Lauschangriff Vol. 55

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Antworten
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8641
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Lauschangriff Vol. 55

Beitrag von Projecto » 26.03.2018 19:08

Weils hierzu noch keinen Thread gibt und mir die Scheibe grade in die Hände gefallen ist, mach ich mal sinnbefreiter Weise auch nen Thread zu dieser Lauschangriff CD auf :clown:

1. Accept - Koolaid
Nette Accept Nummer, mit latentem ACDC Einschlag. Haut mich nicht vom Hocker. 6/10

2. Die Apokalyptischen Reiter -Wir sind zurück
Ne Band die ich früher sehr geil fand. Das neuere Zeug war nicht so wirklich meins, das hier geht zumindest ganz gut nach vorne los. Würde ich mir nicht (mehr) kaufen, aber gefällig isses dennoch. 7/10

3. Tau Cross - Bread and Circuses
Puh, das kann ich so gar nicht einordnen. Spontan fallen mir Ministry ein, auch wenn das nicht wirklich passt. Langweilig. 4/10

4. Rage - Season of the Black
Black in Mind habe ich damasl mit 17 total abgefeiert. So richtig gepackt hat mich danach kein anderes Album mehr von denen, Richtige ROhrkrepierer haben die zwar nie veröffentlicht, aber auch das hier fällt nur in die Rubrik nett. 6/10

5. Prong - Divide an Conquer
Ich kenn mich mit dieser Band nicht wirklich gut aus und hab auch keine Ahnung, ob man diese Nummer als repräsentativ ansehen kann, aber das gefällt mir schin ganz gut. Interessanter Songaufbau, gefällige Hook. Doch passt. 7/10

6. Rex Brown - Buried Alive
Ist das der von Down? Rock, punkt aus ende. Packt mich eher nicht. 5/10

7. The new Roses - My own worst Enemy
Die Band hatte ich ltztes Jahr mal im Vorprogramm von Y&T gesehen. Haben mir ziemlich gut gefallen. Sympathische Burschen, auch wenn ich deren Gitarristen eher bei Children of Bodom vermutet hätte*g*. Schöne Rocknummer 7/10

8. Order - Torquemeada
Beim Songtitel musste ich an Tourniquet denken (völlig unterbewertete Band). Das hier ist ziemlich langweiliger Rock mit Black Metal EInschlag. Nee, lass ma. 5/10

9. Kickin Valentina - Turns me on
Classic Rock, der mich nullinger antörnt. 5/10

10. Transport League - Destroy Rock City
Und nochmal Rock....ziemlich dumpf produziert....irgendwie höre ich hier fast nur ne Bassgitarre...4/10

11. Bliss of Flesh - Penitent
Death Metal mit ordentlicher Morbid Angel Schlagseite. Nun, es gibt schlechtere Vorbilder. Nicht übel 7 /10

12. Kill Procedure - Brink of Destruction
Heavy Metal, der unspektakuläreren Sorte. Der Sänger erinnert mich stark an Mustaine....das machts zumindest halbwegs interessant (sic). 5/10

Fazit:
Eigentlich hätte ich mir den Sampler gar nicht mehr geben brauchen. Ziemlich schwache Zusammenstellung. Dafür hab ich jetzt Bock auf Tourniquet

Antworten