Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte bis S.10)

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27340
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte)

Beitrag von Sambora »

Assaulter hat geschrieben:
Tolpan hat geschrieben:Ich habe gestern das Powerwolf-Doppelinterview gelesen und das war mal richtig sympathisch.

Ich kann zwar mit der Mucke nix anfangen, aber da scheint echt eine Gruppe von Freunden ihren Traum zu leben. Dazu dann noch die Do-It-Yourself-Attitüde, wo selbst auf die Eintrittspreise geachtet und eingewirkt wird.

Und die Bonus-Disk zeigt zudem, dass sie einen beinharten metallischen Hintergrund haben.

Ne doch, sehr angenehm!

Vor dem Hintergrund kann ich den allgemeinen Hass auf die Band noch weniger nachvollziehen...es scheinen mir echte Überzeugungstäter zu sein.
Wer Headless Cross covert ist ein guter Mensch. Basta!
Aber ob man das veröffentlichen muss...
I don't give a penny
FCK 2020!
Assaulter
Beiträge: 6446
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte)

Beitrag von Assaulter »

Ich finde die Version ganz ok, da gibt es wesentlich schlimmere Coversongs. Man denke nur an den Missbrauch von Six Feet Under an Van Halen.
Chris777
Beiträge: 2770
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte)

Beitrag von Chris777 »

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, spielen heute Leute von der Band Flowing Tears, bei Powerwolf. Die Band Flowing Tears machte Gothic-Metal in gut IMHO. Die waren auch mal auf einen der Underground Sampler vom Rock Hard, damals vertreten und daher hab ich die Band kennen gelernt.
"It's the end of what we know
As the world of imperfection
We all stand trial
Every colour has its glow
'cause we're masters of correction
And self-denial"
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8902
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte)

Beitrag von Projecto »

Die Mitglieder waren vorher auch bei der Band "Red Aim". 80er Hard Rock.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8632
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte)

Beitrag von Porcupine »

costaweidner hat geschrieben:
TAFKAR hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Was ist denn auf dieser sagenumwobenen Bonus-CD, wenn man dafür tatsächlich ein Powerwolf-Album kaufen will? (Also, normale Menschen vermutlich weiterhin nicht. *g*)
Cover-Songs:
http://www.nuclearblast.de/de/produkte/ ... essed.html
Danke.
Bei der Vorstellung wie Powerwolf 'Out in the Fields' covern ziehen sich mir echt die Organe zusammen. Jesus Christus, die sollen ja ruhig ihr Ding machen und ich kann das ignorieren, aber können die sowas nicht in Ruhe lassen? :heul:
Junge, Junge, du tust ja gerade so als ob du das gerade zum ersten mal gelesen hättest:

https://forum.rockhard.de/viewtopic.php ... 9#p4179489

*ggg*
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27340
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte)

Beitrag von Sambora »

Projecto hat geschrieben:Die Mitglieder waren vorher auch bei der Band "Red Aim". 80er Hard Rock.
Nix da. Das war so eine Art Stoner Rock, die die gespielt haben, meine ich.

Du selbst hast die doch neulich auf einem Sampler reviewt, oder täusche ich mich. :kratz:
I don't give a penny
FCK 2020!
Chris777
Beiträge: 2770
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte bis S.10)

Beitrag von Chris777 »

"It's the end of what we know
As the world of imperfection
We all stand trial
Every colour has its glow
'cause we're masters of correction
And self-denial"
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26937
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte)

Beitrag von costaweidner »

Porcupine hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
TAFKAR hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Was ist denn auf dieser sagenumwobenen Bonus-CD, wenn man dafür tatsächlich ein Powerwolf-Album kaufen will? (Also, normale Menschen vermutlich weiterhin nicht. *g*)
Cover-Songs:
http://www.nuclearblast.de/de/produkte/ ... essed.html
Danke.
Bei der Vorstellung wie Powerwolf 'Out in the Fields' covern ziehen sich mir echt die Organe zusammen. Jesus Christus, die sollen ja ruhig ihr Ding machen und ich kann das ignorieren, aber können die sowas nicht in Ruhe lassen? :heul:
Junge, Junge, du tust ja gerade so als ob du das gerade zum ersten mal gelesen hättest:

https://forum.rockhard.de/viewtopic.php ... 9#p4179489

*ggg*
Verdrängt. Aus Selbstschutz. *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
Keep your night-light burning.

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2594
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte)

Beitrag von HannibalLecter91 »

Sambora hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:Die Mitglieder waren vorher auch bei der Band "Red Aim". 80er Hard Rock.
Nix da. Das war so eine Art Stoner Rock, die die gespielt haben, meine ich.

Du selbst hast die doch neulich auf einem Sampler reviewt, oder täusche ich mich. :kratz:
Jepp, Red Aim haben Stoner Rock gespielt. On so weit ich mich erinnere haben sie sich schon damals nicht ganz ernst genommen. ich glaube in dem Promofotos war die Band mit weißen Anzügen und Plüschtigern an der Leine.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27340
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte)

Beitrag von Sambora »

HannibalLecter91 hat geschrieben:
Sambora hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:Die Mitglieder waren vorher auch bei der Band "Red Aim". 80er Hard Rock.
Nix da. Das war so eine Art Stoner Rock, die die gespielt haben, meine ich.

Du selbst hast die doch neulich auf einem Sampler reviewt, oder täusche ich mich. :kratz:
Jepp, Red Aim haben Stoner Rock gespielt. On so weit ich mich erinnere haben sie sich schon damals nicht ganz ernst genommen. ich glaube in dem Promofotos war die Band mit weißen Anzügen und Plüschtigern an der Leine.
Ich habe von denen ja nie einen Ton gehört, aber daran erinnere ich mich.

Bezüglich der Coverversion von "Headless Cross" ist mir eingefallen, daß der Song auf der CD-Beilage, die dem RH seinerzeit beilag, vertreten ist.
Hab ich mir gerade mal nochmal angehört. Überflüssig ist es schon, aber handwerklich kann man nichts dagegen sagen. Geht schon klar.
I don't give a penny
FCK 2020!
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte bis S.10)

Beitrag von Dimebag666 »

Den Song liebe ich ja:

Immer noch kein RH, dafür die Post von letzter Woche Mittwoch, d.h. das Heft sollte in ungefähr einer Woche da sein.
Benutzeravatar
raininadamstown
Beiträge: 795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte bis S.10)

Beitrag von raininadamstown »

Puh,jetzt bin ich erstmal erleichtert dass das Heft wieder ein Cover hat nach dem optischen Totalsausfall der Vorgängerausgabe haha.

Die ersten paar Seiten habe ich durch und da gibt es schon ein paar Sachen zum Grinsen.Fans dürfen frei ihre Meinung äussern und Marcus von Blind Guardian meint gleich mal dass es in der Accept History auch einige totale Gurkenalben gab.Köstlich und natürlich auch wahr aber als Musiker wäre es Kollegenschelte gewesen.Obwohl,Wolf Hofmann hat ja vor ein paar Jahren seine frühere Lieblingsband ZZ Top auf dem Hellfest nach begutachten des Gigs auch als langweilige,alte Männer bezeichnet.

Peters kriegt wieder mal einen Seitenhieb als Quotendrogerist der Redaktion.Wobei mir ehrlich gesagt auf dem RH Festival Stratmann auch so gut gelaunt vorgekommen ist als hätte er schwer einen im Tee.War aber auch wieder mal zum Gut-gelaunt sein dort.

Das musikalische Gedächtnis von Pentagram Bobby muss anscheinend phenomenal sein.Aber tausende Songs dann wohl eher doch nicht.

Eines ist jetzt nach dem Interview glasklar:Powerwolf leben all das was die Ultratrue Fanpolizei erwartet radikal aus.Schock für den Eliteunderground.

Gefällt mir bis jetzt ausgezeichnet das Heft.
Benutzeravatar
80sThrasher
Beiträge: 289
Registriert: 22.06.2014 16:51
Wohnort: Münster=MS=Mist Spießer

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte bis S.10)

Beitrag von 80sThrasher »

RH "rechtfertigt" Powerwolf Story auf HP. Was soll das? Viele finden die Mucke halt Mist. Devils Blood fand ich auch ätzend. Na und? Mit "Gewaltschreiben" den Leutz seine Meinung aufzwängen oder was?

Auf Fressebuch schon lustige Kommentare.
"Außer einem Kilo Hirn hab ich nix zu verliern. Mit Vollgas an die Wand!"
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23278
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte bis S.10)

Beitrag von Tolpan »

Naja, wenn Mist Spießer spießigen Mist erzählen, kann man durchaus auch mal klare Kante zeigen.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
RH Jens
Moderator
Moderator
Beiträge: 272
Registriert: 18.07.2011 18:42

Re: Das neue Heft Nr. 338 (ohne Powerwolfdebatte bis S.10)

Beitrag von RH Jens »

Hintergrundinfos zur Titelstory mit POWERWOLF findet ihr wie jeden Monat in unserem Blog: http://www.rockhard.de/megazine/heftarc ... benan.html

Schönes Wochenende und viel Spaß mit dem neuen Heft! :)
Antworten