Seite 1 von 1

Lauschangriff Vol. 72

Verfasst: 14.04.2019 18:26
von Projecto
Neuer Monat, neue CD....

1. Arch/Matheos - Straight and Narrow
Wir ja Land auf Land ab gefeiert wie sonst was....Der Anfang klingt wie ne Megadeth Nummer...oha, ab ca. derHälfte wirds deutlich besser....doch das ist schon ziemlich geil..8...nee 9/10 Punkten. Wird eingetütet.

2. Possessed - No more room in hell
Ne Band die eigentlich nur durch ihre Vergangenheit lebt......absolut unspektakulär..4/10

3. Entombed - Living Dead (live)
Auf die Band hab ich nach dem ganzen Kasperletheater eigentlich pauschal kaum noch Bock. Entombed AD auch paar Mal live gesehen...LG jedes Mal voll wie sonst was......Sond natürlich trotzdem super.

4. Bad Religion - My Sanity
Die Band schreibt gefühlt immer den gleichen Song....mal besser mal schlechter. Der hier gehört zu den besseren. Mit Punk Rock hat das nix zu tun. Country mit flottem Beat. 7,5/10

5. Pristine - Sinnerman
Retro Rock auf den Spuren der Blues Pills. Ich brauchs nicht 5/10

6. Steel Prophet - The God Machine
Ich wills ja richtig gut finden, aber....ich finds ziemlich durchschnittlich. Vielleicht kann der Rest des Albums mehr. 6/10

7. Gold - He is not
Die habe ich ganz anders und viel schlechter in Erinnerung.....keine Ahnung wie man diese Nummer kategorisieren sollte....New Wave Rock Dingens? Egal...interessant 7/10

8. Jack Slamer - Biggest Mane
Classic Rock mit starkem Led Zepplin Einschlag.....leider ziemlich langweilig. 5/10

9. Albez Duz - Riutes of hidden Souls
Black Metal Gitarren meets classic Rock meets SCHNARCH........4710

10. Lord Dying - Envy the end
Da will aber jemand unbedingt einer auf Hetfield machen....Heavy Rock Metal mit bissl Rumgebrülle und zeitgenössischen Elementen....wers mag...5/10

Zäher Sampler....allerdings entschädigt die Arch/Matheos NUmmer für ziemlich vieles.

Re: Lauschangriff Vol. 72

Verfasst: 17.04.2019 21:15
von Susi666
Albez Duz spielen demnächst in Stuttgart, deshalb war ich auf den Song gespannt. Interessanterweise mußte ich spontan an The Bronx Casket Co. denken, obwohl ich von denen nur das Debüt kenne und bestimmt seit 15 Jahren nicht mehr gehört habe. Aber offensichtlich haben sich manche Gesangslinien in mein Gehirn reingefräst.

Re: Lauschangriff Vol. 72

Verfasst: 25.04.2019 18:58
von astr0naut
Projecto hat geschrieben:Neuer Monat, neue CD....

5. Pristine - Sinnerman
Retro Rock auf den Spuren der Blues Pills.
Inzwischen bzw. spätestens mit dem jetzigen Album (musikalisch) an genau denen vorbeigezogen.

Re: Lauschangriff Vol. 72

Verfasst: 26.04.2019 06:23
von BlackMassReverend
Neben dem für meine Ohren grenzgenialen Arch/Matheos-Songs habe ich bei Gold große Horchlappen bekommen.
Mit denen muss ich mich bei Gelegenheit mal ernsthaft beschäftigen. Da scheint es einiges zu entdecken zu geben......

Re: Lauschangriff Vol. 72

Verfasst: 07.05.2019 15:17
von Gentleman_Hank
BlackMassReverend hat geschrieben:Neben dem für meine Ohren grenzgenialen Arch/Matheos-Songs habe ich bei Gold große Horchlappen bekommen.
Mit denen muss ich mich bei Gelegenheit mal ernsthaft beschäftigen. Da scheint es einiges zu entdecken zu geben......
Genau das. Warte schon eine gefühlte Ewigkeit auf die aktuelle Platte, nur das diese Ewigkeit nicht zuende zu gehen scheint

Re: Lauschangriff Vol. 72

Verfasst: 09.05.2019 21:24
von Frank2
astr0naut hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:Neuer Monat, neue CD....

5. Pristine - Sinnerman
Retro Rock auf den Spuren der Blues Pills.
Inzwischen bzw. spätestens mit dem jetzigen Album (musikalisch) an genau denen vorbeigezogen.
Sicherlich stark, aber Deine These halte ich dann doch eher für
übertrieben :wink: