Das neue Heft Vol. 375

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
WolfgangW76
Beiträge: 277
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon WolfgangW76 » 04.08.2018 15:52

JudasRising hat geschrieben:
Biernot hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:Ich lese gerade auf der RH-HP zum neuen Heft:
inkl. "Doro - All For Metal - Live at Rock Hard Festival 2015"-Digi-CD


Ist da der komplette Auftritt mit der Warlock-Setlist drauf? Dann würde ich mich mal als dankbarer Abnehmer anbieten, scheinen ja hier nicht viele zu brauchen *g*

Es sind zwei neue Stücke und sechs Livesongs drauf.
Meine kannste haben.

Schade, dann eher uninteressant, trotzdem danke!

Edit: Das Ding steht schon paarmal bei Ebay drin, eine liegt bei über 10 Euro und das läuft noch, warum holen die Leute sich nicht einfach das Heft??


Weil er blöd ist, der Mensch. Ganz grundsätzlich!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 25829
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon Apparition » 05.08.2018 20:49

Das Frankreich-Special ist sehr gut. Völliger Nerdkram, aber ich finde es immer super, wenn Leute mit enormem Wissen sich über ihr gemeinsames Thema unterhalten. Was natürlich fehlt, sind ein paar Reviews der wichtigsten Platten, aber die Namen werden ja im Artikel genannt. Dadurch hab ich schon mal die erste ADX für mich entdeckt, und Sortilége sind auch sehr gut. Morsüre sind für 1985 schon außergewöhnlich, aber leider auch für die damalige Zeit völlig unterirdisch produziert. Die E-Drums helfen da leider gar nicht. Aber als Zeitdokument schon cool.
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 7754
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon JudasRising » 05.08.2018 21:10

Apparition hat geschrieben:Das Frankreich-Special ist sehr gut. Völliger Nerdkram, aber ich finde es immer super, wenn Leute mit enormem Wissen sich über ihr gemeinsames Thema unterhalten. Was natürlich fehlt, sind ein paar Reviews der wichtigsten Platten, aber die Namen werden ja im Artikel genannt. Dadurch hab ich schon mal die erste ADX für mich entdeckt, und Sortilége sind auch sehr gut. Morsüre sind für 1985 schon außergewöhnlich, aber leider auch für die damalige Zeit völlig unterirdisch produziert. Die E-Drums helfen da leider gar nicht. Aber als Zeitdokument schon cool.

H-BOMB bekannt?
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 25829
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon Apparition » 06.08.2018 07:40

Dem Namen nach. Wie manches aus der Franko-Szene, das ich aber nie gehört habe. Die erste Blasphéme hat mir mal jemand geborgt. Die fand ich charmant und etwas schrullig und sehr französisch. *g*
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33129
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon GoTellSomebody » 06.08.2018 07:45

Frankreich? Trust natürlich, ansonsten kenne ich nur Massacra, Loudblast, No Return.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 37901
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Im fahlen Licht der Schutzlaterne
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon costaweidner » 06.08.2018 08:25

Sortilège sind sehr toll.
Benutzeravatar
peterott
Beiträge: 403
Registriert: 23.07.2010 19:01

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon peterott » 06.08.2018 08:47

GoTellSomebody hat geschrieben:Frankreich? Trust natürlich, ansonsten kenne ich nur Massacra, Loudblast, No Return.


Dann hör mal schnell in Agressor und Catacomb rein:

Agressor: https://www.youtube.com/watch?v=iOaCTT6VvD4
Catacomb: https://www.youtube.com/watch?v=hJAiTjmGrtA
Wantlist und Tradelist: http://www.peterott.net/wanttrad.html

Gute Trader (NWN!-Forum und Metal Archives Forum) hier - bissle nach unten scrollen:
http://www.nwnprod.com/forum/viewtopic.php?t=1339
http://www.metal-archives.com/board/vie ... hp?t=10942
Benutzeravatar
Eiswalzer
Beiträge: 18060
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the Land of Wind and Rain
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon Eiswalzer » 07.08.2018 12:22

Komisch übrigens, dass im Doro-Interview die wirklich wichtigen Sachen nicht ausgepackt werden: Wie war das denn damals, 2017, als dem Photoshop-Designer die Hand ausgerutscht ist? :D Ansonsten: Wieder etwas merkwürdiger Verlauf in Maders Einleitung zum Frankreich-Special. Erst gibt's ein paar lesenswerte Generalia und "Erklärungsversuche", danach aber anstelle der eigentlich zu erwartenden chronoligischen Auflistung im Sinne von "Wer hatte wann Erfolg?" folgt reines Namedropping mit Preisangaben. Eigenartig. :ka:
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 25829
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon Apparition » 10.08.2018 07:51

Menschen, mit denen ich nie in einem Aufzug steckenbleiben wollen würde (oder bei einem ihrer Konzerte in der ersten Reihe stehen), Teil 237: Mike Patton. Was für 'ne unangenehme Type, ey.
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 33129
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon GoTellSomebody » 10.08.2018 08:01

Apparition hat geschrieben:Menschen, mit denen ich nie in einem Aufzug steckenbleiben wollen würde (oder bei einem ihrer Konzerte in der ersten Reihe stehen), Teil 237: Mike Patton. Was für 'ne unangenehme Type, ey.

Äh, jetzt weiß ich auch, was Du meinst. Ich würde mal sagen, wahlweise auslachen oder eins auf die Fresse geben, wenn ermir doof kommt, vielleicht auch beides nacheinander. Ich fand den ehrlich gesagt auch 1990 schon ziemlich unsympathisch. Ist wahrscheinlich nicht meine Art von Humor.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 7754
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon JudasRising » 10.08.2018 08:20

Apparition hat geschrieben:Menschen, mit denen ich nie in einem Aufzug steckenbleiben wollen würde (oder bei einem ihrer Konzerte in der ersten Reihe stehen), Teil 237: Mike Patton. Was für 'ne unangenehme Type, ey.

Weil?
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 25829
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon Apparition » 10.08.2018 11:48

JudasRising hat geschrieben:
Apparition hat geschrieben:Menschen, mit denen ich nie in einem Aufzug steckenbleiben wollen würde (oder bei einem ihrer Konzerte in der ersten Reihe stehen), Teil 237: Mike Patton. Was für 'ne unangenehme Type, ey.

Weil?


Siehe Livereview im aktuellen Heft. Dieses Vorführen von Leuten aus dem Publikum macht er ja schon länger ganz gerne.
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 7754
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon JudasRising » 10.08.2018 22:38

Wenn ich das Heft hätte würde ich nicht so dusselig fragen *g*
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
astr0naut
Beiträge: 641
Registriert: 10.11.2011 19:47
Wohnort: in OWL
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon astr0naut » 11.08.2018 08:32

Projecto hat geschrieben:
Sambora hat geschrieben:
Projecto hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Komplett stimmt das nicht für mich.Ich wüsste wohl auch so von den Konzerten, aber von dem Album hab ich ungelogen nie außerhalb des Forums irgendwas mitbekommen. Und auch keinen Ton gehört.


Die haben ein neues Album aufgenommen?


2016, ja. Und natürlich habe ich von den seit 2014 regelmäßig am Hockenheimring stattfindenden Festivals gehört - ich lebe ja nicht unter einem Stein.


Ohne flax....von dem Album habe ich nix mitbekommen.

Das war doch diese "Benefiz für Kevin"-Platte.
VHS Metalfest
Beiträge: 107
Registriert: 14.02.2016 20:18
Wohnort: Kleve

Re: Das neue Heft Vol. 375

Beitragvon VHS Metalfest » 12.08.2018 19:15

WolfgangW76 hat geschrieben:Ich bitte mal um erhellende Ansichten: Ich bin alles andere als Doro-Fan, weder zu Warlock-Zeiten, noch solo. Wurde einfach nie mit ihr bzw. ihrer Musik warm. Jetzt habe ich aber schon immer alle Interviews mit ihr gelesen - eben auch jetzt das im neuen RH. Und es war, zweifellos, interessant bis amüsant.
Aber: glaubt die das wirklich alles!? Ich meine, das ist ja schon ein ziemlicher Haufen an Räuberpistolen, den sie da so von sich gibt. Wieso bitte sollte ein Management aus England sie und ihre Kollegen aus der Buchhaltung umbringen wollen, wenn die nicht unterschreiben? Astralwanderungen, Rückführung... Man liest ja schon eine ganze Menge Humbug von Musikerseite, aber das schlägt ja doch ne ganz neue Kerbe in die Fasskante, oder versteh ich das nur alles nicht?
Und ansonsten scheint mir das Düsseldorfer Frolleinwunder insgesamt zwar eine herzliche Frohnatur zu sein, aber irgendwie auch verstrahlt bis naiv. Oder wieder: versteh ich das nur alles nicht?
Das Interview hat mich ein wenig ratlos bis verwirrt zurückgelassen. Ich weiß jetzt gar nicht, was ich mir von euch erhoffe - vielleicht nur: kenn ich, geht mir genauso...? :ka:


Das mit den Rückführungen und Astralwanderungen ist nicht neu. Doro war mal Gast bei Bettina Böttinger im Kölner Treff und hat dort auch davon berichtet. Ich glaube, es waren sogar die gleichen Erlebnisse, von denen sie dabei erzählt hat. Und ich glaube auch, daß Doro einfach so ist, wie sie ist. Ich habe mir am 10. August (Mediathek sei dank) die Aufzeichnung von Wacken 2018 angesehen, und ihre Erscheinung bestätigte genau den Eindruck, den ich beim Lesen des Interviews und beim Hören der CD-Beilage bekommen habe. Doro ist alles, nur nicht gekünstelt.
"I want to be an officer, Kryten, I can´t help myself. I´ve always loved leading, being a leader, doing leadery things ..."
"Bossing people about, sir?"
"Exactly!"
(Red Dwarf, Season 10, Episode 1)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste