Lauschangriff 53

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 08:53

AVATARIUM - Into The Fire/Into The Storm

Wow, ein seit 40 Jahren in 100 Songs 1.000 mal gehörtes Riff, ein eingängiger Chorus, ein Gitarrensolo eingebettet in einen Uptempo-, danach ein Orgelsolo in einem getrageneren Part, Rückkehr zum Anfang: ja, das klingt als wenn man das im Jahre 2017 dringend braucht. Wenn man heute anfängt Rockmusik zu hören.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:06

THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA - Midnight Flyer (Edit)

Zurück in die Zukunft. Allein schon das Schlagzeug klingt wunderbar künstlich nach 80er, die Rhythmusgitarre dezent in den Hintergrund geschoben, ein auf emotional getrimmter Gesang, aber warum ein Edit? Nach dem ausgefadeten, aber gelungenen unisono-Solopart käme doch sowieso nur noch 4x der Chorus, oder?
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:14

NIGHT DEMON - On Your Own

Taktvolles Kopfnicken, da Groove vorhanden, und der Sound ist schön transparent. Rifftechnisch siehe Avatarium. Der Sänger klingt wie Paul Stanley in gut. Wer noch nie Riffs von AC/DC oder ACCEPT oder Refrains von DEF LEPPARD oder TESLA gehört hat muß das hier unbedingt haben.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:17

AYREON - Run! Apocalypse! Run!

Nach den drei vorangegangenen "Perlen" klingt das jetzt schon wie der vierte verspätete Aprilscherz. Arjen, lass gut sein.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:22

LIFE OF AGONY - A Place Where There's No More Pain

Mina klingt leider nur noch egal, Keith hat im falschen Körper wesentlich schöner gelitten, aber vielleicht ist jetzt ja alles besser und das wirkt sich stimmungstechnisch auf die Musik aus. Leider nur positiv auf die Stimmung.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:25

DISBELIEF - The Circle

Nach den ganzen Lobeshymnen rund um das neue Album hatte ich einen Kracher erwartet, der Song hier klingt aber merkwürdig zurückgenommen, wenngleich natürlich gut ausgearbeitet. Könnte im Albumkontext besser funktionieren.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:30

GOD DETHRONED - On The Wrong Side Of The Wire

Das Strophenriff punktet direkt mit BOLT THROWER-Verwandtschaft, in Kombination mit Henris üblichem Melodiegespür kommt dabei ein kompakter Song raus. Von einem Geschoß zu sprechen fände ich etwas zu hoch gegriffen, dafür klingt er dann doch etwas zu "lieblich".
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:33

SKYCLAD - Change Is Coming

Sicherheitshalber nochmal auf die Hülle geguckt, ob da nicht doch NEW MODEL ARMY steht. Das Schlagzeug klingt irgendwie merkwürdig, emotionslos, wenn man das so sagen kann, der Bass tuckert darunter aber fein nach vorne. Es wird einem wie üblich der Chorus gegeigt. Eingängig, ungewöhnlich, SKYCLAD halt.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:38

THE UNITY - No More Lies (Edit)

Hm, erst wollte ich schreiben "Lasst das doch EUROPE machen!", aber das hier ist schon richtig gut gemacht. Mit ohne Keyboards und stattdessen noch einer Gitarre könnte das noch mehr. Stilistisch ist das von dem ganzen Quatsch am Anfang gar nicht so weit weg, aber das hier hat mehr Überzeugung.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:41

ALL THAT REMAINS - Madness

Ein vollkommen ungenießbarer Cocktail aus DISTURBED, LINKIN PARK oder jeder anderen beliebigen Plastikband, gekirschtoppt von einem entsprechenden Soundgewand.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:44

TERROR - Kill 'Em Off

Kannte ich bislang nur dem Namen nach, klingt wie 90er-Thrash, bissken bollo, bissken mehr Groove, der Sänger hat dieses gewisse entrückte Moment in der Stimme wie John Kevill auf den ersten Scheiben auch. Wie? Zu Ende? 1:45 Spielzeit. Hätte ich mir noch länger anhören können.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:47

SHOTGUN VALIUM - Broken

Ein etwas zu nüchterner Bon Scott trifft auf nervig klingende Retro-Fuzz-Gitarren, ansonsten ist das natürlich alles ganz toll. Wenn man noch nie Rockmusik gehört hat. Hatten wir ja schon.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33466
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon GoTellSomebody » 26.04.2017 09:48

Fazit: aus sammlungstechnischen Gründen wird der Sampler bis zum nächsten Umzug des CD-Regals stumm an seinem Platz verharren.
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 11636
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon BlackMassReverend » 26.04.2017 11:33

Lehrbuchartige Zusammenfassung.
Außer, dass mir The Unity auch egal waren.....weder den Sampler, noch eine der Platten scheine ich zu brauchen. In Avatarium und Night Demon werde ich allerdings aufgrund der starken Vorgängerwerke mal konzentriert reinlauschen....
Blitzkrieg Witchcraft
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 17673
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Lauschangriff 53

Beitragvon infected » 26.04.2017 13:27

GoTellSomebody hat geschrieben:LIFE OF AGONY - A Place Where There's No More Pain

Mina klingt leider nur noch egal, Keith hat im falschen Körper wesentlich schöner gelitten, aber vielleicht ist jetzt ja alles besser und das wirkt sich stimmungstechnisch auf die Musik aus. Leider nur positiv auf die Stimmung.

Das Album ist leider vollkommen egal geworden. Plätschert alles beliebig vor sich hin, Mina ist kaum noch zu erkennen. Das braucht man leider nicht wirklich.

GoTellSomebody hat geschrieben:TERROR - Kill 'Em Off

Kannte ich bislang nur dem Namen nach, klingt wie 90er-Thrash, bissken bollo, bissken mehr Groove, der Sänger hat dieses gewisse entrückte Moment in der Stimme wie John Kevill auf den ersten Scheiben auch. Wie? Zu Ende? 1:45 Spielzeit. Hätte ich mir noch länger anhören können.

Oh, schon wieder etwas neues? Das letzte Album war ja eher solala, aber die beiden Vorgänger davon (Live by the code&Keepers of the Faith) sind absolut zu empfehlen. Guter Hardcore mit leichter Thrash&Prolo-Kante, schön für Sport und Posen im Feinrip-Unterhemd, der besonders live richtig gut kommt.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste