, diese dichte, vequere, jenseitige Stimmung hatten sie danach nicht mehr.

Sonst:

Armored Saint - Symbol of Salvation
Warum diese Hitsammlung sich nicht millionenfach verkauft hat, muss mir auch mal einer schlüssig erklären.

Fates Warning - Parallels
Fates' Hitalbum. So eingängig waren sie davor und danach nie. Schon auffällig im Queensryche-Fahrwasser, aber FW wären halt nicht FW, wenn es nicht trotzdem 100% nach ihnen klingen würde.

Fear of God - Within the Veil
Der großartigste musikalische Abgrund ever.

Heathen - Victims of Deception
Wie snome mal sagte: Wenn man alles, was an Metal geil ist, zusammenwirft, kommt das dabei raus. Stimmt.

Iced Earth - Night of the Stormrider
Muss man auch nicht weiter erklären. Allein der Auftakt mit "Angels Holocaust" fegt fast alles aus dem Jahr weg.

Soundgarden - Badmotorfinger
Schon ihr Höhepunkt. Was Cornell sich da zusammensingt, geht auf keine Kuhhaut.

Warrior Soul - Drugs, God and the new Republic
Ich frage mich, wie dieses Album heute klingen würde. Noch nicht ganz der Höhepunkt, aber nahe dran. Eine Band wie diese fehlt heute einfach. Ja, ich weiss, dass Kory Clarke noch Musik macht, aber halt lange nicht mehr auf dem Niveau.

Gibt noch mehr, aber das sind so meine Favoriten aus dem Jahr.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
samba-tonne
Beiträge: 975
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wurster Nordseeküste

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von samba-tonne »

1991 tolles Jahr,
Secrecy, Jester's March, Saigon Kick, Sargant Fury, Mordred, Demon, Gypsy Kyss, Galactic Cowboys, D-A-D, Harem Scarem, Titan Force, Vicious Rumors, Heathen....
Dazu die schon oft erwähnten Iced Earth, Metallica, Armored Saint, Savatage, Psychotic Waltz, Sepultura, Fates Warning.....

Das waren noch tolle Jahrgänge, mit "Klassiker"-Alben, die den "Test of Time" aber sowas von bestanden haben. :sabber:
100% WERDER BREMEN FAN
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 14028
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Glaurung »

samba-tonne hat geschrieben: 01.07.2020 20:11 Mordred, Demon, Vicious Rumors
Au ja. Beide vergessen.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 4838
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Doctor_Wasdenn »

Glaurung hat geschrieben: 01.07.2020 20:24
samba-tonne hat geschrieben: 01.07.2020 20:11 Mordred, Demon, Vicious Rumors
Au ja. Beide vergessen.
Alle drei beide?
Zuletzt geändert von Doctor_Wasdenn am 25.12.2007 17:11, insgesamt 154-mal geändert.

Kaufen!
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27691
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Sambora »

Doctor_Wasdenn hat geschrieben: 01.07.2020 20:26
Glaurung hat geschrieben: 01.07.2020 20:24
samba-tonne hat geschrieben: 01.07.2020 20:11 Mordred, Demon, Vicious Rumors
Au ja. Beide vergessen.
Alle drei beide?
Dammit, du warst schneller. :D
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 14028
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Glaurung »

Sambora hat geschrieben: 01.07.2020 20:27
Doctor_Wasdenn hat geschrieben: 01.07.2020 20:26
Glaurung hat geschrieben: 01.07.2020 20:24
samba-tonne hat geschrieben: 01.07.2020 20:11 Mordred, Demon, Vicious Rumors
Au ja. Beide vergessen.
Alle drei beide?
Dammit, du warst schneller. :D
Bastarde. :D
Demon kenn ich nicht. *g*
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 4838
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Doctor_Wasdenn »

Glaurung hat geschrieben: 01.07.2020 21:03
Sambora hat geschrieben: 01.07.2020 20:27
Doctor_Wasdenn hat geschrieben: 01.07.2020 20:26
Glaurung hat geschrieben: 01.07.2020 20:24
Au ja. Beide vergessen.
Alle drei beide?
Dammit, du warst schneller. :D
Bastarde. :D
Demon kenn ich nicht. *g*
Verständlich, dass du sie dann vergisst. :ka:
Zuletzt geändert von Doctor_Wasdenn am 25.12.2007 17:11, insgesamt 154-mal geändert.

Kaufen!
Antworten