Lauschangriff Vol. 73

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Antworten
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Lauschangriff Vol. 73

Beitrag von Projecto » 22.05.2019 19:23

Neben Sabadingens aufm Friedhof gabs tatsächlich noch ne CD....irgendeiner "muss" es ja machen.

1. Whitesnake - Shut up and kiss me
Gut produzierter Dreck. Solche Texte von einem Typen, der jenseits der...keine Ahnung, jedenfalls ist er schon was älter. Abgesehen vom Text.....langweiliger uptempo Rocker. 4/10

2. Diamond Head - Belly of the Beast
Angenehm erdige(?) Produktion. Kann man sich sicher beim Autogahren ganz gut geben. Unspektakuläre uptempo Nummer. 6/10

3. Death Angel - The Pack
Mega sympathische Band, finde die aber reichlich überbewertet. Ich weiß auch nicht....mich packts nicht, so auch diese Nummer nicht. 5/10

4. Memoriam - Shell Shock
Der Auftritt aufm RHF war mit das lahmste was ich jemals von einer Death Metal band gesehen habe. Alte Männer, zocken weitesgehend völlig belanglosen Kram runter. Okay, die Nummer hat schon ne sehr deutliche Bolt Thrower Schlagseite. Die Vocals sind auch wieder besser....besser ist ein gutes Stichwort...besser als erwartet. 7/10

5. Idle Hands - Cosmic Overdrive
Huch, was ist das denn? Habe diesen Stil eigentlich für tot gehalten....die Jungs haben definitiv schon mal Sentenced gehört...schönes Solo gegen Ende....Goth Rock/Metal. Gefällt mir sehr gut. 8,5/10

6. Vulture - Stainless Glare
Kenn ich, mag ich. Traditioneller Heavy Metal....ende aus fertig. 7,5/10

7. Tanith - Citadel
Wurde auch mal wieder Zeit für Retro Rock.....Sehr angenehme undgekünstelte Produktion. Vernünftiges Songwriting, gute Hook. Der Wechselgesang zwischen Mann und Frau kommt auch ganz gut. Mag ich 7,5/10

8. Saint Vitus - 12 Years in the Tomb
Ich weiß...man sollte die Band in und auswendig kennen...ich kenn von denen aber so gut wie gar nichts. Und nach Genuss dieser Nummer wird sich daran auch so schnell nix änden. 5/10

9. Emerald - Digital Slavery
Power Metal mit starker US Schlagseite. kann ich mir live ganz gut vorstellen. 6,5/10

10. Xentrix - Bleeding
Die ersten beiden Scheiben gehören zu meinen absoluten alltime Faves (wer hätts gedacht lol?). Der "neue" Sänger macht seine Sache ziemlich gut und die Nummer geht auch absolut in Ordnung. 8/10

Fazit: Durchschnittlicher Sampler, der für mich mit Idle Hands ein Highlight zu verzeichnen hat und Xentrix in guter Verfassung zeigt.

Benutzeravatar
peterott
Beiträge: 260
Registriert: 23.07.2010 19:01

Re: Lauschangriff Vol. 73

Beitrag von peterott » 24.05.2019 08:51

Mich haben Idle Hands/Tanith/Diamond Head und Vulture angenehm überrascht. Memoriam war schon bekannt und um Längen besser als alles davor. Saint Vitus fräst sich so richtig in die Rübe. Nicht ganz der völlige instrumentale Hellhammer Sound wie auf der überragenden "Die Healing" noch, aber doch sehr cooler Dröhnsound.
Wantlist und Tradelist: http://www.peterott.net/wanttrad.html

Gute Trader (NWN!-Forum und Metal Archives Forum) hier - bissle nach unten scrollen:
http://www.nwnprod.com/forum/viewtopic.php?t=1339
http://www.metal-archives.com/board/viewtopic.php?t=10942

Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 8368
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Lauschangriff Vol. 73

Beitrag von Feindin » 24.05.2019 11:12

Haben sich Vulture ein bisschen frei geschwommen, oder ist das immer noch ein 1:1 Evil Invaders Klon?
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7046
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Lauschangriff Vol. 73

Beitrag von Susi666 » 24.05.2019 13:38

Projecto hat geschrieben: 5. Idle Hands - Cosmic Overdrive
Huch, was ist das denn? Habe diesen Stil eigentlich für tot gehalten....die Jungs haben definitiv schon mal Sentenced gehört...schönes Solo gegen Ende....Goth Rock/Metal. Gefällt mir sehr gut. 8,5/10
Dann aber ganz flott EP ("Don't waste your time") und Album ("Mana") eintüten! :pommes:
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Lauschangriff Vol. 73

Beitrag von costaweidner » 24.05.2019 14:03

Feindin hat geschrieben:Haben sich Vulture ein bisschen frei geschwommen, oder ist das immer noch ein 1:1 Evil Invaders Klon?
Man kann ein Klon einer Thrashband aus dem 21. Jahrhundert sein?
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 2918
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Lauschangriff Vol. 73

Beitrag von Bloody_Sandman » 24.05.2019 15:23

Feindin hat geschrieben:Haben sich Vulture ein bisschen frei geschwommen, oder ist das immer noch ein 1:1 Evil Invaders Klon?
Als soooooooooo mega eigenständig hab ich die Evil Invaders eigentlich nie empfunden. :ka:

Antworten