Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5112
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Quertreiber » 30.09.2019 22:16

Rivers hat geschrieben:Ein Album, dass bei niemandem auf Platz 1 ist, aber bei fast allen zwischen Platz 5 und 10 rumdümpelt.
Es kann doch keiner plausibel erklären, warum dieses Album in seiner Top 30 seit 2005 auftaucht.
Das Leben war real.

Just One Fix.

Crypt0rchild
Beiträge: 1431
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Crypt0rchild » 30.09.2019 23:40

costaweidner hat geschrieben:So kamen Daft Punk eher nicht in Frage
Alter! Mann oder Maus?

Und ja, "Random Acess Memories" ist ein Gitarrenalbum. Viel mehr, als mancher wahrhaben will.
Oder gibt es nun plötzlich doch bald eine Präambel: "Nicht zu viel Elektro"?
Und Fear Factory dürfen dann auch nicht mehr genannt werden?

Die letzte Daft Punk ist ein Jahrhundertalbum und wird dementsprechend platziert werden.

Ebenso wie alle Ghost Alben :)
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4548
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Defeated Hero » 01.10.2019 00:17

Hab jetzt mal einen groben Überschlag gemacht und meine Vermutung wurde bestätigt. Meine Top 30 von 2000 bis 2019 würde zu ca. 50% andere Alben enthalten als für den Zeitraum 2005-2019. Ich beuge mich aber natürlich der Mehrheit.
Zuletzt geändert von Defeated Hero am 12.10.2019 20:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21760
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von NegatroN » 01.10.2019 05:44

Crypt0rchild hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:So kamen Daft Punk eher nicht in Frage
Alter! Mann oder Maus?

Und ja, "Random Acess Memories" ist ein Gitarrenalbum. Viel mehr, als mancher wahrhaben will.
Oder gibt es nun plötzlich doch bald eine Präambel: "Nicht zu viel Elektro"?
Und Fear Factory dürfen dann auch nicht mehr genannt werden?

Die letzte Daft Punk ist ein Jahrhundertalbum und wird dementsprechend platziert werden.

Ebenso wie alle Ghost Alben :)
Daft Punk würden weder im RockHard noch in einem anderen Szene-Magazin auftauchen, Fear Factory und Ghost natürlich schon.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

TAFKAR
Beiträge: 3410
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von TAFKAR » 01.10.2019 06:28

Porcupine hat geschrieben:
Rivers hat geschrieben: Mal eine Frage an die Statisten und Statistiker unter uns:

Kommt bei dem Voting von unserem Jahrespoll (15 Punkte bis 0 Punkte) nicht immer irgendwie Black Sabbath 13 auf den ersten Platz, weil es einafch sehr viele im Mittelfeld haben? Ein Album, dass bei niemandem auf Platz 1 ist, aber bei fast allen zwischen Platz 5 und 10 rumdümpelt. Somit ist die Masse dann entscheident für den Platz.
So in etwa. Je bekannter die Band, desto mehr Leute besitzen das Album und nennen es im Poll. An welcher Stelle auch immer. Dass es "niemand auf Platz 1 hat" ist trotzdem übertrieben.
These: Der Effekt ist bei einem Jahrespoll größer als bei einem größeren Zeitraum, weil er auch dadurch zustande kommt, dass sich am Jahrespoll Leute beteiligen, die erstmal ihre Sammlung mit den "großen Namen" auffüllen.
"Jeder von uns Angestellten fühlt sich als Künstler und Anarchist, als freie Seele, als geheimer Wahnsinniger, der weder Zwang kennt noch Norm (...), und keiner will begreifen, dass er schon lange zu denen gehört, von denen er nie einer hat sein wollen (...) und dass ihn gerade das Gefühl, anders zu sein, vollends Regel sein lässt." (Kehlmann)

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13744
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Apparition » 01.10.2019 07:29

Noch 'ne Frage: nur ein Album pro Band? Eher nicht, oder? Sonst muss ich weinen. *g*
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von costaweidner » 01.10.2019 07:56

Apparition hat geschrieben:Noch 'ne Frage: nur ein Album pro Band? Eher nicht, oder? Sonst muss ich weinen. *g*
Da hadere ich auch mit mir. Auf meiner aktuellen Prä-Liste (*g*) habe ich nur eins pro Band. 30 ist ja jetzt nicht so krass viel für 15 beziehungsweise 20 Jahre, da will ich eigentlich nicht auch noch doppeln.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9300
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von MetalEschi » 01.10.2019 07:57

NegatroN hat geschrieben:
Crypt0rchild hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:So kamen Daft Punk eher nicht in Frage
Alter! Mann oder Maus?

Und ja, "Random Acess Memories" ist ein Gitarrenalbum. Viel mehr, als mancher wahrhaben will.
Oder gibt es nun plötzlich doch bald eine Präambel: "Nicht zu viel Elektro"?
Und Fear Factory dürfen dann auch nicht mehr genannt werden?

Die letzte Daft Punk ist ein Jahrhundertalbum und wird dementsprechend platziert werden.

Ebenso wie alle Ghost Alben :)
Daft Punk würden weder im RockHard noch in einem anderen Szene-Magazin auftauchen, Fear Factory und Ghost natürlich schon.
Meinem Musikgeschmack ist das unabhängig von DP aber egal. *g*
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7983
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Porcupine » 01.10.2019 08:21

Apparition hat geschrieben:Noch 'ne Frage: nur ein Album pro Band? Eher nicht, oder? Sonst muss ich weinen. *g*
Eine Beschränkung halte ich für unsinnig. Die besten Alben sind die besten Alben. Egal von wem.
In der Rock Hard Liste gab es die Beschränkung ja auch nicht.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21760
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von NegatroN » 01.10.2019 08:25

MetalEschi hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:
Crypt0rchild hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:So kamen Daft Punk eher nicht in Frage
Alter! Mann oder Maus?

Und ja, "Random Acess Memories" ist ein Gitarrenalbum. Viel mehr, als mancher wahrhaben will.
Oder gibt es nun plötzlich doch bald eine Präambel: "Nicht zu viel Elektro"?
Und Fear Factory dürfen dann auch nicht mehr genannt werden?

Die letzte Daft Punk ist ein Jahrhundertalbum und wird dementsprechend platziert werden.

Ebenso wie alle Ghost Alben :)
Daft Punk würden weder im RockHard noch in einem anderen Szene-Magazin auftauchen, Fear Factory und Ghost natürlich schon.
Meinem Musikgeschmack ist das unabhängig von DP aber egal. *g*
Mir ist das auch völlig egal. Wir müssen uns halt nur auf Rahmenbedingungen einigen. Die Grundidee war ja, eine Vergleichbarkeit zu der Liste im Heft zu schaffen. Das wäre dann:
- ab (Mitte) 2005
- rockhard-relevant
- mehrere Alben pro Band

Wenn es vergleichbar sein soll, würde es Sinn ergeben, dieselben Regeln zu setzen. Ob wir das machen oder nicht, ist mir wie gesagt egal. Wir sollten uns nur auf irgendwas einigen.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9300
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von MetalEschi » 01.10.2019 08:40

Porcupine hat geschrieben:
Apparition hat geschrieben:Noch 'ne Frage: nur ein Album pro Band? Eher nicht, oder? Sonst muss ich weinen. *g*
Eine Beschränkung halte ich für unsinnig. Die besten Alben sind die besten Alben. Egal von wem.
In der Rock Hard Liste gab es die Beschränkung ja auch nicht.
So sehe ich das auch. Der Musikgeschmack der meisten hier dürfte im Großen und Ganzen eh kompatibel sein. Da geht es dann ja höchstens um eins, zwei Ausreißer, die dann zudem noch vereinzelt genannt werden, ohne im Gesamtergebnis ins Gewicht zu fallen. Und falls doch, ist es halt so. Zwanghaft was weglassen, was man eigentlich drin haben will, finde ich nicht so toll, vor Allem, weil es da sicher mehrere Streipunkte geben wird.
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3904
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Shadowrunner92 » 01.10.2019 10:08

So, meine Liste steht auch. Praktisch, dass ich Ende 2005 überhaupt erst wirklich in die Musik eingestiegen bin, so sind im Vergleich zur All-Time-Top-30 nur 4 oder 5 Alben rausgeflogen. *g*
HaHoHe

Euer Jürgen

Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2374
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Master_of_Insanity » 01.10.2019 10:55

NegatroN hat geschrieben:
Mir ist das auch völlig egal. Wir müssen uns halt nur auf Rahmenbedingungen einigen. Die Grundidee war ja, eine Vergleichbarkeit zu der Liste im Heft zu schaffen. Das wäre dann:
- ab (Mitte) 2005
- rockhard-relevant
- mehrere Alben pro Band

.
Yep so war das angedacht. Soll ich dann mal ein Machtwort sprechen, und bestimmen, wir machen es so? Sonst gibt das nur endlose Diskussionen hier.

Ich würde dann an Porcupine übergeben, der sich um die Auswertung kümmern wollte. Recht so?
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von costaweidner » 01.10.2019 11:21

Shadowrunner92 hat geschrieben:So, meine Liste steht auch. Praktisch, dass ich Ende 2005 überhaupt erst wirklich in die Musik eingestiegen bin, so sind im Vergleich zur All-Time-Top-30 nur 4 oder 5 Alben rausgeflogen. *g*
Finde ich ja völlig krass, dass du nur vier oder fünf Alben aus der Zeit bevor du eingestiegne bist in deiner Liste hättest. Komische Welt. *g*
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3904
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Shadowrunner92 » 01.10.2019 11:25

costaweidner hat geschrieben:
Shadowrunner92 hat geschrieben:So, meine Liste steht auch. Praktisch, dass ich Ende 2005 überhaupt erst wirklich in die Musik eingestiegen bin, so sind im Vergleich zur All-Time-Top-30 nur 4 oder 5 Alben rausgeflogen. *g*
Finde ich ja völlig krass, dass du nur vier oder fünf Alben aus der Zeit bevor du eingestiegne bist in deiner Liste hättest. Komische Welt. *g*
Ja, das wären
Blind Guardian - Nightfall in Middle-Earth
Dream Theater - Awake
Anthrax - Among the Living
The Gathering - Mandylion
Nevermore - Dead Heart...
Life of Agony - River Runs Red

OK, sind 6. Aber irgendwie lag mir noch nie viel am rückwärts graben, da halte ich mich lieber an aktuelle Sachen. *g*
HaHoHe

Euer Jürgen

Antworten