Das neue Heft: Nr. 357

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 16365
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon Susi666 » 20.01.2017 12:55

Cover: Mille

CD mit u.a. Overkill, Memoriam, Black Star Riders...
(Kleber läßt sich nicht unfallfrei vom Cover lösen... :D )

Crossfire mit Michel "Away" Langevin

Ausgebuddelt: Michael Coons (Ex-Lääz Rockit)

Moment Mal! Betr.: Bandsalat

Tourbusgeflüster: Black Stone Cherry

Schwatzkasten: Doug Aldrich (The Dead Daisies)

"Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records"

Zeitreise: The Early Days Of Iron Maiden Teil 11: Doug Sampson

Seziertisch: Wino

Wurzelbehandlung: Die Ursprünge des Hardrock Teil 9: Necromandus (1972)

Klassiker: Die Story hinter dem Meilenstein: Toxic "Think This" (1989)

Poster: Kreator/Broilers

Die Geburt des Rock'n'Roll: When The Blues Had A Baby

Richterskala:
1. Kreator
2. Overkill
Broilers
Horisont
5. Black Star Riders
6. Soen
Pain Of Salvation
8. Nailed To Obscurity
9. Firewind
10. Deserted Fear
Lord Vigo
18. Wound

Bonus Bombe: Árstíðir lífsins
Arschbombe: Babymetal

Neue Blackfield: 8-Punkte-Review von Rensen

Neue Helheim: 8-Punkte-Review und Kurzinterview
(Ist auch wirklich gut geworden, die Scheibe! Meine persönliche Meinung. :D )

Live:
Ruhrpott Metal Meeting
LDC (DO)
Rage (SU)
CBP (Wien)
The Answer (BO)
Killing Joke (K)
Alter Bridge (K)
Kvelertak (K)

Tonezone: Frederik Ehmke (BG)

Leserportrait: "Ralle" aus Schwalbach/Taunus
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Gentleman_Hank
Beiträge: 1563
Registriert: 27.08.2010 08:23
Wohnort: Königreich Wethmar

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon Gentleman_Hank » 20.01.2017 13:53

Herje! Ich hab die vorletzte noch nich ma durch :klatsch:
.(....\............../....)
. \....\........... /..../
...\....\........../..../
....\..../´¯.I.¯`\../
..../... I....I..(¯¯¯`\
...I.....I....I...¯¯.\...\
...I.....I´¯.I´¯.I..\...)
...\.....` ¯..¯ ´.......'
....\_________.·´
.....l-_-_-_-_-_-
.....l-_-_-_-_-_
Benutzeravatar
Ratatata
Beiträge: 1754
Registriert: 25.07.2011 19:08
Wohnort: Bad Mülheim am Rhein

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon Ratatata » 20.01.2017 14:36

Neo-Onkelz, Betontod, Broilers?
Kinners, macht mal lieber nächstes Jahr was zu 25 Jahren "Herzlich Willkommen im Irrenhaus" von Abwärts... Die war wenigstens relevant.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33321
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon GoTellSomebody » 20.01.2017 16:12

Kreator Soundchecksieger? Das hätte man ja kaum erwarten können.

Mille sieht mittlerweile aus wie Gene Simmons' etwas jüngerer Bruder.
Benutzeravatar
powercreation
Beiträge: 2346
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Forchheim

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon powercreation » 20.01.2017 16:41

Das wichtigste fehlt.

Worte sind der Duft des Herzens.

"Gute Freunde und hervorragende Lehrer -
Bleib ihnen nah!
Reichtum und Macht sind vergängliche Träume,
Aber der Duft weiser Worte währt ewig." (Ryōkan)

O tempora, o mores!
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 48494
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon Tolpan » 20.01.2017 16:48

Wer hat an der Uhr gedreht?
Ante: "Bruda, schlag der Ball lang!"
Prince: "Bruda, ich schlag der Ball lang!"
Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 3168
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon Corpsegrinder72 » 20.01.2017 17:24

Tolpan hat geschrieben:Wer hat an der Uhr gedreht?

Ist es wirklich schon so spät? *g*
" Hunde, die bellen, haben die dicksten Kartoffeln. "
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 37019
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon Porcupine » 20.01.2017 18:18

Die Noten zur Pain Of Salvation sind ja wohl ein schlechter Witz, oder?
Wer ein kompetentes Review zum Album lesen will, muss den Hammer lesen. Sad but true.
Benutzeravatar
the mirrorblack
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2011 20:32

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon the mirrorblack » 20.01.2017 20:28

Porcupine hat geschrieben:Die Noten zur Pain Of Salvation sind ja wohl ein schlechter Witz, oder?

Die Band wird im RockHard eh komplett ignoriert. Sad but true.
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 48494
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon Tolpan » 21.01.2017 10:47

Da wir letztens über den Sinn der VÖ-Liste gesprochen haben: Bislang war mir völlig entgangen, dass bereits am 10.3. eine neue Evocation namens "The Shadow Archetype" ins Haus steht! Und auch im Netz lässt sich dazu bislang nix finden, obwohl die mittlerweile bei Metal Blade sind.

Daher ist diese Rubrik für mich nach wie vor sinnvoll!
Ante: "Bruda, schlag der Ball lang!"
Prince: "Bruda, ich schlag der Ball lang!"
WolfgangW76
Beiträge: 298
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon WolfgangW76 » 21.01.2017 13:07

Ich hatte mein Heft diesmal schon gestern im Kasten. Der Kleber war kacke, aber ist bei beiden CDs (Promo von Armored Dawn) unfallfrei runtergegangen... Yoga probier ich aber nicht aus. :-) Bin gespannt aufs Heft!
Benutzeravatar
Doktor Rock
Beiträge: 23
Registriert: 24.07.2016 17:46

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon Doktor Rock » 21.01.2017 14:23

Das Heft bisher nur einmal durchgeblättert..

Aber sagt mal zum Cover:

Was ist denn das für ein roter Filzstift, mit dem das "XL Poster" draufgekliert wurde und mit dem das Mille Bild um Schattierungen ergänzt wurde....? :wink:

Und zu Mille, zumindest hat er auf dem Coverbild das komplett gleiche Outfit an, wie auf der ESP Werbung im Heftinneren... :kratz:

Habt ihr ihn da aus einem Werbefoto ge"copy and pasted" ?? :D
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2779
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon tigerarmy » 21.01.2017 14:40

Der Artikel zur "Geburt" des Rock'n'Roll hat mich natürlich sehr interessiert und deshalb gleich mal als erstes gelesen.
Allerdings bin ich mir über den tieferen Sinn nicht ganz in Klaren.

Als Einleitung für eine lose Serie ähnlich der "Die Wurzeln des HM" oder "The early days of Maiden" Serien wäre es okay, als einzelner Artikel ist mir das zu substanzlos und hätte dann schon fast mehr Sinn gemacht im Rahmen des Lemmy-Specials der letzten Ausgabe, so oft wie Herr Kilmister in dem Artikel erwähnt wird.

Was sicherlich richtig ist, ist das die Geburtstunde des RnR natürlich nicht klar benannt werden kann. Es gibt sicherlich wichtige Einzelereignisse/-veröffentlichungen, aber diese als die Stunde 0 zu definieren macht hier ebensowenig Sinn wie in jeder anderen Stilrichtung, sei es Punk, Metal, Hip-Hop oder was auch immer, da sich die Musik einfach immer evolutionär verändert. Was meiner Ansicht nach aber nicht ganz korrekt widergegeben wird (was sicherlich auch an der Länge oder eben Kürze eines solchen Artikels hängt) ist, das der RnR nach relativ kurzer Zeit schon wieder von der Bildfläche verschwand. Für den Mainstream und das öffentliche Bewusstsein ist das sicherlich ein Stück weit korrekt, allerdings muss man auch mal sehen, was ab Ende der 50er Jahre bis weit in die 60er Jahre in den USA im Untergrund weiter an Musik gemacht wurde. Tausende von Klein- und Kleinstlabels veröffentlichten weiterhin Rock'n'Roll-Songs von Bands oder Künstlern, die oftmals nur eine oder zwei Singles einspielten. Der Sound entwickelte sich zusätzlich auch weiter, der Surf-Sound eines Dick Dale entstand in den Garagen ahmten viele Jugendlichen ihren einstigen Idolen nach, die in der Zwischenzeit auf den Major-Labels nur noch Schlager veröffentlichten oder bereits gestorben waren und veranstalteten dabei einen Lärm, dass Jahre später der Begriff Garage-Punk (oder Garage-Rock) erfunden wurde. Zudem rückte ab ca. 1964 die britischen Bands (Beatles, Rolling Stones, The Who, The Kinks etc.) in den Focus der US-Öffentlichkeit (Stichwort: British Invasion), was aber die Umtriebe der o.g. US Nachwuchs-Szene nur bedingt tangierte. Und wenn man sieht - besser hört - was in den US Garagen bzw. Studios dieser Bands an Sounds entstanden, dann ist man geneigt den Beatles die Bezeichnung "Rocker" zu entziehen, denn das war tlw. einige Härtegrade und Verrücktheitsgrade über den FabFour (ohne deren musikhistorische Bedeutung damit schmälern zu wollen).

Aber wie gesagt, so ein weitreichendes Ereignis lässt sich natürgemäß nicht auf zwei kurzen Seiten abhandeln. Von daher das oben geschrieben bitte mehr als Ergänzung, denn als Kritik verstehen.

Zu kritisieren ist lediglich der grobe Schnitzer, dass auf dem Bild in dem Artikel nicht Jerry Lee Lewis zu sehen ist, sondern Dennis Quaid aus dem Bio-Pic "Great balls of fire" (Das Foto wurde auch für das Cover des Soundtracks verwendet).

P.S.: Allen, die der Artikel (trotzdem) Appetit auf mehr RnR gemacht, empfehle ich an dieser Stelle meinen "Vergangenheits" Thread hier im Forum :prost:
Benutzeravatar
Ratatata
Beiträge: 1754
Registriert: 25.07.2011 19:08
Wohnort: Bad Mülheim am Rhein

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon Ratatata » 21.01.2017 15:40

Aha. Iron Maiden planen also ein Konzeptalbum zu "The early days of Matthias Mader".
Kann man machen.
Benutzeravatar
Heavy_Metal_Maniac
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4046
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft: Nr. 357

Beitragvon Heavy_Metal_Maniac » 21.01.2017 17:24

Metal auf WDR 1 oder Radio Fantasy Raeren, das waren noch Zeiten... #Vorwort

Falls hier jemand Mitschnitte dieser oder ähnlicher Sendungen hat: Ich wäre interessiert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste