Das neue Heft Vol.379

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von Projecto » 07.12.2018 09:19

Thunderforce hat geschrieben:Slayer: 1990
Metallica: 1986
Megadeth: 1992
Anthrax: 1993
Maiden: 1986
Bad Religion: 1994
Manowar: 1984 (die erste aus dem Jahr)
Priest: 1984
Fast richtig. Beste Megadeth 1990.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27967
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von Thunderforce » 07.12.2018 09:23

Projecto hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Slayer: 1990
Metallica: 1986
Megadeth: 1992
Anthrax: 1993
Maiden: 1986
Bad Religion: 1994
Manowar: 1984 (die erste aus dem Jahr)
Priest: 1984
Fast richtig. Beste Megadeth 1990.
Liegt bei vielleicht mir daran, dass Countdown mein Einstieg war.
Rust in Peace ist geil, aber kommt bei mir sogar noch nach Peace Sells und Youthanasia.
Da ist mir einfach zuviel dickhosiges Egogewichse von Friedman und Mustaine drauf. Schlimmstes Beispiel 2 Hälfte von Hangar 18, das hält man ja im Kopf nicht aus *g*

Solo Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine -

Fuck off ey, wir wissen, dass Ihr Gitarre spielen könnt :D
Mustaines Gesang zudem grenzwertig wie nie (Tornado of Souls)
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von Projecto » 07.12.2018 10:20

Thunderforce hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Slayer: 1990
Metallica: 1986
Megadeth: 1992
Anthrax: 1993
Maiden: 1986
Bad Religion: 1994
Manowar: 1984 (die erste aus dem Jahr)
Priest: 1984
Fast richtig. Beste Megadeth 1990.
Liegt bei vielleicht mir daran, dass Countdown mein Einstieg war.
Rust in Peace ist geil, aber kommt bei mir sogar noch nach Peace Sells und Youthanasia.
Da ist mir einfach zuviel dickhosiges Egogewichse von Friedman und Mustaine drauf. Schlimmstes Beispiel 2 Hälfte von Hangar 18, das hält man ja im Kopf nicht aus *g*

Solo Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine -

Fuck off ey, wir wissen, dass Ihr Gitarre spielen könnt :D
Mustaines Gesang zudem grenzwertig wie nie (Tornado of Souls)
Sag das mal Ulli John Roth*g*

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7046
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von Susi666 » 07.12.2018 10:47

Persönlicher Geschmack hin oder her, das Soli-Feuerwerk in Hangar 18 ist zu 100% Prozent songdienlich. Ich finds geil! :D
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von costaweidner » 07.12.2018 11:09

"Rust in Peace" ist unhörbarer Scheißdreck übrigens. :D
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
judasmaidenozzyslayer
Beiträge: 182
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von judasmaidenozzyslayer » 07.12.2018 11:41

Maiden: 86
Metallica: 88
Priest: 90
Slayer: 86
Megadeth: 88 (90 is bis auf den opener wirklich scheiße *g*)
Ozzy: 86
Manowar: 92
Queensryche: 88

WolfgangW76
Beiträge: 439
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von WolfgangW76 » 07.12.2018 11:46

Thunderforce hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Slayer: 1990
Metallica: 1986
Megadeth: 1992
Anthrax: 1993
Maiden: 1986
Bad Religion: 1994
Manowar: 1984 (die erste aus dem Jahr)
Priest: 1984
Fast richtig. Beste Megadeth 1990.
Liegt bei vielleicht mir daran, dass Countdown mein Einstieg war.
Rust in Peace ist geil, aber kommt bei mir sogar noch nach Peace Sells und Youthanasia.
Da ist mir einfach zuviel dickhosiges Egogewichse von Friedman und Mustaine drauf. Schlimmstes Beispiel 2 Hälfte von Hangar 18, das hält man ja im Kopf nicht aus *g*

Solo Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine -

Fuck off ey, wir wissen, dass Ihr Gitarre spielen könnt :D
Mustaines Gesang zudem grenzwertig wie nie (Tornado of Souls)[/quote]

Tornado hat für mich das absolute Gänsehautsolo. Von Friedman, aber auch ziemlich sonst ziemlich weit oben...

Ansonsten: Hat hier jemand DF-Listenwahn-"Gift" versprüht? :-)))

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von Projecto » 07.12.2018 12:13

Susi666 hat geschrieben:Persönlicher Geschmack hin oder her, das Soli-Feuerwerk in Hangar 18 ist zu 100% Prozent songdienlich. Ich finds geil! :D
Da steht die Wahrheit :prost:

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13742
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von Apparition » 07.12.2018 13:42

Thunderforce hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Slayer: 1990
Metallica: 1986
Megadeth: 1992
Anthrax: 1993
Maiden: 1986
Bad Religion: 1994
Manowar: 1984 (die erste aus dem Jahr)
Priest: 1984
Fast richtig. Beste Megadeth 1990.
Liegt bei vielleicht mir daran, dass Countdown mein Einstieg war.
Rust in Peace ist geil, aber kommt bei mir sogar noch nach Peace Sells und Youthanasia.
Da ist mir einfach zuviel dickhosiges Egogewichse von Friedman und Mustaine drauf. Schlimmstes Beispiel 2 Hälfte von Hangar 18, das hält man ja im Kopf nicht aus *g*

Solo Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine - Friedman - Mustaine -

Fuck off ey, wir wissen, dass Ihr Gitarre spielen könnt :D
Mustaines Gesang zudem grenzwertig wie nie (Tornado of Souls)
Geilstes Gitarrengewichse aller Zeiten. Meistens kann ich damit auch nicht soviel anfangen, aber wie die beiden einem einfach mit maximaler Arroganz die Eingeweide aus dem Leib sägen, ist einfach geil. *g*
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5134
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von ReplicaOfLife » 07.12.2018 15:06

Beste Metallica: 1984
Beste Megadeth: 1990
Beste Slayer: 1988
Beste Maiden: 1986
Beste Anthrax: *lol* Als ob.
You look like a terrorist with a broken windscreen wiper, and your face is ridiculous.

Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5246
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von schneezi » 07.12.2018 15:16

ReplicaOfLife hat geschrieben:Beste Anthrax: *lol* Als ob.
2003
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2849
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von Alphex » 07.12.2018 17:38

Susi666 hat geschrieben:Persönlicher Geschmack hin oder her, das Soli-Feuerwerk in Hangar 18 ist zu 100% Prozent songdienlich. Ich finds geil! :D
Der Song drumherum tut halt auch mehr. Sowas wie Wake Up Dead finde ich viel eher reinen Solo-Unterbau, der Rest tut ja nicht wirklich was. Hangar 18 hat da schon mehr zu bieten.

Und Mustaines Gesang findet man entweder nach 50 mal Hören lustig oder nie gut. Für mich funktioniert er stellenweise perfekt (Peace Sells, also der Song), stellenweise als Gag; dass er kein guter technischer Sänger ist, ist klar. Wobei, auf Youthanasia kommt er dem schon sehr nahe.

Beste Solo auf Rust in Peace ist aber Tornado of Souls. Absurdes Gerät.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Benutzeravatar
Eiswalzer
Beiträge: 5496
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the Land of Wind and Rain
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von Eiswalzer » 07.12.2018 21:22

Schöner Verleser: Ich dachte zuerst, dass sich die Formulierung "der heute 51-jährige" nicht auf Zakk Wylde, sondern auf Ozzy bezieht. :P

Diacetyl
Beiträge: 29
Registriert: 02.12.2018 11:53

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von Diacetyl » 08.12.2018 01:40

Übrigens, Kreator-Konzert heut abend im Münchner Zenith war klasse, leider ham se zu wenig von den alten Sachen gespielt. Aber immerhin Flag of Hate anlässlich zur Wahl von AKK zur CDU-Vorsitzenden.
Nur der KSC

Crypt0rchild
Beiträge: 1431
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Das neue Heft Vol.379

Beitrag von Crypt0rchild » 08.12.2018 03:15

Diacetyl hat geschrieben:Übrigens, Kreator-Konzert heut abend im Münchner Zenith war klasse, leider ham se zu wenig von den alten Sachen gespielt. Aber immerhin Flag of Hate anlässlich zur Wahl von AKK zur CDU-Vorsitzenden.
Hat inzwischen wohl jeder gerafft, was du willst.
Magst du nicht noch mal was von entarteter Kunst faseln, Adolf Ziegler?
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Antworten