Das neue Heft Vol. 374

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
DerGrobeWestfale
Beiträge: 621
Registriert: 03.06.2018 10:43
Wohnort: Paderborn!ERSTKLASSIG!

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von DerGrobeWestfale » 02.07.2018 20:12

:rot:
Plexus hat geschrieben:
DerGrobeWestfale hat geschrieben: Das "German Fraulein Wunder of Heavy Metal" Doro wird in der nächsten Ausgabe mit einer Live-CD vertreten sein
Auch schön der Bericht zu ihrem nächsten Album:

"All for Metal: Eine typische rockende Metalhymne zum Mitsingen aus dem Hause Pesch, allerdings mit prominenter Gangshout-Crew: Johann Hegg, Mille Petrozza, Chuck Billy, Ross The Boss, Warrel Dane (RIP), Jeff Waters, Rock'n'Rolf, Andy Brings, Tommy Bolan, Sabaton, Detraktor und Doros Fanclub veredeln die Nummer."

wtf @ Gesangs-Overkill

:rot:
Lass`ich die CD ungehört im Heft. Wird vielleicht mal was wert sein :traenenlach:
Ich bin nicht alt!Ich stehe unter Denkmalschutz!

Assaulter
Beiträge: 6446
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von Assaulter » 02.07.2018 21:40

costaweidner hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:abgehalfterten Nasen wie Bobby Kimball
:(
Na also komm. Was man von dem in den letzten Jahren sehen und hören durfte war nur traurig.
Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass es so schlimm um ihn geworden ist.

Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2339
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von OldschdodPiranha » 02.07.2018 21:59

Ich habe tatsächlich auf Seite 6 die Listening-Session über die neue Doro-Platte gelesen. Ich zitiere: "BASTARDOS entpuppt sich als dreckige, schnelle Nackenbrecher-Nummer mit fettem Eingangsriff und Gitarrenläufen, auf die Judas Priest neidisch rüberschielen dürften."
Ich kenne den Song nicht, ich möchte ihn auch nicht kennenlernen. Ich möchte nicht auf meine alten Tage Fan werden. :)
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."

WolfgangW76
Beiträge: 439
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von WolfgangW76 » 02.07.2018 23:34

Also, mal ehrlich. Die Aussagen von diesem Marduk-Heini zum Thema Faschismus sind ja wohl mal völlig fürn Arsch. Gut ist Schillings Nachhaken, aber der Typ disqualifiziert sich schon mit seinem „Mir-doch-egal-was-wer-denkt“-Gewäsch. Was glaubt der eigentlich, wo er in nem faschistischen Regime wäre? Und überhaupt, dieses dämliche Kokettieren mit dem Zweiten Weltkrieg und diesem kindischen sich-Distanzieren-davon im Halbsatz später, regt mich auch ziemlich auf.
Gerade heutzutage geht mir sowas gehörig auf den Zeiger, auch wenn ich hoffe, dass er recht hat mit seiner Aussage, dass Geschichte sich nicht wiederholt. Und der, dass Freiheit das höchste Gut ist.
Scheiß Drecksnazis, verdammte Kack-AfD und grindige Scheißpopulistenwichser. So. :rot:

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9300
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von MetalEschi » 03.07.2018 17:30

Seh ich auch so. Ungehobelter Vollhonk, der Nazi-Scheiße relativiert und sich dabei noch für hochgradig intellektuell hält. Geht gar nicht. Auffällig oft bei schwedischen Extreme Metal-Bands zu beobachten in letzter Zeit. Steile These: Hat Schweden ein Nazi-Problem?
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7037
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von playloud308 » 03.07.2018 22:38

Fand ich auch befremdlich. Mir war aber der Satz mit der
Freiheit als höchstem Gut wichtiger.
Ich wunderte mich nur, das es hier zum neuen Album noch keinen Thread gibt. Jetzt weiß ich auch warum. Das Album ist nämlich bockstsark.

WolfgangW76
Beiträge: 439
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von WolfgangW76 » 03.07.2018 22:57

playloud308 hat geschrieben:Fand ich auch befremdlich. Mir war aber der Satz mit der
Freiheit als höchstem Gut wichtiger.
Ich wunderte mich nur, das es hier zum neuen Album noch keinen Thread gibt. Jetzt weiß ich auch warum. Das Album ist nämlich bockstsark.
Der Satz passt mir gut ins Weltbild. Aber der Typ disqualifiziert sich meiner Meinung nach mit dem Kontext. Wie kann er Freiheit als höchstes Gut bezeichnen und gleichzeitig ist es ihm scheißegal, wenn Freiheit durch ein System, das er registriert, aber ihm auch egal ist, eingeschränkt würde? Das geht bei mir nicht zusammen. Und ist imho einfach nur dumm.

Oh, und ich hasse dumme Menschen. Also, blöd-dumme. Und dazu zählt der Morgan Steingedönsrat Hakkanson oder wie er sich richtig schreibt und nennt - will jetzt nicht nachgucken.

Benutzeravatar
Doktor Rock
Beiträge: 45
Registriert: 24.07.2016 17:46

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von Doktor Rock » 04.07.2018 10:47

Ich hatte mich ja schon an der Diskussion um Necrophobic und das Tattoo beteiligt

Aber irgendwie ist grad in jeder Ausgabe irgendeine Band dabei, die entweder durch bestimmte Aussagen oder "Accessoires" auf Fotos mit Nazi Scheiße kokettiert.

Was davon Provokation ist oder sein soll (wie schlau das auch immer ist) und was letztlich die Einstellung desjenigen ausdrückt, kann ich kaum unterscheiden oder einschätzen... Aber es nervt und ärgert mich auf jeden Fall

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19934
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von Dimebag666 » 04.07.2018 12:38

WolfgangW76 hat geschrieben:
playloud308 hat geschrieben:Fand ich auch befremdlich. Mir war aber der Satz mit der
Freiheit als höchstem Gut wichtiger.
Ich wunderte mich nur, das es hier zum neuen Album noch keinen Thread gibt. Jetzt weiß ich auch warum. Das Album ist nämlich bockstsark.
Der Satz passt mir gut ins Weltbild. Aber der Typ disqualifiziert sich meiner Meinung nach mit dem Kontext. Wie kann er Freiheit als höchstes Gut bezeichnen und gleichzeitig ist es ihm scheißegal, wenn Freiheit durch ein System, das er registriert, aber ihm auch egal ist, eingeschränkt würde? Das geht bei mir nicht zusammen. Und ist imho einfach nur dumm.

Oh, und ich hasse dumme Menschen. Also, blöd-dumme. Und dazu zählt der Morgan Steingedönsrat Hakkanson oder wie er sich richtig schreibt und nennt - will jetzt nicht nachgucken.
Er sieht das System aber als tot an, wodurch es für ihn keine Relevanz hat.

WolfgangW76
Beiträge: 439
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von WolfgangW76 » 04.07.2018 19:54

Dimebag666 hat geschrieben:
WolfgangW76 hat geschrieben:
playloud308 hat geschrieben:Fand ich auch befremdlich. Mir war aber der Satz mit der
Freiheit als höchstem Gut wichtiger.
Ich wunderte mich nur, das es hier zum neuen Album noch keinen Thread gibt. Jetzt weiß ich auch warum. Das Album ist nämlich bockstsark.
Der Satz passt mir gut ins Weltbild. Aber der Typ disqualifiziert sich meiner Meinung nach mit dem Kontext. Wie kann er Freiheit als höchstes Gut bezeichnen und gleichzeitig ist es ihm scheißegal, wenn Freiheit durch ein System, das er registriert, aber ihm auch egal ist, eingeschränkt würde? Das geht bei mir nicht zusammen. Und ist imho einfach nur dumm.

Oh, und ich hasse dumme Menschen. Also, blöd-dumme. Und dazu zählt der Morgan Steingedönsrat Hakkanson oder wie er sich richtig schreibt und nennt - will jetzt nicht nachgucken.
Er sieht das System aber als tot an, wodurch es für ihn keine Relevanz hat.
Das ist ja dann erst recht ein Fall für DSDS (Dumme sagen dumme Sachen). Nur weil was tot scheint, ist es nicht mehr relevant?! Kann man so sehen, ist dann aber halt scheiße. Sorry...

WolfgangW76
Beiträge: 439
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von WolfgangW76 » 06.07.2018 15:38

WolfgangW76 hat geschrieben:
Dimebag666 hat geschrieben:
WolfgangW76 hat geschrieben:
playloud308 hat geschrieben:Fand ich auch befremdlich. Mir war aber der Satz mit der
Freiheit als höchstem Gut wichtiger.
Ich wunderte mich nur, das es hier zum neuen Album noch keinen Thread gibt. Jetzt weiß ich auch warum. Das Album ist nämlich bockstsark.
Der Satz passt mir gut ins Weltbild. Aber der Typ disqualifiziert sich meiner Meinung nach mit dem Kontext. Wie kann er Freiheit als höchstes Gut bezeichnen und gleichzeitig ist es ihm scheißegal, wenn Freiheit durch ein System, das er registriert, aber ihm auch egal ist, eingeschränkt würde? Das geht bei mir nicht zusammen. Und ist imho einfach nur dumm.

Oh, und ich hasse dumme Menschen. Also, blöd-dumme. Und dazu zählt der Morgan Steingedönsrat Hakkanson oder wie er sich richtig schreibt und nennt - will jetzt nicht nachgucken.
Er sieht das System aber als tot an, wodurch es für ihn keine Relevanz hat.
Das ist ja dann erst recht ein Fall für DSDS (Dumme sagen dumme Sachen). Nur weil was tot scheint, ist es nicht mehr relevant?! Kann man so sehen, ist dann aber halt scheiße. Sorry...
Also, nur um das noch klarzustellen, ne, mit meinem letzten Beitrag meinte ich nicht Dimebag666!! War hoffentlich klar!

Benutzeravatar
buxtebrawler
Beiträge: 32
Registriert: 06.12.2008 01:39
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von buxtebrawler » 18.07.2018 10:33

Das Rose-Tattoo-Spezial habe ich mit großem Interesse gelesen. Weshalb Angry A. allerdings seit geraumer Zeit rechtsextremistische (und nicht "konservative", wie im Interview euphemistisch angegeben) Kräfte unterstützt, hat sich mir nicht erschlossen. Holger Stratmann, du scheinst da mehr zu wissen: Inwiefern ist die australische Einwanderungspolitik "aus dem Ruder gelaufen" (S. 24)?

Zum Marduk-Interview: "Ich schwimme gewissermaßen mit dem Strom, passe mich der Gesellschaft an [...]" - yeah, ein echter Black-Metal-Rebell! :D

Benutzeravatar
Eiswalzer
Beiträge: 5496
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the Land of Wind and Rain
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von Eiswalzer » 19.07.2018 18:21

Gibt es eigentlich einen besonderen Grund dafür, dass das selbe Review zum Jesper-Binzer-Soloalbum sowohl bei den Plattenkritiken als auch noch mal separat in der Tonezone steht?

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19105
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von GoTellSomebody » 19.07.2018 18:51

Assaulter hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:abgehalfterten Nasen wie Bobby Kimball
:(
Na also komm. Was man von dem in den letzten Jahren sehen und hören durfte war nur traurig.
Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass es so schlimm um ihn geworden ist.
Die Firma, die ihm seine Hörgeräte fertigt, ist hier ansässig, hat aber mittlerweile aufgehört, seine Besuche werbewirksam zu vermarkten, weil seine nächtlichen Streifzüge durch die Innenstadt irgendwann nur noch Fremdschämen pur waren, inklusive aller typischen Verhaltensweisen alternder (ehemaliger) Rockstars.

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12841
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Das neue Heft Vol. 374

Beitrag von Glaurung » 19.07.2018 19:15

GoTellSomebody hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
Assaulter hat geschrieben: :(
Na also komm. Was man von dem in den letzten Jahren sehen und hören durfte war nur traurig.
Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass es so schlimm um ihn geworden ist.
Die Firma, die ihm seine Hörgeräte fertigt, ist hier ansässig, hat aber mittlerweile aufgehört, seine Besuche werbewirksam zu vermarkten, weil seine nächtlichen Streifzüge durch die Innenstadt irgendwann nur noch Fremdschämen pur waren, inklusive aller typischen Verhaltensweisen alternder (ehemaliger) Rockstars.
What? Echt? *lol*
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Antworten