Das neue Heft Vol. 370

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
lost
Beiträge: 408
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von lost » 01.03.2018 11:18

-
Zuletzt geändert von lost am 09.07.2018 13:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
RH Jens
Moderator
Moderator
Beiträge: 258
Registriert: 18.07.2011 18:42

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von RH Jens » 01.03.2018 12:14

Hallo zusammen! Nachricht von Boris:
Hallo zusammen,

die „Geschichte“ ist reichlich unspektakulär: Das Tattoo ist uns ganz vor Schluss beim letzten Korrekturdurchlauf aufgefallen, woraufhin wir es in letzter Sekunde aus naheliegenden Gründen „geschwärzt“ haben. Ein Statement der Band ist über die Plattenfirma NATÜRLICH angefragt, liegt aber noch nicht vor. Sobald es in dieser Hinsicht etwas gibt, werdet ihr es zu lesen bekommen. Wenn nichts kommt, wird es auch nichts zu lesen geben, und NATÜRLICH überlegen wir uns dann, wie wir mit der Band in Zukunft verfahren.

Grüße

Boris

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22418
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von Tolpan » 01.03.2018 12:35

Sehr gut!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Biernot
Beiträge: 2673
Registriert: 31.12.2010 14:04
Wohnort: Geestland

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von Biernot » 01.03.2018 12:39

Dass da nach drei Wochen (mal geschätzt) noch keine Antwort gekommen ist, ist irgendwie schwach.
"Schneid nicht zu viel oben ab. Ich will den Robert Preston-Look!"

Benutzeravatar
Doktor Rock
Beiträge: 45
Registriert: 24.07.2016 17:46

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von Doktor Rock » 01.03.2018 12:42

RH Jens hat geschrieben:Hallo zusammen! Nachricht von Boris:
Hallo zusammen,

die „Geschichte“ ist reichlich unspektakulär: Das Tattoo ist uns ganz vor Schluss beim letzten Korrekturdurchlauf aufgefallen, woraufhin wir es in letzter Sekunde aus naheliegenden Gründen „geschwärzt“ haben. Ein Statement der Band ist über die Plattenfirma NATÜRLICH angefragt, liegt aber noch nicht vor. Sobald es in dieser Hinsicht etwas gibt, werdet ihr es zu lesen bekommen. Wenn nichts kommt, wird es auch nichts zu lesen geben, und NATÜRLICH überlegen wir uns dann, wie wir mit der Band in Zukunft verfahren.

Grüße

Boris
Hallo Jens, und indirekt auch Boris...

...danke erstmal, dass ihr darauf reagiert, sowohl hier im Forum wie auch gegenüber der Plattenfirma.

Jedoch wirft auch das Statement - zumindest bei mir - ein, zwei Fragen auf:

- Was sind denn die "naheliegende Gründe" aus denen ihr als Journalisten ein Foto verändert? Klar erfüllt das Motiv des Tattoos unter Umständen den Bestand des § 86b STGB, aber das wäre ja 1. Nicht euer Problem, 2. auch wenn ich selbst kein Journalist bin, habe ich doch die Erwartung, dass da "wahrheitsgemäß" berichtet wird (es gab da schon an anderer Stelle wegen Bildbearbeitung erhebliche Diskussionen um sowas wie Sarkozys Bauch oder Merkels Schweißflecken) und 3. Sollt eine solche Bearbeitung nicht kenntlich gemacht werden? Grad, weil die Originale ja - wie oben beschrieben - über FB der Band und auf der Seite der Plattenfirma zu sehen sind.

Mit so einem klärenden Satz (Ist uns aufgefallen, haben es geschwärzt, Band & Plattenfirma sind angefragt, wir fragen kritisch nach....) wäre das Ganze dann wirklich unspektakulär gewesen.

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13744
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von Apparition » 01.03.2018 12:54

Ich bin zwar nicht vom Rock Hard, aber ich gehe mal davon aus, dass das sehr wohl das Problem des RH wäre, weil sie für die Inhalte verantwortlich sind und sich nicht darauf berufen können dass das ja Fremdmaterial ist - es zwingt sie ja keiner, das Foto ins Heft zu nehmen. Wie übrigens auch hier im Forum, wenn hier jemand strafrechtlich relevantes Zeug postet, kann auch das RH als Betreiber zur Rechenschaft gezogen werden. Eine journalistische Ungenauigkeit kann ich da auch nicht erkennen, zumal das Interview ja sicher nicht von Angesicht zu Angesicht mit genau dem Musiker mit nackter Brust geführt wurde.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Doktor Rock
Beiträge: 45
Registriert: 24.07.2016 17:46

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von Doktor Rock » 01.03.2018 13:01

Apparition hat geschrieben:Ich bin zwar nicht vom Rock Hard, aber ich gehe mal davon aus, dass das sehr wohl das Problem des RH wäre, weil sie für die Inhalte verantwortlich sind (...).
Wenn das so sein sollte, hat sich meine Frage dazu erledigt. Dann ist das meiner fehlenden Kenntnis geschuldet.

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4079
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von TMW316 » 01.03.2018 13:04

Es wurden z.B. schon Spielemagazine vom Markt genommen, weil man Werbung für ein 2. WK Spiel hatte, wo irgendwo ein Hakenkreuz zu sehen war. Mit sowas muss man als Redaktion vorsichtig sein.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5531
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von JudasRising » 01.03.2018 17:14

RH Jens hat geschrieben:Hallo zusammen! Nachricht von Boris:
Hallo zusammen,

die „Geschichte“ ist reichlich unspektakulär: Das Tattoo ist uns ganz vor Schluss beim letzten Korrekturdurchlauf aufgefallen, woraufhin wir es in letzter Sekunde aus naheliegenden Gründen „geschwärzt“ haben. Ein Statement der Band ist über die Plattenfirma NATÜRLICH angefragt, liegt aber noch nicht vor. Sobald es in dieser Hinsicht etwas gibt, werdet ihr es zu lesen bekommen. Wenn nichts kommt, wird es auch nichts zu lesen geben, und NATÜRLICH überlegen wir uns dann, wie wir mit der Band in Zukunft verfahren.

Grüße

Boris
Danke für die Info, von eurer Seite für mich alles korrekt und verständlich.
Auf das Statement der Band bin ich dann mal gespannt, mache mein weiteres Verfahren ebenfalls davon abhängig.
BLASPHEMER!

Benutzeravatar
KreaHead
Beiträge: 173
Registriert: 12.03.2009 17:19
Wohnort: Kelkheim

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von KreaHead » 01.03.2018 17:25

Fakten? Fakten!

Relevantes Gesetz: §86 StGB Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen

Darunter folgt Absatz 3, der inhaltlich auf Absatz 1 verweist, mit dem Hinweis, dass diese Mittel (und im Interpretationsspielraum auch Symbole) in der Verwendung innerhalb einer Dokumentation des Zeitgeschehens und der Kunst NICHT gegen dieses Gesetz verstoßen

Wenn dem anders wäre, dürfte kein Magazin oder andere Publikation eine Abbildung verfassungswidriger Organisationen veröffentlichen, auf der Symbole ebendieser zu sehen sind.

Im aktuellen Fall hat die Redaktion zwar geschwärzt, sie hätte es rechtlich aber nicht müssen.

Auf die Stellungnahme bin ich dennoch gespannt. Ich kann es mir aber schon vorstellen ....

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13744
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von Apparition » 01.03.2018 17:28

KreaHead hat geschrieben:Fakten? Fakten!

Relevantes Gesetz: §86 StGB Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen

Darunter folgt Absatz 3, der inhaltlich auf Absatz 1 verweist, mit dem Hinweis, dass diese Mittel (und im Interpretationsspielraum auch Symbole) in der Verwendung innerhalb einer Dokumentation des Zeitgeschehens und der Kunst NICHT gegen dieses Gesetz verstoßen

Wenn dem anders wäre, dürfte kein Magazin oder andere Publikation eine Abbildung verfassungswidriger Organisationen veröffentlichen, auf der Symbole ebendieser zu sehen sind.

Im aktuellen Fall hat die Redaktion zwar geschwärzt, sie hätte es rechtlich aber nicht müssen.

Auf die Stellungnahme bin ich dennoch gespannt. Ich kann es mir aber schon vorstellen ....
Naja, ohne Jurist zu sein behaupte ich einfach mal, dass eine Verwendung Innerhalb einer Dokumentation hier nicht stattfindet und ein Bandpromofoto auch mit viel gutem Willen nicht als Kunstprojekt durchgeht.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5531
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von JudasRising » 01.03.2018 17:33

Apparition hat geschrieben:
KreaHead hat geschrieben:Fakten? Fakten!

Relevantes Gesetz: §86 StGB Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen

Darunter folgt Absatz 3, der inhaltlich auf Absatz 1 verweist, mit dem Hinweis, dass diese Mittel (und im Interpretationsspielraum auch Symbole) in der Verwendung innerhalb einer Dokumentation des Zeitgeschehens und der Kunst NICHT gegen dieses Gesetz verstoßen

Wenn dem anders wäre, dürfte kein Magazin oder andere Publikation eine Abbildung verfassungswidriger Organisationen veröffentlichen, auf der Symbole ebendieser zu sehen sind.

Im aktuellen Fall hat die Redaktion zwar geschwärzt, sie hätte es rechtlich aber nicht müssen.

Auf die Stellungnahme bin ich dennoch gespannt. Ich kann es mir aber schon vorstellen ....
Naja, ohne Jurist zu sein behaupte ich einfach mal, dass eine Verwendung Innerhalb einer Dokumentation hier nicht stattfindet und ein Bandpromofoto auch mit viel gutem Willen nicht als Kunstprojekt durchgeht.
Genau so ist es.
BLASPHEMER!

Benutzeravatar
KreaHead
Beiträge: 173
Registriert: 12.03.2009 17:19
Wohnort: Kelkheim

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von KreaHead » 01.03.2018 17:54

Hm. Berichterstattung über das Zeitgeschehen zieht hier auf jeden Fall. Und Kunst liegt sicher auch vor.

Im Zweifelsfall würde vor Gericht der Inhalt der Berichterstattung herangezogen werden, ob und inwiefern die dort verwendeten Symbole mit Absatz 1 in Konflikt stehen. Da im vorliegenden Fall kein Konflikt mit Absatz 1 (und der weiteren Ausführungen) vorliegt, gäbe es auch keine Entscheidung zulasten des Verlags. Ist aber alles hypothetisch ...

Rein rechtlich wäre die Abbildung also sauber. Persönlich denke ich: Der Kopf ist so schlecht gestochen, den Fall würde jeder Wald und Wiesenanwalt im Handumdrehen gewinnen.

Die Haltung des Trägers würde mich dennoch interessieren.

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2849
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von Alphex » 01.03.2018 18:07

Die Frage ist doch eher, warum das RH einen Prozess riskieren sollte.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5134
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 370

Beitrag von ReplicaOfLife » 01.03.2018 18:26

Zumal diese Geschichten - soweit ich weiß - so laufen, dass der Verkauf der betreffenden Ausgabe erstmal untersagt wird, bis die Sache geklärt ist. Das würde, wenns ganz doof läuft, also quasi einen kompletten Monat ohne Kioskverkäufe bedeuten.
So lief das zumindest, als seinerzeit mal ein Spielemagazin wegen ähnlicher Thematik Ärger bekam. Eventuell mag es anders liegen, falls es da wirklich um eine Werbeanzeige ging (das ist mindestens 15 Jahre her), aber dass man seitens RH sich da lieber auf die sichere Seite begibt, kann ich schon nachvollziehen.
You look like a terrorist with a broken windscreen wiper, and your face is ridiculous.

Antworten