Das neue Heft Vol.382

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 8371
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von Feindin » 22.02.2019 12:37

costaweidner hat geschrieben:
Dimebag666 hat geschrieben:Gebt mir die zwei Seiten und ich lasse jeweils zwei Forumsuser gegeneinander antreten.
Das würd ich lesen.
Mach das mal hier in einem Thread. :D
Und nenn ihn Leserbriefe... :D
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3909
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von Shadowrunner92 » 22.02.2019 15:24

costaweidner hat geschrieben:
Shadowrunner92 hat geschrieben:Im letzten Heft (381) habe ich die Maskottchen-Seite bestimmt eine Minute untersuchen müssen, bevor ich überhaupt wusste, was das sein sollte. Die Rubrik kannte ich noch nicht, die Maskottchen waren mir auch unbekannt und der Text vollkommen unverständlich. Zum Glück stand oben in der Ecke irgendwo, was das sein sollte, sonst hätte ich das tendenziell für eine seltsame Werbeseite gehalten...
So dumm die Rubrik klingt: Jetzt interessiert mich, welche Maskottchen es waren wenn du sie nicht kanntest. :D
Ich meine, das eine war von Metal Inquisitor. Nur, um mal den Bekanntheitsgrad abzustecken, auf dem sich das bewegte. *g* Und da die Maskottchen im Text mit Namen adressiert werden, hab ich erst nicht mal verstanden, dass es da überhaupt um Maskottchen geht. :D
HaHoHe

Euer Jürgen

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25789
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von Sambora » 22.02.2019 15:53

Shadowrunner92 hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
Shadowrunner92 hat geschrieben:Im letzten Heft (381) habe ich die Maskottchen-Seite bestimmt eine Minute untersuchen müssen, bevor ich überhaupt wusste, was das sein sollte. Die Rubrik kannte ich noch nicht, die Maskottchen waren mir auch unbekannt und der Text vollkommen unverständlich. Zum Glück stand oben in der Ecke irgendwo, was das sein sollte, sonst hätte ich das tendenziell für eine seltsame Werbeseite gehalten...
So dumm die Rubrik klingt: Jetzt interessiert mich, welche Maskottchen es waren wenn du sie nicht kanntest. :D
Ich meine, das eine war von Metal Inquisitor. Nur, um mal den Bekanntheitsgrad abzustecken, auf dem sich das bewegte. *g* Und da die Maskottchen im Text mit Namen adressiert werden, hab ich erst nicht mal verstanden, dass es da überhaupt um Maskottchen geht. :D
Nein, eins war Sargant D von S.O.D. und das andere der Slasher von Exiter. *g*

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3909
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von Shadowrunner92 » 22.02.2019 16:04

Sambora hat geschrieben:
Shadowrunner92 hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
Shadowrunner92 hat geschrieben:Im letzten Heft (381) habe ich die Maskottchen-Seite bestimmt eine Minute untersuchen müssen, bevor ich überhaupt wusste, was das sein sollte. Die Rubrik kannte ich noch nicht, die Maskottchen waren mir auch unbekannt und der Text vollkommen unverständlich. Zum Glück stand oben in der Ecke irgendwo, was das sein sollte, sonst hätte ich das tendenziell für eine seltsame Werbeseite gehalten...
So dumm die Rubrik klingt: Jetzt interessiert mich, welche Maskottchen es waren wenn du sie nicht kanntest. :D
Ich meine, das eine war von Metal Inquisitor. Nur, um mal den Bekanntheitsgrad abzustecken, auf dem sich das bewegte. *g* Und da die Maskottchen im Text mit Namen adressiert werden, hab ich erst nicht mal verstanden, dass es da überhaupt um Maskottchen geht. :D
Nein, eins war Sargant D von S.O.D. und das andere der Slasher von Exiter. *g*
Ich weiß gar nicht, was ich schlimmer finde: dass die Dinger überhaupt Namen haben, oder, dass Leute sich die Namen merken. Maskottchen, ey. Dummer Pimmelranz ist noch zu nett für den Scheiß. *g*
HaHoHe

Euer Jürgen

Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 8371
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von Feindin » 22.02.2019 16:36

Wo haben Exciter denn ein Maskottchen? Ne Hand mit Messer?
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von Thunderforce » 22.02.2019 17:08

Feindin hat geschrieben:Wo haben Exciter denn ein Maskottchen? Ne Hand mit Messer?
Exakt. Gegen das SoD-Männchen.
Diesmal ist ein Gorilla von Gorilla Biscuits gegen den saufenden Bauarbeiter-Zombie der Dimple Minds. :ka:

Habs die letzten Male auch nicht mehr gelesen, nachdem ich die ersten paar Folgen alle unlustig fand.
Deswegen jetzt aber wieder mit Abokündigung zu drohen (Tankboykott 2.0, ey) erscheint mir dann doch eher, äh..... naja geht so.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25789
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von Sambora » 22.02.2019 17:15

Thunderforce hat geschrieben:
Feindin hat geschrieben:Wo haben Exciter denn ein Maskottchen? Ne Hand mit Messer?
Exakt. Gegen das SoD-Männchen.
Diesmal ist ein Gorilla von Gorilla Biscuits gegen den saufenden Bauarbeiter-Zombie der Dimple Minds. :ka:

Habs die letzten Male auch nicht mehr gelesen, nachdem ich die ersten paar Folgen alle unlustig fand.
Deswegen jetzt aber wieder mit Abokündigung zu drohen (Tankboykott 2.0, ey) erscheint mir dann doch eher, äh..... naja geht so.
Joa, ich finde es ja auch eher unlustig, aber wegen 2 Seiten...
Hullu poro hat geschrieben: Fänd ich auch besser. Auf der Doppelseite hätte man vier Bands interviewen können.
Ja, an Bands mangelt es ja allgemein im RH. *g*

Davon abgesehen, finde ich eine Halbseite Bandinterview auch generell eher unnötig.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24268
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von costaweidner » 22.02.2019 17:24

Shadowrunner92 hat geschrieben:
Sambora hat geschrieben:
Shadowrunner92 hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben: So dumm die Rubrik klingt: Jetzt interessiert mich, welche Maskottchen es waren wenn du sie nicht kanntest. :D
Ich meine, das eine war von Metal Inquisitor. Nur, um mal den Bekanntheitsgrad abzustecken, auf dem sich das bewegte. *g* Und da die Maskottchen im Text mit Namen adressiert werden, hab ich erst nicht mal verstanden, dass es da überhaupt um Maskottchen geht. :D
Nein, eins war Sargant D von S.O.D. und das andere der Slasher von Exiter. *g*
Ich weiß gar nicht, was ich schlimmer finde: dass die Dinger überhaupt Namen haben, oder, dass Leute sich die Namen merken. Maskottchen, ey. Dummer Pimmelranz ist noch zu nett für den Scheiß. *g*
Stimmt zwar (und *lol* @ Exciter-"Maskottchen" - wie sehr kann man was erzwingen?), aber dass der von S.O.D. Sergeant D heißt, kann man sich immerhin an diesem Song ableiten:
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27973
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von Thunderforce » 25.02.2019 08:54

Großes Lob fürs DDR-Special, das ich mir gestern komplett reingezogen habe.
Sehr großartig recherchiert und durch die vielen Gesprächspartner auch sehr rund mit vielen verschiedenen Meinungen und Sichtweisen.
Hat echt Laune gemacht. Teilweise schüttelt man über diverse Absurditäten aber scon echt den kopf. LOL @ Polizeiwagen im Hinterhof.

Edling klingt im Interview ansonsten immer noch kaputter und kranker, als er vermutlich selber wahrnimmt, Alexi Laiho ist irgendwie immer latent unsympathisch und Gelotte/Friden möchte man am liebsten adoptieren, weil so sympathisch und liebenswert. Leider fabrizieren sie nur Schandmusik *g*
LaBrie wirkt auch leicht verwirrt. Red Barchetta ein Song über Rennwagen? Wer hätte das gedacht? *lol*

Bei Katatonia muss ich mich mal wieder mit den älteren Werken befassen, da bin ich gar nicht so firm. Ansonsten ist die Einschätzung der ALben ab Tonight's Decision nämlich ziemlich akkurat.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8641
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von Projecto » 25.02.2019 09:11

Shadowrunner92 hat geschrieben:
Sambora hat geschrieben:
Shadowrunner92 hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben: So dumm die Rubrik klingt: Jetzt interessiert mich, welche Maskottchen es waren wenn du sie nicht kanntest. :D
Ich meine, das eine war von Metal Inquisitor. Nur, um mal den Bekanntheitsgrad abzustecken, auf dem sich das bewegte. *g* Und da die Maskottchen im Text mit Namen adressiert werden, hab ich erst nicht mal verstanden, dass es da überhaupt um Maskottchen geht. :D
Nein, eins war Sargant D von S.O.D. und das andere der Slasher von Exiter. *g*
Ich weiß gar nicht, was ich schlimmer finde: dass die Dinger überhaupt Namen haben, oder, dass Leute sich die Namen merken. Maskottchen, ey. Dummer Pimmelranz ist noch zu nett für den Scheiß. *g*
Eddie....schlimmster Eichelkäse ever!

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13751
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von Apparition » 25.02.2019 22:37

Das DDR-Special ist wirklich super geworden, danke für diesen Einblick. Ist zwar auch ernüchternd, weil schon der Eindruck entsteht, dass vor dem Fall der Mauer musikalisch so gar nichts herausragendes entstanden ist, aber vielleicht war der Staatsapparat da effektiver in der Unterdrückung, als man meint. Nach der Wende kamen ja einige wirklich kreative Bands aus dem Osten bis an die Spitze.

Leif Edling spürt sich nicht, hab ich den Eindruck. Sehr gesund klingt das alles nicht. Burnout, mühsam wieder aufrappeln, Band wieder starten, kurz davor, wieder alles hinzuschmeißen, dann doch wieder Neuanfang... Hoffentlich kollabiert der nicht irgendwann endgültig.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
KreaHead
Beiträge: 173
Registriert: 12.03.2009 17:19
Wohnort: Kelkheim

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von KreaHead » 26.02.2019 14:06

Das DDR-Special ist wirklich toll geworden. Speziell für mich, der quasi zur Maueröffnung in der Sturm- und Drangphase war, erhellt sich der Blick aufs "Nachbarland" merklich. Prima Sache, toll zu lesen.

Und ein großes *megahuld* an Schleuti, der "Mittelfinger für immer" von Rogers mit einer 9 (NEUN!!) im ROCKHARD bewertet hat. Die aktuell schon große Szene der Deutsch-Punk-Bands in NRW hat damit eine weitere Kerbe im Holz. Und er trifft mit dem Review den Nagel auf den Kopf. Ich bin aktuell sehr stark in dieser Richtung unterwegs und beschäftige mich tiefergehend mit Marathonmann, Hi!Spencer, Rogers, Massendefekt, Sondaschule, 4Promille und Adam Angst (auch wenn die nicht alle aus NRW sind ..), die in der Vergangenheit (und aktuell) wirklich gute Alben veröffentlicht haben. Danke Schleuti! *verneig* Da hab ich gleich noch mehr Bock auf die Show in FFM.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9306
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von MetalEschi » 26.02.2019 16:49

Eigentlich will ich nicht mehr Drama aus der Sache machen als nötig, aber so sehr wie Subway to Sally im Interview Werbung für Gary Glitter machen frage ich mich ernsthaft, ob die Jungs überhaupt wissen, dass er ein mehrfach verurteilter und geächteter Kinderschänder ist? Falls nein, wundert mich schon das angesichts der Tatsache, dass man sich offenbar mit seinem Schaffen befasst hat. Falls ja, fände ich es schon ein bisschen unbequem, den Umstand unter den Tisch zu kehren.
hier kommt die Signatur hin

Schnabelrock
Beiträge: 10438
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von Schnabelrock » 28.02.2019 09:34

MetalEschi hat geschrieben:Eigentlich will ich nicht mehr Drama aus der Sache machen als nötig, aber so sehr wie Subway to Sally im Interview Werbung für Gary Glitter machen frage ich mich ernsthaft, ob die Jungs überhaupt wissen, dass er ein mehrfach verurteilter und geächteter Kinderschänder ist? Falls nein, wundert mich schon das angesichts der Tatsache, dass man sich offenbar mit seinem Schaffen befasst hat. Falls ja, fände ich es schon ein bisschen unbequem, den Umstand unter den Tisch zu kehren.
Richtig.
Hamstern? Plündern!

Benutzeravatar
wulf90
Beiträge: 46
Registriert: 07.12.2016 10:58

Re: Das neue Heft Vol.382

Beitrag von wulf90 » 28.02.2019 10:46

Hab gestern das DDR-Special auf einen Rutsch durchgelesen, es ist wirklich unglaublich großartig geworden, dickes Lob dafür! Gerade für mich als 1990 gerade noch so in der DDR geborenen sind das spannende EIndrücke aus meiner Elterngeneration. Das Interview mit dem ehemaligen Sänger von Biest ist auch super, vor allem weil der Vater eines meiner Schulfreunde kurzzeitig Keyborder bei Biest war (im letzten Jahr vor der Auflösung, aber das zählt trotzdem), ist mir das natürlich besonders nah. Einziger Wermutstropfen: Herr Mader, die Stadt heißt JüterBOG, ohne R, verdammt! Ausgesprochen übrigens Jüterbock, das bekommt die DB bei keiner einzigen Ansage auf die Kette...

Antworten