Lauschangriff Vol. 63

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 9761
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Lauschangriff Vol. 63

Beitragvon Projecto » 26.04.2018 19:27

Neuer Monat, neue CD...los gehts.

1. Sodom - LIfeline
So, Tom will also wieder mit der Band saufen, Ruhpott, Thrash, Dreck....okay.....aber das hier ist doch eher bumslangweiliger Krempel. Ich mag Sodom wirklich sehr gerne. Das letzte Album fand ich richtig stark und auch den älteren Kram feier ist gut ab, aber das hier ist nix. 4/10

2. Amorphis - Wrong direction
Typische Amorphis Nummer (zumindest der letzten 10-15 jahre). Entspannte, richtige coole Nummer, auch wenn die Gitarren ruhig etwas dominanter sein könnten. 8,5/10

3. Graveyard - Please don`t
Kennt man inzwischen....retro Rock.....langweilig 4/10

4. Black Stone Cherry - Bad habit
Reißt mich nicht vom Hocker. aber zumindest isses halbwegs interessant gestaltet. Schöne Produktion. 6/10

5. Riot V - Heart of a lion
Boah.....wie ich diese Nähmaschinen"drums" hasse!!!! Das Riff klingt stark nach Thundersteel, was vermutlich auch so beabsichtigt ist. Nicht deren beste Nummer, aber immer noch gut. 7/10

6. Bullet - Fuel the fire
Wenn ichs nicht besser wüsste, würde ich auf ne alte Accept Nummer tippen.......und da ich auf alte Accept stehe und der Song wirklich gelungen ist 8/10

7. Blitzkrieg - Angels or demons
Mit denen bin ich nie richtig warm geworden und auch das hier dümpelt ziemlich an mir vorbei 5/10

8. Iron Angel - Ministry of Metal
Ist das nicht auch so ne alte Band? Kannte ich bislang nur dem Namen nach. Hier ist wirklich alles old school. Text, Produktion, Songwriting, alles. Das hat charme, gefällt mir :-) 7/10

9. Necros Christos - Tombstoone chappel
Nach wie vor starke Morbid Angel einflüsse.....aber da ist auch jede Menge eigenes. Authentischer(?) Death Metal....aber growler gibts in dem Bereich bessere. Trotzdem cool. 7,5/10

10. Lik - Dr. Duschanka
Totales Dismember worshipping......und da Dismember einfach die geilsten waren *schnüff*.... 8/10

11. Buder of Grief - Wolf moon
Melodic Death Metal....ende aus fertig. Bei weitem nicht so geil wie die aktuelle Night in Gales, aber für ein gut reichts trotzdem. 7/10

12. Sink the Ship - Evreything
"Moderner Metal".....Growl....clear.....erinnert mich etwas an A Skylit Drive, mit leider nicht ganz so außergewöhnlichen Vocals. Tausendfach gehört, trotzdem machts Laune 7/10


Unterm Strich ein recht untehaltsamer Sampler. Sodom für mich leider ein Totalausfall, die Zielgruppe wirds vermutlich trotzdem hart feiern. Gewinner für mich Amorphis.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 25829
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Lauschangriff Vol. 63

Beitragvon Apparition » 26.04.2018 20:58

Der Graveyard-Song ist echt schlimm, und das sage ich als Fan von "Hisingen Blues" und "Lights Out".
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
peterott
Beiträge: 403
Registriert: 23.07.2010 19:01

Re: Lauschangriff Vol. 63

Beitragvon peterott » 27.04.2018 08:35

Projecto hat geschrieben:Neuer Monat, neue CD...los gehts.

1. Sodom - LIfeline
So, Tom will also wieder mit der Band saufen, Ruhpott, Thrash, Dreck....okay.....aber das hier ist doch eher bumslangweiliger Krempel. Ich mag Sodom wirklich sehr gerne. Das letzte Album fand ich richtig stark und auch den älteren Kram feier ist gut ab, aber das hier ist nix. 4/10


Ich bin immer noch gespannt, wie sich diese Sacrilege Coverversion bei Sodom anhört - das Heft kaufe ich am Wochenende. Englischer Crust von '85 mit Sängerin, was Bolt Thrower extrem auf In Battle... beeinflusst hat.
Wantlist und Tradelist: http://www.peterott.net/wanttrad.html

Gute Trader (NWN!-Forum und Metal Archives Forum) hier - bissle nach unten scrollen:
http://www.nwnprod.com/forum/viewtopic.php?t=1339
http://www.metal-archives.com/board/vie ... hp?t=10942
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 6711
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Lauschangriff Vol. 63

Beitragvon TMW316 » 27.04.2018 10:49

Ich wusste vorher garnicht, dass es eine Coverversion ist und dachte "Sacrilege" sei der Name des neuen Albums. :prost:

Es hört sich aber an wie Sodom mit halligen Vocals. Ähnlich wie die Final Sign of Evil, nur besser produziert.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 27938
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Lauschangriff Vol. 63

Beitragvon Dimebag666 » 27.04.2018 20:01

Apparition hat geschrieben:Der Graveyard-Song ist echt schlimm, und das sage ich als Fan von "Hisingen Blues" und "Lights Out".


Grober Unfug, endlich wieder ein sehr guter Song.
Benutzeravatar
peterott
Beiträge: 403
Registriert: 23.07.2010 19:01

Re: Lauschangriff Vol. 63

Beitragvon peterott » 28.04.2018 11:45

Cooler Sampler. Der Sodom Songt bringt das pre-Bolt Thrower Gewalze recht gut rüber in die Neuzeit. Außerdem ähneln sich Tom und Tam in den Gesangslinien. Gefällt mir.

Der Rest ist auch nicht schlecht, alles zwischen 7-9 Punkten, mit Ausnahme von Sink The Ship, was ich mir gar nicht geben kann.
Wantlist und Tradelist: http://www.peterott.net/wanttrad.html

Gute Trader (NWN!-Forum und Metal Archives Forum) hier - bissle nach unten scrollen:
http://www.nwnprod.com/forum/viewtopic.php?t=1339
http://www.metal-archives.com/board/vie ... hp?t=10942
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 25829
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Lauschangriff Vol. 63

Beitragvon Apparition » 28.04.2018 13:34

Dimebag666 hat geschrieben:
Apparition hat geschrieben:Der Graveyard-Song ist echt schlimm, und das sage ich als Fan von "Hisingen Blues" und "Lights Out".


Grober Unfug, endlich wieder ein sehr guter Song.


Der Song ist doch das reine Nichts.
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast