Das neue Heft Vol. 389

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4079
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von TMW316 » 27.09.2019 12:35

Wobei mehr Aufmerksamkeit im Heft natürlich auch mehr Werbung für die Band ist. Die haben ja auch was davon, wenn statt einem Review und 2 Seiten Interview ein riesen Spektakel draus gemacht werden würde. :ka:
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von costaweidner » 27.09.2019 12:36

Tolpan hat geschrieben:
WolfgangW76 hat geschrieben:Ich muss ja zugeben, dass ich ein wenig irritiert darüber bin, dass Atlantean Kodex im Rock Hard mit 8 Durchschnittspunkten gerade einmal als "gut" wegkommt
Mal unabhängig von der neuen AT (der ich auch mindestens 9 Punkte geben würde): Ich finde es beim RH gerade eben sehr gut, dass das Notenspektrum deutlich breiter genutzt wird. Beim DF sind die hohen Noten so inflationär (also 8+ Punkte), dass hierunter für mich (!) die Aussagekraft leidet. Jaja, ich weiß, alles eine Sache des Enthusiasmus etc. Aber lauter 8er, 9er und 10er sind am Ende halt einfach auch wieder eine unübersichtliche Masse, wo die wahren Perlen unterzugehen drohen.

Da habe ich persönlich (!) es lieber, wenn es auch ausgiebig mittlere Noten gibt (was ja irgendwie sinnvoll ist, denn irgendwo muss ja der mittelgute Durchschnitt sein), denn dann weiß man hohe Noten auch mehr zu schätzen. Und hier muss man den Schiffmann auch mal ausdrücklich hervor heben. Der hat zwar häufig auch nicht recht (*g*), aber seine guten Noten erhalten dadurch doch erst ein richtiges Gewicht.

Wobei natürlich der Reviewtext deutlich wichtiger ist als die Note selbst. Ich höre auch in schwach benotete Platten rein, wenn mich das Review anspricht. Da wird notentechnisch ja auch so einiges verbrochen (hüben wie drüben).

Und zur AT: Da interessiert mich doch nicht die Durchschnittsnote. Dass ein Jaedicke mit sowas nix anfangen kann, ist doch eh klar. Bei einer AT-Platte interessiert mich, was der Peters (10) oder der Kaiser (9) sagen/benoten. Das ist dann meine Richtschnur und die beiden liegen damit IMHO auch richtig. Peters spricht ja auch von der derzeit besten Epic-Metal-Band der Welt.
Wieso schreibst du eigentlich konsequent über Atlantean Todex? *g*
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

WolfgangW76
Beiträge: 439
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von WolfgangW76 » 27.09.2019 12:38

Um mal eines deutlich zu machen: Ich wünsche mir KEIN zweites DF... :D Ich finde auch das dortige Gejubel mitunter etwas sehr nervig, Götz geht mir mit seiner alles-was-nicht-jubelt-kann-kein-echter-Fan-sein-Art auch oft genug schwer auf den Zeiger, wie WRM im dortigen Forum teils unterwegs ist, finde ich fast schon grenzwertig und ganz allgemein kann man es ja einfach auch übertreiben.

Aber: Das ändert nix daran, dass mir das RH irgendwie manchmal zu seicht geworden ist. Irgendwie fehlt mir da ab und zu ein wenig Pepp. Und in Richtung Kaiser - von einem Chefredakteur erwarte ich schon mehr als das Editorial. Wenn ein Herausgeber seitenweise Stories abliefert, die auch wirklich gut und interessant sind - Annihilator zB ganz aktuell -, dann kann ich das von nem Chefredakteur eigentlich auch erwarten.

:ka:

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22416
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von Tolpan » 27.09.2019 12:53

Zum Seziertisch von Herrn Schiffmann:

Ziemlich viel ziemlich richtig!

Ob jetzt The Minds I oder The Gallery auf die Pole Position gehört, wechselt auch bei mir quasi täglich. Auch den Rest kann man großteils absegnen (Skydancer!)!

Aber:

Projector hat in der Tat eine "absolute Alleinstellung", nämlich als (lange Zeit) mieseste Platte der Bandgeschichte (bis We Are the Void, die korrekt klassifiziert wurde). Essenziell ist hieran für mich gar nichts. Und das liegt nicht an der eingesetzten Elektronik. Denn:

Die Klasse von Haven wird komplett verkannt. Alles, was bei Projector noch schlimm bis maximal naiv war, wurde hier trotz neuem Line Up für mich geradezu perfektioniert. The Wonders at your Feet, Indifferent Suns, Haven, Fabric (!!!), At Loss for Words und ThereIn sind allesamt 9-10-Punkte-Edeltracks und der Rest ist nur unwesentlich schwächer! Dagegen stinkt Projector extremst ab.

Beide Platten tauschen bei mir also die Kategorie.

Ansonsten kommt bei mir die Atome deutlich schlechter weg und stattdessen finde ich die Damage Done deutlich besser.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22416
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von Tolpan » 27.09.2019 12:54

costaweidner hat geschrieben:
Tolpan hat geschrieben:
WolfgangW76 hat geschrieben:Ich muss ja zugeben, dass ich ein wenig irritiert darüber bin, dass Atlantean Kodex im Rock Hard mit 8 Durchschnittspunkten gerade einmal als "gut" wegkommt
Mal unabhängig von der neuen AT (der ich auch mindestens 9 Punkte geben würde): Ich finde es beim RH gerade eben sehr gut, dass das Notenspektrum deutlich breiter genutzt wird. Beim DF sind die hohen Noten so inflationär (also 8+ Punkte), dass hierunter für mich (!) die Aussagekraft leidet. Jaja, ich weiß, alles eine Sache des Enthusiasmus etc. Aber lauter 8er, 9er und 10er sind am Ende halt einfach auch wieder eine unübersichtliche Masse, wo die wahren Perlen unterzugehen drohen.

Da habe ich persönlich (!) es lieber, wenn es auch ausgiebig mittlere Noten gibt (was ja irgendwie sinnvoll ist, denn irgendwo muss ja der mittelgute Durchschnitt sein), denn dann weiß man hohe Noten auch mehr zu schätzen. Und hier muss man den Schiffmann auch mal ausdrücklich hervor heben. Der hat zwar häufig auch nicht recht (*g*), aber seine guten Noten erhalten dadurch doch erst ein richtiges Gewicht.

Wobei natürlich der Reviewtext deutlich wichtiger ist als die Note selbst. Ich höre auch in schwach benotete Platten rein, wenn mich das Review anspricht. Da wird notentechnisch ja auch so einiges verbrochen (hüben wie drüben).

Und zur AT: Da interessiert mich doch nicht die Durchschnittsnote. Dass ein Jaedicke mit sowas nix anfangen kann, ist doch eh klar. Bei einer AT-Platte interessiert mich, was der Peters (10) oder der Kaiser (9) sagen/benoten. Das ist dann meine Richtschnur und die beiden liegen damit IMHO auch richtig. Peters spricht ja auch von der derzeit besten Epic-Metal-Band der Welt.
Wieso schreibst du eigentlich konsequent über Atlantean Todex? *g*
Ähm...öhm....püh....i dont know...*g*

*uneditier*
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2374
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von Master_of_Insanity » 27.09.2019 13:10

Tolpan hat geschrieben: Die Klasse von Haven wird komplett verkannt. Alles, was bei Projector noch schlimm bis maximal naiv war, wurde hier trotz neuem Line Up für mich geradezu perfektioniert. The Wonders at your Feet, Indifferent Suns, Haven, Fabric (!!!), At Loss for Words und ThereIn sind allesamt 9-10-Punkte-Edeltracks und der Rest ist nur unwesentlich schwächer! Dagegen stinkt Projector extremst ab.
Und nächster kleiner Fauxpas von Dir, Tolpan: ThereIn ist selbstverständlich von der Projector, und nicht von der Haven, und mit Abstand der beste Song auf Projector. Aber sonst alles richtig, was deine Einschätzung dieser beiden Scheiben angeht
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25778
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von Sambora » 27.09.2019 13:36

Jetzt lasst doch mal Tolpan in Ruhe - der hat es eben nicht so mit Musik! :D

Crypt0rchild
Beiträge: 1430
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von Crypt0rchild » 27.09.2019 13:52

Thunderforce hat geschrieben:Davon ab hat die Platte doch meine ich ein 10-Punkte-Review erhalten und muss sich IIRC nur der Opeth geschlagen geben im Soundcheck, oder?
Und das natürlich auch völlig zu Recht. :D
Atlantean Kodex, ey.... *g*
Endlich mal jemand Vernünftiges. Ich denk' langsam, ich steh' im Wald *lol*
AK hier, AK dort und dann hört man rein und denkt sich, man ist bei Versteckte Kamera.
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22416
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von Tolpan » 27.09.2019 14:02

Master_of_Insanity hat geschrieben:
Tolpan hat geschrieben: Die Klasse von Haven wird komplett verkannt. Alles, was bei Projector noch schlimm bis maximal naiv war, wurde hier trotz neuem Line Up für mich geradezu perfektioniert. The Wonders at your Feet, Indifferent Suns, Haven, Fabric (!!!), At Loss for Words und ThereIn sind allesamt 9-10-Punkte-Edeltracks und der Rest ist nur unwesentlich schwächer! Dagegen stinkt Projector extremst ab.
Und nächster kleiner Fauxpas von Dir, Tolpan: ThereIn ist selbstverständlich von der Projector, und nicht von der Haven, und mit Abstand der beste Song auf Projector. Aber sonst alles richtig, was deine Einschätzung dieser beiden Scheiben angeht
Damn, right.... :prost:

Zu meiner Verteidigung: Ich tippe hier mit dem Handy im Urlaub und hatte noch mal kurz bei Discogs die Haven-Tracks alle gecheckt, da ich da keinen essenziellen vergessen wollte (hab die Scheibe jetzt schon länger nicht mehr gehört). Und da ist ThereIn als Abschlusstrack aufgelistet, warum auch immer (vor allem, da die Scheibe mit At Loss for words ja grandios endet). Den Track hab ich natürlich direkt als Hit im Ohr, dass der aber gar nicht auf der Haven ist, ad hoc nicht mehr...*g*

Der zweite Überhit auf der Proejctor neben ThereIn ist natürlich The Sun Fired Blanks.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von costaweidner » 27.09.2019 14:40

Crypt0rchild hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Davon ab hat die Platte doch meine ich ein 10-Punkte-Review erhalten und muss sich IIRC nur der Opeth geschlagen geben im Soundcheck, oder?
Und das natürlich auch völlig zu Recht. :D
Atlantean Kodex, ey.... *g*
Endlich mal jemand Vernünftiges. Ich denk' langsam, ich steh' im Wald *lol*
AK hier, AK dort und dann hört man rein und denkt sich, man ist bei Versteckte Kamera.
Naja, so extrem sehe ich es jetzt nicht und es wäre auch irgendwie erstaunlich wenn ausgerechnet du da jetzt voll drauf abfahren würdest. *g*
Aber ich kann ja grundsätzlich schon was mit der Richtung anfangen und werde aus der Begeisterung um die Band auch nicht ganz schlau.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Crypt0rchild
Beiträge: 1430
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von Crypt0rchild » 27.09.2019 14:48

Ich find' die ja jetzt nicht grotesk schlecht, aber wenn ich mir z.B. den Thread im DF Forum anschaue, fasse ich mich nur noch an den Kopf.

Da war neulich ein Typ, der es GEWAGT hatte, die Band in mehr als einem Posting zu kritisieren. Der wurde mit furious anger in Grund und Boden gepostet, als hätte er verhindern wollen, dass Jesus Christus persönlich vom Himmel herabsteigt.

Das ist ganz okaye klassische Metal Musik mit einem Sänger, der sich windschief durch die Botanik knödelt, mehr nicht *g*
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10164
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von Disbeliefer » 27.09.2019 15:49

Tolpan hat geschrieben:Zum Seziertisch von Herrn Schiffmann:

Ziemlich viel ziemlich richtig!

Ob jetzt The Minds I oder The Gallery auf die Pole Position gehört, wechselt auch bei mir quasi täglich. Auch den Rest kann man großteils absegnen (Skydancer!)!

Aber:

Projector hat in der Tat eine "absolute Alleinstellung", nämlich als (lange Zeit) mieseste Platte der Bandgeschichte (bis We Are the Void, die korrekt klassifiziert wurde). Essenziell ist hieran für mich gar nichts. Und das liegt nicht an der eingesetzten Elektronik. Denn:

Die Klasse von Haven wird komplett verkannt. Alles, was bei Projector noch schlimm bis maximal naiv war, wurde hier trotz neuem Line Up für mich geradezu perfektioniert. The Wonders at your Feet, Indifferent Suns, Haven, Fabric (!!!), At Loss for Words und ThereIn sind allesamt 9-10-Punkte-Edeltracks und der Rest ist nur unwesentlich schwächer! Dagegen stinkt Projector extremst ab.

Beide Platten tauschen bei mir also die Kategorie.

Ansonsten kommt bei mir die Atome deutlich schlechter weg und stattdessen finde ich die Damage Done deutlich besser.
Uhm... 'ThereIn' is von der "Projector".
Und die is immernoch der Hammer. Die überragt alles, was die Bande vorher und nachher gemacht hat.
Gerade diese Naivität macht das Album so groß.
-13

Benutzeravatar
6666
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1996
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Metal Metal Land
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von 6666 » 30.09.2019 05:40

beste DT : "projector". fakt.
danke fürs zuhören.
"I can't only not see light... I can't find the tunnel"
http://www.musik-sammler.de/sammlung/6666

Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2374
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von Master_of_Insanity » 30.09.2019 06:06

Listen gefällig bzgl. Dark Tranquillity? Machen wir ja so gerne

1. The Mind's I
2. Haven
3. Damage Done
4. Character
5. Fiction
6. The Gallery
7. Atoma
8. We are the Void
9. Projector
10. Construct

Skydancer kenne ich nicht gut genug, um sie zu bewerten
Zuletzt geändert von Master_of_Insanity am 30.09.2019 07:44, insgesamt 1-mal geändert.
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10122
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Das neue Heft Vol. 389

Beitrag von infected » 30.09.2019 06:53

1. The Gallery
2. Skydancer
3. The minds I
Rest: egal.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Antworten