Das neue Heft Vol. 386

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34619
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von GoTellSomebody » 21.06.2019 06:12

peterott hat geschrieben:Diesmal waren endlich wieder Leserbriefe im Übermaß vorhanden. Nix aus dem Forum, wenn meine Augen nicht trügen. :)
Einmal Apparition.

Benutzeravatar
peterott
Beiträge: 431
Registriert: 23.07.2010 19:01

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von peterott » 21.06.2019 10:20

GoTellSomebody hat geschrieben:
peterott hat geschrieben:Diesmal waren endlich wieder Leserbriefe im Übermaß vorhanden. Nix aus dem Forum, wenn meine Augen nicht trügen. :)
Einmal Apparition.
Meine Augen :heul:
Wantlist und Tradelist: http://www.peterott.net/wanttrad.html

Gute Trader (NWN!-Forum und Metal Archives Forum) hier - bissle nach unten scrollen:
http://www.nwnprod.com/forum/viewtopic.php?t=1339
http://www.metal-archives.com/board/viewtopic.php?t=10942

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27804
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von Apparition » 21.06.2019 10:55

peterott hat geschrieben:
GoTellSomebody hat geschrieben:
peterott hat geschrieben:Diesmal waren endlich wieder Leserbriefe im Übermaß vorhanden. Nix aus dem Forum, wenn meine Augen nicht trügen. :)
Einmal Apparition.
Meine Augen :heul:
Verzeihung.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 3212
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von Corpsegrinder72 » 22.06.2019 15:39

peterott hat geschrieben:
GoTellSomebody hat geschrieben:
peterott hat geschrieben:Diesmal waren endlich wieder Leserbriefe im Übermaß vorhanden. Nix aus dem Forum, wenn meine Augen nicht trügen. :)
Einmal Apparition.
Meine Augen :heul:
Nicht zu vergessen den Mondschatten-Beitrag. *g*
" Der Schwule lässt die Arbeit ruhen und freut sich auf den after noon "

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von Alphex » 27.06.2019 20:49

Ufff, Ellefson spricht im Interview an, seinen Bruder an Krebs verloren zu haben. Liest sich nun, wo Mustaine auch mit der Scheiße zu kämpfen hat, nochmal anders.

Das Tolkki-Interview ist irgendwie gar nicht mal so vielsagend was die Musik angeht, aber Strato-Aktivitäten wären in der Tat nett. Sonst bitte endlich das Fourth Dimension-Projekt mal angehen.

Rest wird noch gelesen.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 12239
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von BlackMassReverend » 28.06.2019 06:40

GoTellSomebody hat geschrieben:
Apparition hat geschrieben:
Disbeliefer hat geschrieben:*Augenbraue heb*
*Mundwinkel verzieh*
*Arme verschränk*
*mitm Fuss wipp*

So so, Stratmann, 'The Killing Hand' ist also überambitioniert... aha.

Komm du mir mal nach Hause...
Ist eigentlich mein Lieblingssong von den Album.
Und die Live At The Marquee-Version inklusive fantastischem Intro eines der mächtigsten DT-Livedokumente.

Hier steht 3x die Wahrheit !!!!

So Herr Stratmann. Jetzt Abbitte leisten oder zumindest den Song nochmal richtig anhören. Überambitioniert wirkt da im Vergleich schon eher "Light Fuse & Get Away", der ebenfalls gut ist, aber nicht wirklich auf den Punkt kommt.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8396
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von JudasRising » 01.07.2019 11:19

Monty Pyton hat geschrieben:Rock Hard Review Bullet Live
Ich hab Bullet nie auf dem Schirm gehabt.Deshalb danke für das Mini-Interview.Amüsiert hab ich mich köstlich über Hampus Aussage zum Auftritt in Gladbeck.Ich weiß nicht wer mehr Spass hatte, die Band oder wir "Rentner" vor der Bühne.Absolut geil.. :prost:

Wer einen Bullet Albumtip für mich hat,gern her damit.
Da war ich auch, was erzählt er denn darüber?

Albumtipps: Das Debüt und Storm of Blades finde ich am stärksten, verkehrt machen kannst du aber mit keiner was wenn die Mucke gefällt.
BLASPHEMER!

Monty Pyton
Beiträge: 60
Registriert: 31.03.2016 14:12
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von Monty Pyton » 02.07.2019 14:23

Er meinte das sie in Gladbeck aufgetreten sind ,beim Fest zum Jubiläum der Stadt.In Schweden würden bei der Gelegenheit wohl Pop-Bands auftreten und bei uns gabs den ganzen Tag Metal.Er schien das ziemlich schräg zu finden.Da das Publikum doch einen höheren Altersdurchschnitt hatte sprach er eben von Rentnern.

Die ersten drei Bands haben wir leider nicht gesehen aber alles in allem war es ein astreiner Abend.Sollte das wirklich wiederholt werden sind wir sofort dabei.Das muss unterstützt werden.Ps.
Danke für die Rein-hör-tips.
The earth has music for those who listen.

Benutzeravatar
Eiswalzer
Beiträge: 18175
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the Land of Wind and Rain
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von Eiswalzer » 05.07.2019 14:00

Kleiner Schmunzler: Im (übrigens interessanten) Griechenland-Special räsoniert Schiffmann, eine Band namens Heaven And Hell könnte gar nicht anders als sich an Black Sabbath mit Dio zu orientieren. Da könnte man aber, was geografisch übrigens naheliegend wäre, auch an Vangelis' le-gen-dä-res Album gleichen Titels von 1975 denken...

Benutzeravatar
KreaHead
Beiträge: 183
Registriert: 12.03.2009 17:19
Wohnort: Kelkheim

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von KreaHead » 08.07.2019 10:44

Wer Dickinsons Einstieg bei Maiden als "Wechselfehler" kategorisiert, hat sowieso jede Existenzberechtigung verwirkt.
Amateure! :gelb:

Benutzeravatar
Eiswalzer
Beiträge: 18175
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the Land of Wind and Rain
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von Eiswalzer » 10.07.2019 11:24

Nettes Kleinod von den Demo-Seiten: "Krug haben sich nach ihrem Frontmann Jochen Krug benannt. Wäre die Wahl auf den Nachnamen ihres Gitarristen gefallen, würden sie Engelniederhammer heißen, was auch nicht schlecht wäre." :D

Benutzeravatar
buxtebrawler
Beiträge: 30
Registriert: 06.12.2008 01:39
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von buxtebrawler » 29.07.2019 13:37

Felix Mescolis "Wechselglück/Wechselpech"-Artikel schien mir in erster Linie ein Versuch zu sein, das Sommerloch zu stopfen. Die Beurteilung des MAIDEN-Albums "The X Factor" enhält einigen inkompetenten Humbug und mit VENOM, EXODUS und METAL CHURCH fehlen gleich drei wichtige Sängerwechsel der Metal-Historie.

Mit großem Interesse habe ich das Griechenland-Spezial gelesen. Besonders gefällt mir die klare Kante der Protagonisten gegen rechtsextremistische Umtriebe. Schön, auch endlich mal wieder etwas über FLAMES, wenn auch nur am Rande, zu lesen. Das Debüt "Made in Hell" aus dem Jahre 1985 wurde damals im Metal Hammer übel verrissen und mit einer "1" abgespeist. Als lütter Steppke hatte ich es beim Ausverkauf eines Hamburger Plattenladens für 2,- DM mitgenommen und kam auf den Sound zunächst gar nicht klar. Das Album wurde unter prekären Umständen aufgenommen, ich meine mal etwas von lächerlich wenigen Spuren und einem Drum-Computer gelesen zu haben. Mit der Zeit jedoch entwickelte sich das Ding zum "Grower": Genialer Thrash-meets-Power-Metal mit tollem Songwriting, hat man sich erst einmal an die Produktion gewöhnt. Mittlerweile mag ich den minimalistischen Sound, frage mich aber hin und wieder, was das Album wohl professionell neu aufgenommen (aber bloß nicht überproduziert!) klingen würde. Andreas Schiffmann schreibt, dass erst das zweite FLAMES-Album auch in Europa auf den Markt kam (womit er Veröffentlichungen außerhalb Griechenlands meinen dürfte). Doch bereits vom Debüt war seinerzeit eine deutsche Pressung auf dem Label "Babylon" erhältlich, eben jene, die ich seinerzeit so günstig erwarb. Und die mir später verloren ging oder entwendet wurde. Deren CD-Pressung ich später kaufte. Und die ich mir dann doch noch mal trotz des nun wesentlich höheren Preises gebraucht wieder auf Vinyl zulegte...

Flames - Made in Hell bei YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=qhLibGZ0yw4

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2929
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von Alphex » 29.07.2019 13:42

buxtebrawler hat geschrieben:Flames - Made in Hell bei YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=qhLibGZ0yw4
Das "Drumming" und der Gitarrensound sind aber halt echt unter Demo-Niveau :/ Drücken kann da so halt nichts.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Benutzeravatar
buxtebrawler
Beiträge: 30
Registriert: 06.12.2008 01:39
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von buxtebrawler » 29.07.2019 13:47

Alphex hat geschrieben:Das "Drumming" und der Gitarrensound sind aber halt echt unter Demo-Niveau :/ Drücken kann da so halt nichts.
"Beware of the Dogs of War" auswählen und die Anlage übertrieben laut aufdrehen. So hatte es bei mir irgendwann gezündet. :D

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27804
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 386

Beitrag von Apparition » 29.07.2019 21:33

Hör ich gerade. Für unsere verwöhnten Ohren klingt's natürlich arg dünn, aber man hört die Substanz. Interessante Mischung aus Mittachtziger-Thrash und melodischerem Zeug. "Beware..." hat in der zweiten Hälfte viel Maiden dabei. Auch gar nicht mal so rumpelig, wie man meinen möchte.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Antworten