Alben des Jahres, Leserpolls

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28188
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Thunderforce »

Apparition hat geschrieben:
27.05.2020 09:30
SYL - Alien
Bis heute mein Lieblingsalbum von Devin, klare 10 auf jeder Ebene. Das mit "Shitstorm" ging mir genauso wie Thunderforce. Ich rede mir gern ein, dass alle den Begriff von dem Album geklaut haben. *g*
Dito. :D
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19476
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von GoTellSomebody »

Das Jahr 2003

damals ja, heute ja
1. Iron Maiden - Dance Of Death (beste Maiden seit Seventh Son)
8. Dream Theater - Train Of Thought (meine Nr. 1 des Jahres)
9. Anthrax - We've Come For You All (okay, aber nicht mehr)
12. Nevermore - Enemies Of Reality (Songwriting teilweise genauso unausgegoren wie der Sound, aber mit dem Titelsong und Tomorrow Turned Into Yesterday zwei Göttergaben)
19. Circle II Circle - Watching In Silence
20. Deep Purple - Bananas
32. Evanescence - Fallen

damals ja, heute nein
2. Machine Head - Through The Ashes Of Empires
5. Metallica - St. Anger
6. Arch Enemy - Anthems Of Rebellion
7. Soilwork - Figure Number Five
22. Dew-Scented - Impact
35. Dead Soul Tribe - A Murder Of Crows
48. Kreator - Live Kreation

damals nein, heute ja
28. Disbelief - Spreading The Rage
33. The Crown - Possessed 13

damals nein, heute nein
3. Masterplan - Masterplan
4. Dimmu Borgir - Death Cult Armageddon
10. Six Feet Under - Bringer Of Blood
11. Children Of Bodom - Hate Crew Deathroll
13. King Diamond - The Puppet Master
14. In Extremo - 7
15. Type 0 Negative - Life Is Killing Me
16. Rage - Soundchaser
17. Blind Guardian - Live
18. Naglfar - Sheol
21. Stratovarius - Elements Pt. 2
23. Destruction - Metal Discharge
24. Rush - Rush In Rio
25. Brainstorm - Soul Temptation
26. Grave Digger - Rheingold
27. Led Zeppelin - How The West Was Won
29. Turbonegro - Scandinavian Leather
30. Helloween - Rabbit Don't Come Easy
31. Die Apokalyptischen Reiter - Have A Nice Trip
34. Kiss - Symphony: Alive IV
36. Korn - Take A Look In The Mirror
37. Subway To Sally - Engelskrieger
38. Audioslave - Audioslave
39. Morbid Angel - Heretic
40. Darkthrone - Hate Them
41. Shakra - Rising
42. Doomsword - Let Battle Commence
43. Apocalyptica - Reflections
44. Die Ärzte - Geräusch
45. John Arch - A Twist Of Fate (EP)
46. Gamma Ray - Skeletons In The Closet
47. Within Temptation - Mother Earth
49. The Exploited - Fuck The System
50. Marilyn Manson - The Golden Age Of Grotesque
Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 3245
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Mustafa_Manson »

NegatroN hat geschrieben:
27.05.2020 10:18
25. Subway To Sally - Nord Nord Ost (inzwischen meine liebste In Extremo)
?
NegatroN hat geschrieben:
27.05.2020 10:18
Damals nein, heute nein:
48. Primordial - The Gathering Wilderness
?? Zwischendurch mochtest du die doch ganz gern...
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22040
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von NegatroN »

Mustafa_Manson hat geschrieben:
27.05.2020 10:40
NegatroN hat geschrieben:
27.05.2020 10:18
25. Subway To Sally - Nord Nord Ost (inzwischen meine liebste In Extremo)
?
STS natürlich, nicht In Ex (*korrigiert hab*)
Mustafa_Manson hat geschrieben:
27.05.2020 10:40
NegatroN hat geschrieben:
27.05.2020 10:18
Damals nein, heute nein:
48. Primordial - The Gathering Wilderness
?? Zwischendurch mochtest du die doch ganz gern...
The Coffin Ships ist der Knaller, die restliche Platte geht an mir vorbei
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 26291
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Sambora »

*lol* @ "Shitstorm" wörtlich nehmen
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3111
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Alphex »

2005 war ein extrem starkes Jahr. Das Crashdiet-Debüt ist ein absolutes Überalbum - weiß aber nicht sicher, ob das 2005 schon in Deutschland zu haben war (bzw. nicht mal, ob es das je offiziell war). Ebenso aus Schweden: Millencolin - Kingwood (lief auf der Abifahrt rauf und runter und ist für mich das wichtigste Album der Band), Hardcore Superstar - HCSS (mit weitem Abstand das beste Album der Band, vermutlich aber in Wahrheit für DE und mich ein 2006er-Album gewesen).

Das sind drei Volltreffer. Ansonsten waren Propagandhi und Bon Jovi noch super. Ah und die Lipservice war auch gut.

Sehr starkes Jahr. Nix davon im Poll, aber dafür Motörhead nochmal. Naja, sehr gutes Album immerhin.

EDIT: Audioslave hatten mit "Be Yourself" aber einen wunderschönen Song, und das Album ist ja im Poll.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10543
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von OriginOfStorms »

Ich besitze die beiden System Of A Down, Bruce Dickinson, Communic, Sentenced, Candlemass, Subway To Sally, Iron Maiden. Ich höre immer noch SOAD und Sentenced. Letztere kommt nicht ganz an The Cold White Light ran, ist aber mein Album des Jahres.
Die Maiden hab ich auch nur weil ich bei dem Konzert war.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2110
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Maedhros »

Die Kreator hat mich damals absolut weggeblasen, heute geht da vielleicht mal ein Song davon und dann eigentlich nur einer der ersten drei auf dem Album. Überhaupt funktionieren neuere Kreator bei mir gar nicht mehr, Pathos und Thrash vertragen sich einfach nicht.
Metal Inquisitor find ich bis heute stark, die hab ich mir damals glaub ich nur wegen dem Review von Götz gekauft.
Und Volbeat waren damals schon klasse, das sehe ich auch heute nicht anders. Großartige Liveshows in noch überschaubaren Clubs. Ab dem dritten Album dann ziemlich egal, aber den Erfolg gönne ich denen schon.
Erwähnenswert natürlich auch das gelungene Comeback von Candlemass, auch wenns für mich damals altersbedingt natürlich gefühlt kein Comeback sondern eher ein Debut war *g*
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8096
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Porcupine »

2. Nevermore - This Godless Endeavor: Das Album des Jahrzehnts, auch heute noch. Keine schwache Sekunde, alles überragend bis zum Anschlag.
4. Rammstein - Rosenrot: An "Spring" kann ich mich spontan erinnern, der ist super. Da war aber auch viel belangloses Zeug drauf. Geht so.
8. Bruce Dickinson - Tyranny Of Souls: Ganz okay. Seine Soloalben haben mich alle nicht so wirklich begeistern können, da macht dieses Album keine Ausnahme.
9. Arch Enemy - Doomsday Machine: Völlig luschiger Flop, ab da wurde die Band leider völlig belanglos.
13. Opeth - Ghost Reveries: Für mich eine reine Aneinanderreihung harter und ruhiger Parts. Richtiges Songwriting geht anders.
14. Communic - Conspiracy In Mind: Sehr geil, manche Songs habe sich aber etwas abgenutzt. Die Alben danach waren wirklich schwächer, aber die letzte war wieder richtig klasse.
16. Masterplan - Aeronautics: Viel, viel schlechter als das Debüt, aber immerhin 2-3 gute Songs. Danach war der Ofen aus.
23. Soilwork - Stabbing The Drama: Krasse Enttäuschung. Die geilen Gitarrensoli waren weg, alles klang mehr nach Hardcore als vorher. War damals wohl sowas we die Blaupause für Metalcore. Bäh!
28. Dream Theater - Octavarium: Erster zarter Aufwärtstrend nach zwei schwachen Alben, trotzdem nicht wirklich überzeugend. Die beiden Longtracks am Ende fand ich schon immer zum Einschlafen. Ab dem Nachfolger ging es dann endlich wieder aufwärts.
30. Annihilator - Schizo Deluxe: Beste Annihilator
31. Dark Tranquillity - Character: Die erste Albumhälfte fand ich damals noch gut, das hat sich dann aber auch schnell erledigt. Öde.
34. Morgana Lefay - Grand Materia: Beste Morgana Lefay. In Sachen "traditioneller Power Metal" sicher eines der stärksten Alben des Jahrzehnts. Wird auch heute noch gerne aufgelegt.
36. Motörhead - Inferno: War die nicht schon 2004 im Poll? *lol*
46. The Darkness - One Way Ticket To Hell... And Back: Geiles Mark Wilkinson Cover. Die Musik hab ich bereits verdrängt. *g*
48. Primordial - The Gathering Wilderness: The Coffin Ships ist überragend, der Rest eher fad.

Ansonsten wichtig:
Porcupine Tree - Deadwing: Eines der besten PT-Alben, meiner Meinung nach stärker als In Absentia.
Riverside - Second Live Syndrome: Der titelsond haut wirklich alles weg, auch ansonsten immer noch fantastisch, nur Dance With The Shadow finde ich etwas langatmig.
Sieges Even - The Art Of Navigating By The Stars: Traumhaftes Comeback, beste Sieges Even überhaut. Letztens erst wieder gehört, immer noch toll.
Novembers Doom - The Pale Haunt Departure: Hab durch Ploppis Review auf metalstorm.de kennegelernt. Immer noch toll, das Niveau konnten sie danach auch nicht mehr halten.
Arena - Pepper's Ghost: Für mich die beste
Redemption - The Fullness Of Time: Ganz nett, das wahre Highlight der Band kam aber erst später.
Volbeat - TSTSTS: Hab ich damals abgedeiert, geht heute nicht mehr.
Coheed And Cambria - Good Apollo...: Wollte ich immer geil finden, ist aber schon ziemlich sperrig. Leider. Den Nachfolger mag ich lieber.
Gojira - From Mars To Sirius: Streckenweise fantastisch, für mich funktionieren aber nicht alle Songs gleich gut. Live auf dem Rock Hard die Definition von Macht. Unfassbar, wie präzise die uns verprügelt haben damals.
Strapping Young Lad - Alien: Geht heute nicht mehr. Zu viel von allem, zu negativ, zu anstrengend. devins "Solo" Projekte mag ich generell lieber als SYL.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 3245
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Mustafa_Manson »

hör ich noch gerne rein:

1. Kreator - Enemy Of God
11. Disturbed - Ten Thousand Fists
31. Dark Tranquillity - Character
48. Primordial - The Gathering Wilderness (The Coffin Ships ist natürlich der Überhit, aber End of All Time ist nicht weit dahinter, und der Rest des Albums kann auch einiges)
49. Roadrunner United - The All-Star Session
Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1603
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von logos »

*besitz*

3. Bolt Thrower - Those Once Loyal
Ab und an finde ich, dass das die beste Bolt Thrower ist. Dann ist es wieder ...For Victory!

4. Rammstein - Rosenrot
Ist schon gut, aber auch nicht mehr.

13. Opeth - Ghost Reveries
Außerordentlich gutes Album. Eins ihrer stärksten.

40. Nile - Annihilation Of The Wicked
Ist mir heutzutage wahrscheinlich zu verkopft.

48. Primordial - The Gathering Wilderness
Ganz großes Album! Wäre ihr bestes, wenn nicht der Nachfolger noch eins drauf gelegt hätte.



Zu dem was sonst noch so war (laut Thunderforce *g*):

- Dredg – Catch Without Arms
Sehr geile Platte. Vorgänger nicht übertreffbar, deswegen nur zweitbeste Platte.

- SYL – Alien
Das hat mir damals schon die Synapsen zerstört (einige meinen für immer und ewig) *lol*

- Arena – Pepper’s Ghost
Ja, hab ich natürlich auch. Aber ich werde immer mit den Anfangstagen verbundener sein. Das ultimative Arena-Album heißt immer noch The Visitor und alles andere vond er Band muss sich daran messen lassen.

- New Model Army – Carnival
Natürlich super. Höre ich immer noch sehr oft.

- Porcupine Tree – Deadwing
Ja, an die Tour erinnere ich mich natürlich gut. Ich schätze, ich habe die auf der Tour so ungefähr 15 mal gesehen. Das war noch zu unseren Fanzine-Tagen und da musste man natürlich immer hinter reisen.

- Kino – Picture
Super Album! Leider war der Nachfolger komplett fürs Armenhaus.

- Riverside – Second Life Syndrome
Mein Lieblingsalbum. Auch wegen dem Titelsong. Meine Güte ist dieser Gitarrenpart mächtig. Absoluter Wahnsinn war das damals.

- Deadsoul Tribe – The Dead Word
Wurde mir dann zuviel mit den Veröffentlichungen von dem.

- Moonsorrow – Verisäket
Ihr bestes Album!


Sonst noch?

- Akercocke - Words That Go Unspoken, Deeds That Go Undone
Damals fast mein Album des Jahres! Prog-Metal in Perfektion. Was da alles passiert...

- Kate Bush - Aerial
Meisterwerk! MEISTERWERK! Album des Jahres!!11!!1

- The Mars Volta - Frances The Mute
Für mich immer noch ihr bestes Album.

- Panzerballett - Panzerballett
Die habe ich als naiver, unbefleckter Jüngling anno dazumal auf einem Festival gesehen. Ich sag mal so: Jazzrock im Meshuggah-Style. Nichts war seitdem wieder so wie es war...
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28188
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Thunderforce »

logos hat geschrieben:
27.05.2020 14:21
- Kino – Picture
Super Album! Leider war der Nachfolger komplett fürs Armenhaus.
*kreisch* @ Formulierung

So schlecht fand ich die gar nicht, aber schon deutlich schwächer.
War IMO auch zunächst als Lonely Robot-Album geplant, der Plattenfirma ging das dann zu schnell mit den Lonely Robot-Alben, worauf John sagte "Na gut, dann wirds eben eine Kino-Platte".
Zumindest meine ich mich an sowas zu erinnern *g*

Und Lonely Robot ist ja auch eher schwächlich.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28188
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Thunderforce »

Interessant finde ich die zeitliche Wahrnehmung, das ist mir jetzt schon öfters aufgefallen in dem Thread.

Dass die Debüt von Volbeat und Communic zum Beispiel im selben Jahr waren, fühlt sich komplett komisch an. Communic ist bei mir gefühlt viel länger her, locker 3-5 Jahre.
Merkwürdic.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14008
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Alben des Jahres, Leserpolls

Beitrag von Apparition »

Porcupine hat geschrieben:
27.05.2020 13:12
Gojira - From Mars To Sirius: Streckenweise fantastisch, für mich funktionieren aber nicht alle Songs gleich gut. Live auf dem Rock Hard die Definition von Macht. Unfassbar, wie präzise die uns verprügelt haben damals.
Oh Fuck, ja, die ist ja auch von 2005. Völlige Machtdemonstration, gerade auch live. Damals hatte ich die noch nicht auf dem Schirm, ich bin erst ab dem nächsteb Album wirklich Fan.

Schon ein geiler Jahrgang insgesamt.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 3217
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Alben des Jahres, Leserpoll´s, HILFE !?!

Beitrag von Bloody_Sandman »

2005

7/50

Ich hab zwar die Top 3 aus diesem Poll, aber insgesamt komme ich am Ende dann doch nur auf ganze 7 Alben. MOTÖRHEAD lasse ich jetzt mal außen vor, weil die "Inferno" bereits im Poll davor aufgetaucht ist und de facto von 2004 ist.
Von den übrigen 42 Alben komme ich auf 30 Stück, die ich mir weder damals angehört habe, noch heute anhören würde. Und auch bei den offensichtlich nicht RH-relevanten Scheiben sieht es ganz schön mager aus. Für mich persönlich ein extrem gruseliger Jahrgang.

Meine persönliche Top 7 aus diesem Jahr
(dazwischen die in der Liste nicht vorhandenen persönlichen Highlights):

x. ACID KING - III
1. SOULFLY - Dark Ages
x. CROWBAR - Lifesblood for the Downtrodden
2. KREATOR - Enemy of God
3. NEVERMORE - This Godless Endeavor
4. BOLT THROWER - Those Once Loyal
x. HOLY MOSES - Strength, Power, Will, Passion
5. BRAINSTORM - Liquid Monster
6. ARCH ENEMY - Doomsday Machine
7. OPETH - Ghost Reveries
Antworten