Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 7952
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Master_of_Insanity » 30.09.2019 09:55

In der August Ausgabe gab es ja die von der RH Redaktion ausgewählten Top 100 der Jahre 2005 bis 2019. Im Heft-Thread wurde diese Liste ja schon diskutiert, nur möchte ich hier einen Schritt weitergehen, und folgenden Vorschlag machen: Wie wäre es, wenn wir, die Forumsuser, es der Redaktion mal so richtig besorgen, und ihnen aufzeigen, wie eine zünftige Top 100 der letzten anderthalb Dekade auszusehen hat? Indem jeder User, der Bock drauf hat, seine Top 30 von 2005-2019 einschickt, und das Ganze wird ähnlich wie bei den Jahrespolls des Forums ausgewertet. Wäre dann ein interessanter Vergleich zu der Liste, die die Redaktion im Heft vorgestellt hat.

Was haltet ihr von dieser Idee? Gäbe es Freiwillige für die Auswertung? Ich kann es auch machen, ich kriege das schon hin, Zeit dafür habe ich mehr als genug.
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 37857
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Porcupine » 30.09.2019 10:05

Von mir aus gerne, ich bin für sowas immer zu haben und könnte auch die Auswertung übernehmen. Ich hab ja Übung. :)

Aber beginnt die Liste im Rock Hard nicht ab 2006? This Godless Endeavor z.B. war ja noch ausgeklammert.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 7952
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Master_of_Insanity » 30.09.2019 10:20

Porcupine hat geschrieben:Aber beginnt die Liste im Rock Hard nicht ab 2006? This Godless Endeavor z.B. war ja noch ausgeklammert.
Nein, es gibt in der Top 100 im Heft auch 2005er-Scheiben. Die Liste gilt ja auch Fortsetzung des Top 500 Buches, welches ebenfalls 2005 endete (wahrscheinlich irgendwann in diesem Jahr)
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 40564
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von costaweidner » 30.09.2019 11:03

Die Idee ist super. Nerdiger Listenkram geht immer.
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."


Letterboxd - My life in film.

Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 10027
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin » 30.09.2019 11:39

Master_of_Insanity hat geschrieben:
Porcupine hat geschrieben:Aber beginnt die Liste im Rock Hard nicht ab 2006? This Godless Endeavor z.B. war ja noch ausgeklammert.
Nein, es gibt in der Top 100 im Heft auch 2005er-Scheiben. Die Liste gilt ja auch Fortsetzung des Top 500 Buches, welches ebenfalls 2005 endete (wahrscheinlich irgendwann in diesem Jahr)
Dann würde es ja auch passen, da This Godless Endeavor ja bereits in dem Buch vorkommt. Wie ja auch Conspiracy in Mind und vielleicht noch andere 2005er-Alben (mehr hab ich da aber nicht mehr auf dem Schirm...).

Ansonsten würde ich mich auch an einer Liste versuchen, mal sehen was dabei rumkommt...

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34684
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von GoTellSomebody » 30.09.2019 11:47

Kein Problem.

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 37857
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Porcupine » 30.09.2019 12:13

Ghost_in_the_Ruin hat geschrieben:
Master_of_Insanity hat geschrieben:
Porcupine hat geschrieben:Aber beginnt die Liste im Rock Hard nicht ab 2006? This Godless Endeavor z.B. war ja noch ausgeklammert.
Nein, es gibt in der Top 100 im Heft auch 2005er-Scheiben. Die Liste gilt ja auch Fortsetzung des Top 500 Buches, welches ebenfalls 2005 endete (wahrscheinlich irgendwann in diesem Jahr)
Dann würde es ja auch passen, da This Godless Endeavor ja bereits in dem Buch vorkommt. Wie ja auch Conspiracy in Mind und vielleicht noch andere 2005er-Alben (mehr hab ich da aber nicht mehr auf dem Schirm...).

Ansonsten würde ich mich auch an einer Liste versuchen, mal sehen was dabei rumkommt...
Man müsste dann aber eindeutig klären, wo wir anfangen wollen. Entweder 2005 komplett rein oder komplett raus.
Ansonsten blickt doch die Mehrheit eh nicht durch.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74202
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von NegatroN » 30.09.2019 12:24

Dabei. Wo auch immer ihr die Grenze ziehen wollt.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 7952
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Master_of_Insanity » 30.09.2019 12:39

Man müsste dann aber eindeutig klären, wo wir anfangen wollen. Entweder 2005 komplett rein oder komplett raus.
Ansonsten blickt doch die Mehrheit eh nicht durch.
Dann würde ich meinen, 2005 nehmen wir mit rein, dann sind es wenigstens fast komplette 15 Jahre (bis auf die Restmonate diesen Jahres). Gibt dann ein paar Scheiben zu denen es keine Überschneidungen mit der Redaktions-Liste geben kann, aber was soll‘s
Zuletzt geändert von Master_of_Insanity am 30.09.2019 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5494
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Defeated Hero » 30.09.2019 12:39

Ich muss ja sagen, dass ich es schon im Heft relativ sinnbefreit fand, die Jahre 2001-2005 auszuklammern und es dann "Die besten Alben dieses Jahrtausends" zu nennen, Buch hin oder her. Das hat dann auch dazu geführt, dass bspw. ein From Mars to Sirius von Gojira oder Ashes of the Wake von Lamb of God (zwei Alben, die ich nicht nur in meine Top 100 der 2000er, sondern in meine All-Time Top 10 packen würde) gefehlt haben und durch Outputs selbiger Bands ersetzt wurden, die bei weitem nicht die Relevanz haben oder den besten Output darstellen. Und gerade in den Jahren sind doch noch viele weitere Alben rausgekommen, die die Karrieren vieler heutzutage großer Bands und vieler Newcomer beeinflusst haben (bspw. In Flames, Soilwork, Meshuggah, Mastodon, System of a Down, At the Drive-In, die ganze Genres geprägt haben), die große Comeback-Welle mit Bands wie Exodus, Death Angel, Gorefest, Obituary etc. kam ins Rollen, selbiges gilt für den Metalcore mit Bands wie Heaven Shall Burn, Converge, Killswitch Engage...

Generell natürlich 'ne gute Idee und ich würde natürlich gerne mitmachen, hat für mich aber aus oben genannten Gründen sowas wie einen faden Beigeschmack.

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74202
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von NegatroN » 30.09.2019 12:42

Defeated Hero hat geschrieben:Ich muss ja sagen, dass ich es schon im Heft relativ sinnbefreit fand, die Jahre 2001-2005 auszuklammern und es dann "Die besten Alben dieses Jahrtausends" zu nennen, Buch hin oder her. Das hat dann auch dazu geführt, dass bspw. ein From Mars to Sirius von Gojira oder Ashes of the Wake von Lamb of God (zwei Alben, die ich nicht nur in meine Top 100 der 2000er, sondern in meine All-Time Top 10 packen würde) gefehlt haben und durch Outputs selbiger Bands ersetzt wurden, die bei weitem nicht die Relevanz haben oder den besten Output darstellen. Und gerade in den Jahren sind doch noch viele weitere Alben rausgekommen, die die Karrieren vieler heutzutage großer Bands und vieler Newcomer beeinflusst haben (bspw. In Flames, Soilwork, Meshuggah, Mastodon, System of a Down, At the Drive-In, die ganze Genres geprägt haben), die große Comeback-Welle mit Bands wie Exodus, Death Angel, Gorefest, Obituary etc. kam ins Rollen, selbiges gilt für den Metalcore mit Bands wie Heaven Shall Burn, Converge, Killswitch Engage...

Generell natürlich 'ne gute Idee und ich würde natürlich gerne mitmachen, hat für mich aber aus oben genannten Gründen sowas wie einen faden Beigeschmack.
Aber das Problem hast du ja immer, ganz egal wo du die Grenzen ziehst. Sobald es eine Grenze gibt, hast du Bands, bei denen die relevanteren Outputs außerhalb dieser Grenze liegen.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5494
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Defeated Hero » 30.09.2019 12:49

NegatroN hat geschrieben:Aber das Problem hast du ja immer, ganz egal wo du die Grenzen ziehst. Sobald es eine Grenze gibt, hast du Bands, bei denen die relevanteren Outputs außerhalb dieser Grenze liegen.
Mag sein, dass es daran liegt, dass ich halt auch "erst" kurz vor der Jahrtausendwende angefangen habe, mich für härtere Musik zu interessieren. Mir kam gerade diese Zeit damals (und auch heute noch) eben wie eine Periode der musikalischen Umwälzung/Renaissance vor, weil vielen Genres plötzlich neues Leben eingehaucht wurde oder eben wie bspw. mit dem Metalcore eine komplett neue Welle/Generation an den Start ging. Gilt übrigens auch für Punkrock/melodischen Hardcore, wo Bands wie Rise Against, Ignite, Dropkick Murphys, Bad Religion oder NOFX ihre (erneute) musikalische Hochphase hatten. Kann natürlich auch eine durch den eigenen Musikgeschmack verschobene Wahrnehmung sein.

Benutzeravatar
Biernot
Beiträge: 4103
Registriert: 31.12.2010 14:04
Wohnort: Geestland

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Biernot » 30.09.2019 13:02

Im Special wird doch erklärt, dass man keine Überschneidungen mit dem Buch haben möchte und die siebzig Alben, die zwischen 2000 und 2005 erschienen sind und im Buch sind, die sind aufgelistet.
Dass schon damals ne ganze Menge Quatsch mit reingerutscht ist, steht natürlich außer Frage.
Blink-182, Lostprophets....
"Schneid nicht zu viel oben ab. Ich will den Robert Preston-Look!"

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27890
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von Apparition » 30.09.2019 13:05

Ich glaub zwar nicht, dass wir's der Redaktion mal richtig besorgen müssen, aber dabei wäre ich natürlich. Gerne auch mit 2000 oder 2001 als unterer Grenze, das macht den Kohl dann auch nicht mehr fett.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 40564
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Best of 2005-2019: Forum vs Redaktion?

Beitrag von costaweidner » 30.09.2019 13:10

Ich richte mich da nach dem, was hier entschieden wird, aber ich fände mit 2000 anzufangen auch nicht verkehrt.
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."


Letterboxd - My life in film.

Antworten