Lauschangriff Vol. 71

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8395
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon JudasRising » 04.04.2019 11:27

oger hat geschrieben:Ich finde es erstaunlich, dass es offenbar noch eine Nachfrage für diese Sampler gibt.
Die bekannten Sachen sind häufig schon überall sonst zu hören und veraltet, wenn das Ding erscheint und die unbekannteren Bands waren in den letzten Jahren so oft 3. Liga, dass ich die CDs mittlerweile meist ungehört auf dem Heft kleben lasse.

Sehe ich komplett genauso, unnötige Rohstoff Verschwendung. Und das Argument "da lassen sich aber Bands entdecken auf die man sonst nie gekommen wäre" war vielleicht mal eins, als man von diesen Bands woanders nichts zu hören bekam, aber doch nicht mehr heute, wo es jedes Demo auf Bandcamp oder sonst wo zu hören gibt.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 40489
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon costaweidner » 04.04.2019 11:56

JudasRising hat geschrieben:
oger hat geschrieben:Ich finde es erstaunlich, dass es offenbar noch eine Nachfrage für diese Sampler gibt.
Die bekannten Sachen sind häufig schon überall sonst zu hören und veraltet, wenn das Ding erscheint und die unbekannteren Bands waren in den letzten Jahren so oft 3. Liga, dass ich die CDs mittlerweile meist ungehört auf dem Heft kleben lasse.

Sehe ich komplett genauso, unnötige Rohstoff Verschwendung. Und das Argument "da lassen sich aber Bands entdecken auf die man sonst nie gekommen wäre" war vielleicht mal eins, als man von diesen Bands woanders nichts zu hören bekam, aber doch nicht mehr heute, wo es jedes Demo auf Bandcamp oder sonst wo zu hören gibt.

Jetzt kommt halt gleich wieder jemand und meint, dass man dafür aber aktiv suchen muss und nie so viel auf einmal hätte wie auf den Samplern.
Kann mir aber keiner erzählen, dass er auf den Samplern tolle Sachen entdeckt, die sich ernsthaft rentieren. *g*
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.

"-What's your favourite period film?"
"-Carrie."


Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 6145
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon Mustafa_Manson » 04.04.2019 12:52

costaweidner hat geschrieben:Jetzt kommt halt gleich wieder jemand und meint, dass man dafür aber aktiv suchen muss und nie so viel auf einmal hätte wie auf den Samplern.
Kann mir aber keiner erzählen, dass er auf den Samplern tolle Sachen entdeckt, die sich ernsthaft rentieren. *g*


Auf so einem Sampler habe ich z.B. Mantar entdeckt.
Für mich ist die CD nach wie vor einer der Haupt-Kaufgründe, und ideal, um sie im Auto zu hören.
Das Argument 'kann man ja auch sonstwo im Internet hören' mag für zu Hause gelten (wenn man gern aktiv sucht), aber unterwegs habe ich schlicht kein Internet (und brauche es auch nicht).
Benutzeravatar
peterott
Beiträge: 431
Registriert: 23.07.2010 19:01

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon peterott » 04.04.2019 13:49

Wie in aller Herrgottsnamen sollte ich jemals sonst auf New Light Choir stoßen, wenn nicht über den RH-Sampler??????

Tut von Euch wirklich jeder mit dem Heft neben dem PC sitzen und jede Band auf jeder Seite (inklusive den Reviewseiten) via youtube/bandcamp/spotify checken?? Sorry, ich habe ein Leben und freue mich über Sampler CDs, die ein Heft zusammenfassen. Wenn da was dabei ist, dann gut, wenn nicht, dann auch nicht Mist.
Wantlist und Tradelist: http://www.peterott.net/wanttrad.html

Gute Trader (NWN!-Forum und Metal Archives Forum) hier - bissle nach unten scrollen:
http://www.nwnprod.com/forum/viewtopic.php?t=1339
http://www.metal-archives.com/board/vie ... hp?t=10942
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8395
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon JudasRising » 05.04.2019 08:05

Ich lese die Reviews und wenn da etwas für mich interessant klingt höre ich online rein, natürlich nicht in alles, dafür fehlt mir dann leider auch die Zeit. Mit "aktiv suchen" hat das für mich herzlich wenig zu tun, ich hab das Heft ja gekauft und lese die Rezis meist auch komplett, außer es ist direkt offensichtlich das die Scheibe nix für mich ist. Im Durchschnitt sind das dann so 20-30 Sachen die ich mir ankreuze / notiere, die für mich so interessant klingen das ich da dann reinhöre oder mir das zumindest vornehme.

Und LOL @ "das Heft zusammenfassen".
12 Songs aus, sagen wir mal, 60-70 Alben, die da jemand willkürlich zusammengestellt hat, da verpasse ich aber ne ganze Menge wenn ich nur nach der CD gehe.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 10407
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon Projecto » 05.04.2019 08:08

Ich höre mir die CD gerne an und sei es nur für den thread :)
WolfgangW76
Beiträge: 371
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon WolfgangW76 » 05.04.2019 18:05

Mir sind die Sampler auch ne willkommene Abwechslung zu den Hörbüchern im Auto. Sonst hör ich die allerdings auch nicht. Meinetwegen können sie gerne bleiben, das Sammeltier in mir wird dadurch nämlich auch befriedigt. Also, ein Stück weit. :D
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 7187
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon TMW316 » 06.04.2019 11:59

JudasRising hat geschrieben:Ich lese die Reviews und wenn da etwas für mich interessant klingt höre ich online rein, natürlich nicht in alles, dafür fehlt mir dann leider auch die Zeit. Mit "aktiv suchen" hat das für mich herzlich wenig zu tun, ich hab das Heft ja gekauft und lese die Rezis meist auch komplett, außer es ist direkt offensichtlich das die Scheibe nix für mich ist. Im Durchschnitt sind das dann so 20-30 Sachen die ich mir ankreuze / notiere, die für mich so interessant klingen das ich da dann reinhöre oder mir das zumindest vornehme.

Und LOL @ "das Heft zusammenfassen".
12 Songs aus, sagen wir mal, 60-70 Alben, die da jemand willkürlich zusammengestellt hat, da verpasse ich aber ne ganze Menge wenn ich nur nach der CD gehe.

Gerade weils so viele Alben pro Monat sind, macht so ein Sampler schon durchaus Sinn. Klar kriegt man nicht alles drauf, aber besser als nix. ;) Manchmal ist eine Vorauswahl besser als wenn man selbst suchen muss.

Was vielleicht nicht mehr Zeitgemäß ist, ist vielleicht die CD. ;) Man könnte auch die MP3s auf einer speziellen Seite auf der Homepage anbieten, wo nur die Abonnenten Zugriff haben. Wer ne CD will, der brennt sich halt eine.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28945
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon Dimebag666 » 06.04.2019 15:18

Ich arbeite das Heft relativ systematisch durch. Erst die Reviews zu Bands die ich kenne und von Genres, wo ich schon an den Icons sehe, dass es potenziell meine musikalische Schublade ist. Die CD hilft mir da eigentlich nie.
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 7187
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon TMW316 » 06.04.2019 18:16

Da mir viele Genres gefallen müsste ich mir auch alles durchlesen. :D

Bei den Bands die ich kenne, kauf ich mir sogar oft die CDs blind.

Den Sampler nutze ich eigentlich für Bands die ich jetzt nicht kenne. Die Reviews helfen auch nicht immer. Review sagt super, Song auf der CD klingt nur mittel. Oder umgekehrt. Gerade bei Musik ist diese meistens wichtiger als Text der diese beschreibt.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 12239
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon BlackMassReverend » 09.04.2019 06:02

Ich lese in der Regel immer alles im Heft, weil ich mich auch regelmäßig von gerade den Interviews unterhalten fühle, bei denen mich die Musik des Künstlers / der Band nur am Rande oder auch gar nicht interessiert.
Aktuelles Beispiel: Devin Townsend. Ich habe mich immer wieder an all seinen Projekten versucht, aber verstanden, dass das nicht meine Baustelle ist. Das aktuelle Interview finde ich hingegen total super, der er in seiner ganzen Neurotizismus doch unkompliziert und völlig grundehrlich wirkt.

Die CD möchte ich weiterhin nicht missen, da da immer mal wieder etwas unerwartetes bei ist. Ich lasse die auch immer erstmal laufen, ohne dabei zu schauen, welche Combo das grad ist. So haben mich auf dem letzten Sampler die Backyard Babies bekommen. War spontan von der Nummer angefixt, hatte die aber für mich als "brauchste nicht" abgelegt.....denkste Puppe.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 7187
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Lauschangriff Vol. 71

Beitragvon TMW316 » 26.04.2019 15:44

Ich finde ja bei der Exumer haben sie den falschen Song rausgegeben.

The Order of Shadows ist nämlich viel viel viel besser



Auch wenn er sich nach Kreator anhört. :prost:

Außerdem kann man nicht sagen, dass es sich nur nach Slayer und Kreator anhört. Exodus ist auch dabei. ;)

Spoiler:
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste