Das neue Heft Vol. 385

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97444
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon Thunderforce » 23.05.2019 17:40

LOL @ Sabaton am RHF

Dafür dürften die inzwischen aber mal locker 3 Klassen zu groß und 20000 Reichsmark zu teuer sein.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 39975
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gimbweiler und nicht L.A.
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon costaweidner » 23.05.2019 18:26

Thunderforce hat geschrieben:LOL @ Sabaton am RHF

Dafür dürften die inzwischen aber mal locker 3 Klassen zu groß und 20000 Reichsmark zu teuer sein.

Und das ist auch gut so. Nicht für die Szene, aber für mich als RHF-Besucher.
Benutzeravatar
peterott
Beiträge: 425
Registriert: 23.07.2010 19:01

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon peterott » 23.05.2019 18:49

:heul: @ Gloryhammer Interview. Platz 40 von 46 im Soundcheck. Verständlich...

Tolle Kolumne von Sebastian Schilling. Das mit den selbstgeschnittenen Autobahndröhnkassetten stimmt. Mein letzter Volvo hatte dann nen 6-fach Wechsler. Da auch immer irgendwelche CDs aus der dritten Reihe ein paar Monate drin, die teils komplett zündeten. Hätte ich nie und nimmer gedacht, aber Sachen, die in meinem Schrank nach Kauf komplett untergingen, haben nach ein paar Autobahnfahrten nur noch geruled.
Skymning auf Invasion Records. Bomben Black-Heavy Metal, Hymnen, ne Powerballade, Epik, Wahn...
Lord Belials zweite CD. Hervorragend gealtert
Thy Primordial und die At The World... genauso
The Project Hate - Cybersonic Superchrist. Hätte ich nie gedacht, aber das zündete nach einiger Zeit extremst

Dafür andere Sachen enttäuscht rausgeflogen, wie Obituarys Zweitling (3 Lieder gehört, den Rest geskipped), Authorize, Lord Belials Debüt,....
Wantlist und Tradelist: http://www.peterott.net/wanttrad.html

Gute Trader (NWN!-Forum und Metal Archives Forum) hier - bissle nach unten scrollen:
http://www.nwnprod.com/forum/viewtopic.php?t=1339
http://www.metal-archives.com/board/vie ... hp?t=10942
Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 21602
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon hellj » 23.05.2019 19:28

Dimebag666 hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Das ist schon ein Post, in dem ausnahmslos alles zusammenpasst. Man muss ja auch mal das Positive sehen.


Er hat komplett meine Filterbubble gesprengt.


Jaja, so kennen und lieben wir ihn...
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 10309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon Projecto » 23.05.2019 20:03

peterott hat geschrieben::heul: @ Gloryhammer Interview. Platz 40 von 46 im Soundcheck. Verständlich...

Tolle Kolumne von Sebastian Schilling. Das mit den selbstgeschnittenen Autobahndröhnkassetten stimmt. Mein letzter Volvo hatte dann nen 6-fach Wechsler. Da auch immer irgendwelche CDs aus der dritten Reihe ein paar Monate drin, die teils komplett zündeten. Hätte ich nie und nimmer gedacht, aber Sachen, die in meinem Schrank nach Kauf komplett untergingen, haben nach ein paar Autobahnfahrten nur noch geruled.
Skymning auf Invasion Records. Bomben Black-Heavy Metal, Hymnen, ne Powerballade, Epik, Wahn...
Lord Belials zweite CD. Hervorragend gealtert
Thy Primordial und die At The World... genauso
The Project Hate - Cybersonic Superchrist. Hätte ich nie gedacht, aber das zündete nach einiger Zeit extremst

Dafür andere Sachen enttäuscht rausgeflogen, wie Obituarys Zweitling (3 Lieder gehört, den Rest geskipped), Authorize, Lord Belials Debüt,....


Skymings erste=super
gnaarwarian
Beiträge: 32
Registriert: 19.05.2012 14:20

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon gnaarwarian » 23.05.2019 20:18

Heilige Scheisse Is Xentrix nicht Tech Trash.

Endlich nen Tech Thrash aus zweiten Wave of Thrash, Prog Thrash is ALVIE!!!!!!!!!!!!!!
Dieses Mag brauch ich und werde es ab sofort sexuell verehren!

:o :o :o
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 12140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon BlackMassReverend » 24.05.2019 06:03

hellj hat geschrieben:
Dimebag666 hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Das ist schon ein Post, in dem ausnahmslos alles zusammenpasst. Man muss ja auch mal das Positive sehen.


Er hat komplett meine Filterbubble gesprengt.


Jaja, so kennen und lieben wir ihn...


Genau.
Das Schlimme ist ja nur, dass er es auch genau so meint.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30859
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon monochrom » 24.05.2019 06:53

cold_lake hat geschrieben:Das beste Titelbild seit Jahren: endlich wieder ein live-Bild (hatten wir 2017 zuletzt, im Okt. mit Ozzy und davor im Aug. mit Accept); farblich perfekt abgestimmt - blutrot und silber!, und dann noch der unterhaltsamste Bassplayer ever! Plus 15 Seiten KISS - das alleine ist den doppelten Heftpreis wert. Und das unterscheidet Euch von dem zweimonatlich erscheinenden Bladl, das gefühlte 15 Seiten Details über eine Bands bringt, von denen ich noch nie etwas gehört oder gesehen habe.

Ich hätte auch gerne mehr über die Amon Amath listening Session gelesen. Wenn es nach mir geht, lasst zukünftig die underground- und "Newcomer" Seiten weg und dafür mehr Außergewöhnliches.

Und die Sabaton Story habe ich auch nicht so heiss gegessen, wie sie hier gekocht wird... by the way: Sabaton wären doch mal ein Top Act fürs nächste RHF.


Guter Versuch.

*Gulasch unter die Brücke reich*
I, too, wish to be a decent manboy
WolfgangW76
Beiträge: 353
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon WolfgangW76 » 24.05.2019 08:40

Olschool01 hat geschrieben:Mir Geht es überhaupt nicht um die Band Sabaton.
Die können eigentlich machen was sie wollen. Band interessiert mich null.
Mich stört am meisten dass das Rock Hard den Scheiss verbreitet.
Man hätte auch über die Band und die Promo (wenn man denn will oder muss) berichten können und die Bilder weglassen.
Und ganz wichtig: wie hier schon geschrieben wurde. Wenn das eine meiner Lieblingsbands gemacht hätte, fände ich die Aktion und die Berichterstattung darüber genauso beschissen.



Das finde ich einen nicht unerheblichen Punkt: Auf der Doppelseite sind acht (!) Bilder, das ist selbst für kostenlose Promo-Bilder in nem Magazin viel. Zumal die, da eben nur zwei Seiten, auch sehr klein gezogen wurden. Warum hat man da nicht einfach zwei große und vielleicht noch ein kleineres Bild genommen? Auswahl hätte es ja offensichtlich genug gegeben.

So, jetzt habe ich aber alles dazu gesagt und halte wieder die Klappe. :-)
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2871
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon Alphex » 27.05.2019 11:20

Da hole ich mir mal wieder eine Ausgabe, und lese dann hier, dass die scheiße ist. Naja. Das "Prösterchen"-Bild von Sabaton kann man mit diversen Adjektiven versehen; durchaus auch mit "pietätlos", aber bei aller Relativiererei und Juristerei stellt sich für mich schlicht die Frage:

Was wollte man mit dem Bild welcher Zielgruppe mitteilen?

Wenn die da Sekt trinken, okay, aber das abzulichten, zu bearbeiten, freizugeben und an die Presse zu senden, die das abdruckt - da muss ja irgendwas im Hinterkopf sein bei. Was ist das?

A propos "Relativierungen": Es sei JJ gegönnt, eine Band zu haben, bei der er als erwachsener Mann noch kindliche Freude versprüht (kein Sarkasmus!). Aber über die Distanz einer halben A4-Seite (geteilt mit einem Pinup mit Perücke) schönzureden, dass Paul Stanley Playbackshows spielt: Nunja.

Allerdings durchaus Respekt, dass Simmons darauf direkt angesprochen wurde - auch, wenn wie von euch im Intro angedeutet eh nur die gleichen Phrasen wie immer kamen. (Dass selbst jemand wie Simmons, der dem Wahrheitsgehalt eher nicht 100% verpflichtet ist, da dann nicht "das ist nicht wahr, absolut nicht" sagt, spricht freilich Bände.) Ist das eigentlich immer von euch erwünscht, ihn und nicht Paul Stanley zu sprechen, oder macht der einfach mehr Interviews?
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
WolfgangW76
Beiträge: 353
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon WolfgangW76 » 27.05.2019 11:23

Alphex hat geschrieben:
Was wollte man mit dem Bild welcher Zielgruppe mitteilen?

Wenn die da Sekt trinken, okay, aber das abzulichten, zu bearbeiten, freizugeben und an die Presse zu senden, die das abdruckt - da muss ja irgendwas im Hinterkopf sein bei. Was ist das?



Man könnte weiterfragen: Cui bono? :ka:
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 49739
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon Tolpan » 27.05.2019 11:35

WolfgangW76 hat geschrieben:
Alphex hat geschrieben:
Was wollte man mit dem Bild welcher Zielgruppe mitteilen?

Wenn die da Sekt trinken, okay, aber das abzulichten, zu bearbeiten, freizugeben und an die Presse zu senden, die das abdruckt - da muss ja irgendwas im Hinterkopf sein bei. Was ist das?



Man könnte weiterfragen: Cui bono? :ka:

Die Schampus-Industrie!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
WolfgangW76
Beiträge: 353
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon WolfgangW76 » 27.05.2019 12:52

Tolpan hat geschrieben:
WolfgangW76 hat geschrieben:
Alphex hat geschrieben:
Was wollte man mit dem Bild welcher Zielgruppe mitteilen?

Wenn die da Sekt trinken, okay, aber das abzulichten, zu bearbeiten, freizugeben und an die Presse zu senden, die das abdruckt - da muss ja irgendwas im Hinterkopf sein bei. Was ist das?



Man könnte weiterfragen: Cui bono? :ka:

Die Schampus-Industrie!


:D
Benutzeravatar
Mondschatten
Beiträge: 811
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Darmstadt

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon Mondschatten » 29.05.2019 06:39

Dieser Axel Thubeauville, von dem ich vorher noch nie was gehört hab, kommt ja im Interview auch richtig symphatisch rüber *hust*
Mir tun sowieso die Leute leid, die mit der Aussage "in der Musikart ist alles gesagt worden" ihre Distanz zum Metal erklären. Vielleicht ist das so für die Leute, aber ich für meinen Teil entdecke liebend gern neuen Kram.
Und sicherlich Geschmacksache, aber wenn Vulture als eine der besten neuen Thrash/Speed Kapellen im lauschangriff angepriesen werden, dann wäre ich ja fast geneigt dem "es ist alles schon gesagt worden" zuzustimmen. :wink:
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27364
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 385

Beitragvon Apparition » 29.05.2019 21:16

Mondschatten hat geschrieben:Dieser Axel Thubeauville, von dem ich vorher noch nie was gehört hab, kommt ja im Interview auch richtig symphatisch rüber *hust*
Mir tun sowieso die Leute leid, die mit der Aussage "in der Musikart ist alles gesagt worden" ihre Distanz zum Metal erklären. Vielleicht ist das so für die Leute, aber ich für meinen Teil entdecke liebend gern neuen Kram.
Und sicherlich Geschmacksache, aber wenn Vulture als eine der besten neuen Thrash/Speed Kapellen im lauschangriff angepriesen werden, dann wäre ich ja fast geneigt dem "es ist alles schon gesagt worden" zuzustimmen. :wink:


Im Heft ist ein Interview mit dem? Der war schon immer etwas "speziell", ich erinnere mich an ein mehrseitiges Interview im That's It in den Neunzigern, wo man eigentlich jede Band bedauert hat, die bei dem einen Vertrag unterschrieben hat. Tenor: die meisten Bands, die ich unter Vertrag genommen habe, waren viel zu schlecht, um was zu reissen, deswegen müssen sie sich auch nicht wundern, wenn sie keine Kohle sehen. Gegen den war der Walterbach wohl ein knuddeliger Teddybär.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste