Lauschangriff Vol. 71

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 2920
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von Bloody_Sandman » 30.03.2019 18:30

MetalEschi hat geschrieben:Keine Ahnung, ob es an mir liegt, aber es gab Zeiten, da waren die Dynamit-Sampler (vielleicht auch mangels Alternativen) echte Dauerbrenner, bei denen man echte Perlen entdeckt hat und die man durchaus den ganzen Monat lang gut durchhören könnte. Mittlerweile besteht 80% des Hörvorgangs nur noch aus Wegskippen, weil *unbrauch*. Hat die Qualität so abgebaut, kriegt das RH von den Labels nur noch den Absud zur Verfügung gestellt oder hab ich mich tatsächlich so sehr verändert?
"Früher" waren diese Sampler meistens die erste (und oftmals auch einzige) Möglichkeit, neue Musik zu Gehör zu bekommen ohne gleich die Katze im Sack zu kaufen. Heutzutage sind die Möglichkeiten vielfältiger und die Songs, die auf so einem Sampler landen, hat man vorher schon bei Youtube, Bandcamp und wie sie alles heißen gehört. Dadurch hat man natürlich auch viel bessere Möglichkeiten, "kleine" Bands zu hören, die es nie auf so nen Sampler schaffen würden ... aber oftmals viel geilere Mucke machen.

Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12267
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von oger » 31.03.2019 09:04

Ich finde es erstaunlich, dass es offenbar noch eine Nachfrage für diese Sampler gibt.
Die bekannten Sachen sind häufig schon überall sonst zu hören und veraltet, wenn das Ding erscheint und die unbekannteren Bands waren in den letzten Jahren so oft 3. Liga, dass ich die CDs mittlerweile meist ungehört auf dem Heft kleben lasse.

Xeledon
Beiträge: 266
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Neumarkt i. d. OPf.

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von Xeledon » 31.03.2019 09:31

Ich hör mir die Dinger immer einmal am Stück durch. Dabei werde ich dann alle paar Monate mal auf etwas aufmerksam, was ich zuvor noch nicht auf dem Schirm hatte und was mich anspricht - die Ausbeute im Sinne einer Kaufberatung ist also nicht allzu üppig. Trotzdem hat der CD-Sampler als kuratierte Sammlung neuer Musik in meinen Augen durchaus einen Wert. Denn nur weil es das darauf enthaltene Material alles schon früher irgendwo im Netz zu hören gibt, heißt das noch lange nicht, dass ich es dort auch höre. Die reine Menge an täglich neu veröffentlichter Musik ist doch eh so hoch, dass ich gar nicht erst versuche, mir einen Überblick zu verschaffen. Die zehn Stücke auf einem monatlichen Lauschangriff-Sampler hingegen kann ich noch bewältigen. Und als netter Nebeneffekt nutze ich die Teile tatsächlich auch, um mal Hörbeispiele für Bands zu bekommen, die mich nicht hinreichend interessieren, um mir da mal ein Album zu kaufen oder auch nur aktiv nach Musik von denen zu suchen, bei denen ich aber trotzdem der Meinung bin, sie sind in irgendeiner Form relevant genug, dass es ganz praktisch ist, sie musikalische irgendwie einordnen zu können.
Ich weiß jetzt nicht, ob ich da in irgendeiner Weise repräsentativ bin und damit eine brauchbare Erklärung für die offenbar noch existente Nachfrage nach den Lauschangriff-Samplern liefern kann, aber für mich persönlich erfüllen die Sampler - eben als kuratierte Stichprobe aus dem unübersichtlichen Wust an neuer Musik - einen Zweck.

Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5134
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von ReplicaOfLife » 31.03.2019 10:54

oger hat geschrieben:Ich finde es erstaunlich, dass es offenbar noch eine Nachfrage für diese Sampler gibt.
Die bekannten Sachen sind häufig schon überall sonst zu hören und veraltet, wenn das Ding erscheint und die unbekannteren Bands waren in den letzten Jahren so oft 3. Liga, dass ich die CDs mittlerweile meist ungehört auf dem Heft kleben lasse.
Das verstehe ich schon seit mind. 10 Jahre nicht mehr.
In >9/10 Fällen landen die ungehört ins Regal - und das auch nur, weil ich nach Ablauf eines Jahres immer den zurückliegenden RH Jahrgang verkaufe und das besser geht, wenn die CDs dabei sind. :ka:
You look like a terrorist with a broken windscreen wiper, and your face is ridiculous.

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13744
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von Apparition » 01.04.2019 07:51

MetalEschi hat geschrieben:Keine Ahnung, ob es an mir liegt, aber es gab Zeiten, da waren die Dynamit-Sampler (vielleicht auch mangels Alternativen) echte Dauerbrenner, bei denen man echte Perlen entdeckt hat und die man durchaus den ganzen Monat lang gut durchhören könnte. Mittlerweile besteht 80% des Hörvorgangs nur noch aus Wegskippen, weil *unbrauch*. Hat die Qualität so abgebaut, kriegt das RH von den Labels nur noch den Absud zur Verfügung gestellt oder hab ich mich tatsächlich so sehr verändert?
Alle drei, ganz ernsthaft jetzt.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4079
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von TMW316 » 01.04.2019 11:40

Ich versteh die Meckerei net. Die Songs auf der CD sind jetzt keine Chartstürmer, aber die meisten kann man sich doch gut anhören. Was da sonst manchmal fürn Kappes dabei ist... aber hier ist doch fast alles im Grünen Bereich. :ka:
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1861
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von metalbart » 03.04.2019 10:44

Na dann ist ja für dich alles in Butter.

Schnabelrock
Beiträge: 10429
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von Schnabelrock » 03.04.2019 10:51

Murmeltiertag im Lauschangriff: Die CD dient vor allem dazu, herauszufinden, was man alles nicht toll findet. Dass nicht pro Monat sechs hammergeile neue Alben oder sogar Bands aufploppen, versteht sich doch von selbst.

Sagt man noch "hammergeil"?
Hamstern? Plündern!

Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 8368
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von Feindin » 03.04.2019 10:55

Heißt das heute nicht "supergeil"?
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Schnabelrock
Beiträge: 10429
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von Schnabelrock » 03.04.2019 10:57

Ich frag meine Tochter (15).
Hamstern? Plündern!

Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12267
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von oger » 03.04.2019 11:02

"Megageil" ihr Oppas.

Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 8368
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von Feindin » 03.04.2019 11:11

Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von Projecto » 03.04.2019 11:25

Tittenaffengeil

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8380
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von BlackMassReverend » 04.04.2019 08:01

Projecto hat geschrieben:Tittenaffengeil
Du bist so 80er.....
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitrag von Projecto » 04.04.2019 08:05

BlackMassReverend hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:Tittenaffengeil
Du bist so 80er.....
Ronnys Popshow

Antworten